Hauptnavigation
Sie befinden sich hier: Start > Die Kursbuchstrecke 670 > Aktuelles > Archiv: 2012

Die Kursbuchstrecke 670 - Aktuelles -- Archiv: 2012

21.11.2012
Zugausfälle wegen LST-Arbeiten
Wie bereits in der Bauarbeitenübersicht aufgeführt, finden am frühen Morgen des 9. Dezember 2012 zwischen Homburg (Saar) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf an mehreren Stellen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik statt. Dies erfordert den Ausfall zweier Züge im Bereich der Unterzentrale Saarbrücken Hbf des ESTW-A Saarbrücken Hbf. Im Einzelnen betroffen sind RB 33702 Saarbrücken Hbf - Homburg (Saar) Hbf auf kompletter Strecke sowie RB 12130 Kaiserslautern Hbf - Saarbrücken Hbf ab Homburg (Saar) Hbf. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt.
Gleichzeitig ist auch der Streckenabschnitt Haßloch (Pfalz) - Ludwigshafen (Rhein) Hbf ab dem 8. Dezember 2012, 19.00 Uhr, bis zum 9. Dezember 2012, 8.00 Uhr, voll gesperrt. Alle Züge einschließlich Güter- und Fernverkehr werden in diesem Zeitabschnitt umgeleitet oder fallen aus. Ausfallende Personenzüge werden durch einen umfangreichen Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt. In den frühen Morgenstunden des 9. Dezember 2012 ist der Streckenabschnitt Kaiserslautern Hbf - Ludwigshafen (Rhein) Hbf ebenfalls aufgrund der Arbeiten voll gesperrt. In diesem Zeitfenster finden keine Zugfahrten statt.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

13.11.2012
Dezember - April: Haltausfälle im Raum Schifferstadt
Bedingt durch Arbeiten an Lärmschutzwänden zwischen Limburgerhof und Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim werden zwischen dem 9. Dezember 2012 und dem 25. April 2013 sämtliche S-Bahnen der Linien 1 und 2 zwischen Schifferstadt und Limburgerhof über die Schifferstädter Umfahrung geführt. Dadurch entfallen die Halte Schifferstadt und Limburgerhof; zwischen Schifferstadt und Böhl-Iggelheim wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die S-Bahnen der Linien 3 und 4 sowie andere Regionalzüge sind von den Arbeiten nicht betroffen.
Weiterhin erfordern die Arbeiten des Streckenausbaus zwischen Limburgerhof und Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim zwischen dem 28. und 31. Dezember 2012 ebenfalls den Ausfall einiger S-Bahnen zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Schifferstadt. Ein Teil der Züge wird über die Schifferstädter Umfahrung umgeleitet, ein anderer entfällt und wird durch Busse ersetzt.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

23.10.2012
POS Nord: Umleitungen im Dezember
Aufgrund verschiedener Arbeiten an Gleis- und Oberleitungsanlagen zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbfw wird am 8. Dezember 2012 ICE 9559 von Paris Est nach Frankfurt (Main) Hbf über Strasbourg umgeleitet. ICE 9556 verkehrt am 9. Dezember 2012 ab Kaiserslautern Hbf mit einer mindestens zwanzigminütigen Verspätung.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

16.10.2012
Fahrplanvorschau 2013
Am 13. Dezember 2012 tritt der neue Fahrplan für das Jahr 2013 in Kraft. Für den Verkehr und den Betrieb auf der KBS 670 bedeutet dies vor allem Änderungen im Regionalverkehr. Diese betragen im Einzelnen (vorläufige Zusammenstellung, Angaben ohne Gewähr):
  • Taktverschiebungen und Verschiebungen in der Struktur der angefahrenen Halte auf der Linie RE 60 (Koblenz Hbf - Trier Hbf -) Saarbrücken Hbf - Kaiserslautern Hbf: unterschiedliche Abfahrtszeiten in Saarbrücken Hbf und Kaiserslautern Hbf
  • geringe Fahrzeitanpassungen auf anderen Regionalverkehrslinien
  • Zugnummernänderungen auf den Linien S 1 bis S 5 und S 33 sowie RE 60 und RB 71.

Im Fernverkehr kommt es, verglichen mit dem derzeitigen Fahrplan, nur zu geringen Fahrzeitänderungen; die meisten bisherigen Züge bleiben mitsamt ihren Verkehrshalten erhalten. Einige zusätzliche Verkehrshalte erhält Landstuhl: Hier halten ab Dezember auch IC 2057 und IC 2308.
Das Zugpaar EN 452/453 Paris Est - Moskva Belorusskaja verkehrt ab Fahrplanwechsel über Strasbourg, CNL 451/471 Paris Est - Berlin Südkreuz ebenfalls.
Zusammenfassung: Übersicht Fernverkehr 2013

Quelle: Fahrplan der Deutschen Bahn AG

12.10.2012
Weichenarbeiten in Ludwigshafen (Rhein) Hbf
An verschiedenen Wochenenden im Oktober und November finden in Ludwigshafen (Rhein) Hbf, wie bereits gemeldet, verschiedene Arbeiten an Weichen- und Gleisanlagen statt. Diese Arbeiten machen es erforderlich, dass einige Züge im Regionalverkehr nicht in Ludwigshafen (Rhein) Hbf halten und teilweise über Mannheim Hbf umgeleitet werden. Im Fernverkehr kommt es an den meisten Arbeitstagen zu ersatzlosen Haltausfällen in Ludwigshafen (Rhein) Hbf; eine Ausnahme stellen dabei die Tage vom 1. bis 4. November 2012 dar, an welchen sämtliche Fernverkehrszüge mit regulärem Verkehrshalt in Ludwigshafen (Rhein) Hbf stattdessen in Ludwigshafen (Rhein) Mitte halten.
Die Umleitung der Fernverkehrszüge am Hauptbahnhof in Ludwigshafen (Rhein) vorbei in Richtung Mannheim Hbf oder Neustadt (Weinstraße) Hbf erfolgt dabei bei einigen über Gleise im Güterbahnhof bzw. über bahnsteiglose Gleise.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

27.09.2012
Zugausfälle wegen Signalarbeiten
Die bereits am 10. September 2012 gemeldeten Signalerneuerungsarbeiten in Kindsbach und Landstuhl machen es erforderlich, dass am 28. Oktober RE 12137 und RE 12138 jeweils zwischen Landstuhl und Kaiserslautern Hbf ausfallen. Die beiden Züge werden durch Busse im entsprechenden Streckenabschnitt ersetzt.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

20.09.2012
Weichenerneuerung in Ludwigshafen (Rhein) Hbf
Umfangreiche Erneuerungen an Gleis- und Weichenanlagen sorgen im Bereich des Hauptbahnhofes in Ludwigshafen (Rhein) zwischen dem 19. Oktober, 23.00 Uhr, und dem 22. Oktober, 05.00 Uhr, für Zugausfälle, Verspätungen und Behinderungen im Zugverkehr. Zwischen Schifferstadt und Mannheim Hbf wird für die Dauer der Baumaßnahmen ein Ersatzfahrplan aufgestellt, welcher auf den Seiten der Deutschen Bahn AG abrufbar ist (s.u.).

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

11.09.2012
Gewitter sorgt für Oberleitungsschaden
Ein Gewitter hat am Nachmittag für Behinderungen und Zugausfälle zwischen Haßloch (Pfalz) und Schifferstadt gesorgt. Durch starke Windböen kam es zu einem Oberleitungsschaden, verursacht durch einen umgestürzten Baum. Die Strecke musste im betroffenen Abschnitt ab 17.00 Uhr für ca. eine Stunde komplett gesperrt werden, ab 18.00 Uhr konnte der Betrieb wieder auf einem Gleis aufgenommen werden. Teilweise wurden Züge zwischen Böhl-Iggelheim und Schifferstadt über die Schifferstädter Umfahrung geleitet, weshalb die Halte Schifferstadt und Limburgerhof nicht bedient werden konnten.
Es kam zu Zugausfällen und hohen Verspätungen, TGV 9552 nach Paris Est musste über Strasbourg umgeleitet werden.
Beide Gleise waren ab 20.00 Uhr wieder befahrbar, bis in den späten Abend kam es jedoch noch zu Behinderungen und kleineren Verspätungen. Seit 23.00 Uhr ist die Störung behoben, der Verkehr läuft wieder planmäßig.

10.09.2012
Signalerneuerung in Kindsbach und Landstuhl
Ab dem 10. September 2012 werden in Kindsbach und Landstuhl die bisher noch in Betrieb stehenden H/V-Signale durch neuere Ks-Signale ersetzt. Damit einher geht auch die Außerbetriebnahme des Stellwerks Landstuhl, welches seit April 2007 über eine speziell entwickelte Software (NetTrac FT L90-Interface der Firma Thales) aus der Betriebszentrale Karlsruhe ferngesteuert wurde. Die neuen Signale können nun direkt elektronisch angesteuert werden, gleiches gilt für die im Stellbezirk befindlichen Weichen.
Die für die Steuerung der beiden Bahnhöfe notwendigen Bereichsstell- und Ortsrechner befinden sich in der Unterzentrale Einsiedlerhof, wo bisher auch die Interface-Technik untergebracht war.
Während der Umstellung kommt es bis zum 16. September 2012 in den frühen Morgenstunden zu Vollsperrungen der Strecke, im Personenverkehr sind davon jedoch keine Züge betroffen.

Quelle: Informationen über Bauschwerpunkte der DB Netz AG, Nummern 1533 und 1534

04.09.2012
Gleiserneuerungen zwischen Schifferstadt und Neustadt (Weinstraße) Hbf erfordern Zugausfälle
Wegen Gleis- und Oberbauerneuerungen bzw. -ertüchtigungen zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Schifferstadt kommt es zwischen dem 28. September, 00.00 Uhr, und dem 1. Oktober 2012, 05.00 Uhr, jeweils in den späten Abend- bzw. frühen Morgenstunden zu einzelnen Zugausfällen im Regionalverkehr bzw. Verspätungen und Verzögerungen.
Aufgrund der gleichen Baumaßnahme muss auch zwischen dem 5. und 8. Oktober 2012 mit Zugausfällen bzw. -teilausfällen und Verspätungen im entsprechenden Streckenabschnitt gerechnet werden. Die Arbeiten finden in diesem Zeitraum jeweils rund um die Uhr statt, die Züge verkehren je nach Tag in einem abweichenden Fahrplan.
Während der zweiten Baumaßnahme vom 5. bis 7. Oktober 2012 werden zusätzlich CNL 450 und 451 bzw. 471 über Strasbourg umgeleitet und verspäten sich dadurch. Der Halt Saarbrücken Hbf entfällt bei beiden Zügen ersatzlos.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

16.08.2012
Verspätungen im Frankreichverkehr
Wegen Bauarbeiten auf der Strecke Frankfurt (Main) Hbf - Biblis - Mannheim Hbf (Riedbahn) kommt es im Verkehr von und nach Paris Est über die POS Nord am 6. und 7. Oktober 2012 zu Verspätungen von bis zu 10 Minuten bei der Fahrt nach Frankfurt (Main) Hbf. Züge in Richtung Paris Est fahren zur Verspätungsvermeidung ca. zehn Minuten früher in Frankfurt (Main) Hbf ab, erreichen Mannheim Hbf aber zur üblichen Abfahrtszeit.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

10.08.2012
Ausfälle im Nachtzugverkehr
Ende September und Anfang Oktober 2012 kommt es an zwei Wochenenden zu Umleitungen im Nachtzugverkehr nach Paris Est. Dies betrifft die Wochenenden vom 28. September bis 1. Oktober und vom 6. Oktober bis 8. Oktober 2012 zum Ausfall der Züge CNL 450 Berlin Südkreuz/Berlin-Lichtenberg - Paris Est und CNL 471 Paris Est - Berlin-Lichtenberg/Berlin Südkreuz, da diese wegen Bauarbeiten zwischen Haßloch (Pfalz) und Schifferstadt bzw. Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Kaiserslautern Hbf über Strasbourg umgeleitet werden.
Von den Zugausfällen durch die Bauarbeiten ist am Wochenende 28. September bis 1. Oktober 2012 auch der S-Bahn-Verkehr betroffen; einzelne Züge fallen in besagtem Zeitraum zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Schifferstadt aus und werden durch Busse ersetzt.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

20.07.2012
Zugausfälle wegen Softwareaktualisierung
In der Nacht vom 5. auf den 6. August 2012 wird in der Betriebszentrale Karlsruhe, Unterzentrale ESTW Saarbrücken, eine neue Softwareversion eingespielt. Dies erfordert eine ca. zweistündige komplette Einstellung des Zugverkehrs. Daher fallen an diesem Tag RB 12130 Kaiserslautern Hbf - Saarbrücken Hbf und RB 33703 Saarbrücken Hbf - Homburg (Saar) Hbf aus und werden durch einen Bus ersetzt. Dies gilt auch für alle anderen Züge im Kontrollbereich der UZ ESTW Saarbrücken im entsprechenden Zeitfenster.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

12.07.2012
Bauarbeiten im August
Vom 3. bis 6. August 2012 werden ganztags Bau- und Weichenarbeiten zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Kaiserslautern Hbf durchgeführt. Dabei werden zwischen Haßloch (Pfalz) und Kaiserslautern Hbf mehrere Weichen erneuert. Zeitgleich finden im Rahmen des dreigleisigen Streckenausbaus zwischen Limburgerhof und Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim Weichenarbeiten statt.
Die Arbeiten erfordern den teilweisen Ausfall von S-Bahn- und Regionalverkehrszügen in den betroffenen Streckenabschnitten. Wenige Züge der RE-Linie 4 Karlsruhe Hbf - Schifferstadt - Mainz Hbf werden über Mannheim Hbf umgeleitet und erhalten ersatzweise dort.
Einige Züge der Linien S1 und S2 halten zusätzlich in Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim und Ludwigshafen (Rhein)-Mundenheim.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

12.07.2012
Weichenarbeiten Ende Juli
In der Nacht von Sonntag, 29. Juli, auf Montag, 30. Juli 2012, fallen wegen dringender Weichenarbeiten zwischen Kaiserslautern Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf aus und werden durch Busse ersetzt. Die Arbeiten sollen gegen 04.30 Uhr beendet sein.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

25.06.2012
Kabelklau in Hochspeyer
Am frühen Samstagmorgen wurden in Höhe des Stellwerks Hochspeyer mehrere Kupferkabel zweier Weichen entwendet. Es kam zu keinen nennenswerten Beeinträchtigungen im Zugverkehr.
Nachfolgend der Wortlaut der Pressemeldung der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern mit einem Aufruf an eventuelle Zeugen der Tat, sich zu melden.

BPOL-KL: Kupferkabel am Stellwerk Hochspeyer entwendet - Bundespolizei sucht Zeugen

Hochspeyer; Kaiserslautern; Lambrecht; Landstuhl; (ots) - Am Samstagmorgen gegen 00.40 Uhr entwendeten unbekannte Täter Kupferkabel von zwei Weichen auf der Bahnstrecke Kaiserslautern - Hochspeyer. Die Kupferdiebe schnitten die Kabel, auf Höhe des Stellwerks in Hochspeyer, welche zur Masseverteilung an den Weichen angebracht waren, ab. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise werden durch die:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern Bahnhofstraße 22 67655 Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631/34073-0 sowie durch jede andere Polizeidienststelle entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

PHK Stefan Heina
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631/34073-1007
Fax: 0631/34073-1199
Email: stefan.heina@polizei.bund.de
Email: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de


Quelle: Pressemeldung der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern vom 25.06.2012

20.06.2012
Bauarbeiten im Juni und Juli
Der Streckenausbau zwischen Limburgerhof und Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim macht am 1., 8. und 15. Juli 2012 bis ca. 6.00 Uhr eine Sperrung des Abschnitts Schifferstadt - Ludwigshafen (Rhein) Hbf erforderlich. Ausfallende Züge werden durch Busse ersetzt.
Weiterhin werden am 2., 9. und 16. Juli 2012 bis jeweils ca. 4.00 Uhr Arbeiten zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf an verschiedenen Stellen durchgeführt. Es kommt daher zum Ausfall aller zwischen 00.00 Uhr und 04.00 Uhr verkehrenden Regionalzüge. Ein Schienenersatzverkehr durch Busse ist eingerichtet.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

11.06.2012
POS Nord: Umleitungen über Strasbourg
Bauarbeiten auf französischer und deutscher Seite der POS Nord erfordern in der Nacht vom 5. auf den 6. August 2012 die Umleitung von ICE 9559 über Strasbourg und Kehl. Dadurch entfallen die Halte Forbach, Saarbrücken Hbf und Kaiserslautern Hbf; der Zug verspätet sich auf deutscher Seite dadurch um bis zu 90 Minuten.
Von der Umleitung betroffen ist auch CNL 471 nach Berlin-Südkreuz. Dieser wird zusätzlich auch in der Nacht vom 4. auf den 5. August 2012 über Strasbourg geführt und hält daher nicht in Saarbrücken Hbf. Auch hier ist auf deutscher Seite mit einer Verspätung von bis zu 100 Minuten zu rechnen.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

01.06.2012
Gleisdurcharbeitung zwischen Landstuhl und Kaiserslautern Hbf
In den Morgen- und Abendstunden des 9. bzw. 10 Juni 2012 finden zwischen Landstuhl und Kaiserslautern Hbf Schleifarbeiten statt. Zusätzlich werden die Gleise durchgearbeitet (Untergrundverbesserung). Aus diesem Grund kommt es in besagten Zeiträumen zu Einschränkungen und Abweichungen im Regionalverkehr. Der Halt Kindsbach muss in Richtung Kaiserslautern Hbf entfallen, stattdessen halten einige Züge zusätzlich in Einsiedlerhof oder Vogelweh.
Die Verkehrstage und Zusatzhalte der einzelnen Züge variieren je nach Tag und Uhrzeit. Die Deutsche Bahn AG informiert diesbezüglich auf Ihrer Internetseite.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

31.05.2012
Bauarbeiten erfordern Schienenersatzverkehr am 17. Juni 2012
Der dreigleisige Ausbau zwischen Limburgerhof und Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim erfordert am 17. Juni 2012 bis ca. 14.00 Uhr eine Reduzierung des Zugverkehrs. Daher fallen einzelne Züge der Linien S 3 und S 4 aus; ein eingeschränkter Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Reisende werden gebeten, auf die Linien S 1 und S 2 oder den Busersatzverkehr auszuweichen. Die Züge der Linien S 1 und S 2 halten im besagten Zeitraum zusätzlich in Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim und Ludwigshafen (Rhein)-Mundenheim.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

07.05.2012
Baumaßnahmen im Juli
Neben den bereits angekündigten Baumaßnahmen zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Schifferstadt kommt es im Juli zu weiteren Gleisarbeiten zwischen den beiden Stationen. Im Einzelnen betroffen sind der 1., 2., 8., 15. und 16. Juli 2012 zwischen 00.00 Uhr und 06.00 Uhr. Die Arbeiten erfordern eine Vollsperrung des entsprechenden Streckenabschnitts. Während der Arbeiten werden die beiden Nachtzüge CNL 450 und CNL 471 über Strasbourg nach Mannheim Hbf umgeleitet und fahren daher nicht über Saarbrücken Hbf. Durch die Arbeiten ausfallende Regionalzüge werden durch Busse ersetzt oder fallen ersatzlos aus; Informationen diesbezüglich sind durch Aushänge auf den betroffenen Stationen zu erhalten.

Quelle: Informationen über Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG

30.04.2012
Baumaßnahmen im Mai und Juni
Im Mai kommt es nachts an mehreren Terminen auf der Strecke zu Baumaßnamen, welche Zugausfälle und Verspätungen mit sich bringen.
Am 13. Mai werden zwischen Saarbrücken Hbf und Homburg (Saar) Hbf Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik durchgeführt. Daher entfällt RB 33703 von Saarbrücken Hbf nach Homburg (Saar) Hbf auf kompletter Strecke und wird durch einen Bus ersetzt. CNL 471 von Paris Est nach Berlin Südkreuz, Saarbrücken Hbf ab 00.58 Uhr, wird über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet.
Am Morgen des 20. und 21. Mai kommt es jeweils von 00.00 Uhr bis 04.00 Uhr zu einer Streckenvollsperrung zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim. Grund dafür sind Gleisbauarbeiten im Rahmen des dreigleisigen Ausbaus zwischen Limburgerhof und Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim. Sämtliche S-Bahnen und Regionalverkehrszüge fallen in besagtem Zeitraum auf diesem Streckenabschnitt aus und werden durch Busse ersetzt. CNL 471 wird an diesen beiden Tagen über Strasbourg umgeleitet und verspätet sich daher auf der weiteren Strecke um bis zu 60 Minuten.
Zwischen dem 5. und 10. Juni kommt es ganztägig zu Bauarbeiten zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen (Rhein) Hbf. Anlass ist auch hier u.a. der dreigleisige Ausbau zwischen Ludwigshafen (Rhein)-Rheingönheim und Limburgerhof. Wegen der Arbeiten kommt es teilweise zu Zugausfällen und Verspätungen auf dem betreffenden Abschnitt. Je nach Verkehrstag werden einzelne Züge über die Schifferstädter Umfahrung umgeleitet und halten daher nicht in Schifferstadt und Limburgerhof; dies betrifft vorrangig Züge zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) BASF Nord. Fernverkehrszüge verkehren in diesem Zeitraum planmäßig.

Quelle: Information über aktuelle Baumaßnahmen der Deutschen Bahn AG

21.03.2012
TGV 2N2 ab 23. März auf der KBS 670
Am 23. März 2012 wird auf der neu eingerichteten Verbindung Frankfurt (Main) Hbf - Marseille-St-Charles der Betrieb aufgenommen. Dabei werden französische Fahrzeuge des Typs TGV 2N2 eingesetzt, welche erst Anfang März die Zulassung für Fahrten ohne Einschränkungen auf dem deutschen Schienennetz erhalten haben.
Die Zu- und Abführtung der Fahrzeuge nach und von Paris Est in Richtung Frankfurt (Main) Hbf erfolgt dabei über die KBS 670 auf der Verbindung Paris Est - Frankfurt (Main) Hbf. Dabei stellt TGV 9553 die Zuführung nach Frankfurt (Main) Hbf dar, TGV 9552 die Zuführung von ebendort nach Paris Est. Im Einzelnen wird wie folgt gewendet:
  • TGV 9553 Paris Est 09.10 Uhr - 12.15 Mannheim Hbf 12.17 - 12.58 Frankfurt (Main) Hbf auf TGV 9580 Frankfurt (Main) Hbf 14.00 - 14.37 Mannheim Hbf 14.39 - 16.03 Strasbourg 16.16 - 21.08 Lyon Part Dieu 21.11 - 21.46 Marseille-St-Charles
  • TGV 9583 Marseille-St-Charles 08.14 - 09.54 Lyon part Dieu 10.04 - 13.44 Strasbourg 13.54 - 15.18 Mannheim Hbf 15.20 - 15.58 Frankfurt (Main) Hbf auf TGV 9552 Frankfurt (Main) Hbf 16.56 - 17.40 Mannheim Hbf 17.42 - 20.54 Paris Est
Der TGV 2N2 zeichnet sich gegenüber den noch bis zum morgigen Donnerstag planmäßig eingesetzten TGV-Zügen durch ein zweites Geschoss aus, was eine höhere Fahrgastkapazität mit sich bringt. Die bisher seit 2007 nur in Ausnahmefällen und ab 2009 planmäßig eingesetzten TGV-Züge der SNCF-Baureihe 384 besitzen nur einen Fahrgastbereich.

12.03.2012
Bauarbeiten im März und April
In den nächsten Wochen im März und Anfang April werden auf der KBS 670 vermehrt Baumaßnahmen durchgeführt. Dies führt zu Zugausfällen und zusätzlichen Halten im Raum Ludwigshafen.
Im Einzelnen sind folgende Maßnahmen geplant: 25.03., 00.10 Uhr - 06.40 Uhr, Gleiserneuerungen in Kaiserslautern Hbf und zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Kaiserslautern Hbf inklusive Gegenrichtung, teilweise Busersatzverkehr, teilweise Haltausfälle; 01.04., 01.20 Uhr - 03.00 Uhr, Gleiserneuerungen zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Neustadt (Weinstraße) Hbf, Ausfall eines Zuges, Ersatz durch Busse; 06.04., 00.00 Uhr, bis 09.04., 06.50 Uhr, Gleiserneuerungen in Kaiserslautern Hbf und zwischen Kaiserslautern Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf, Zugausfälle auf den S-Bahnlinien 3 und 4, teilweise zusätzlicher Halt der Linien 1 und 2 in Ludwigshafen-Mundenheim und Ludwigshafen-Rheingönheim, Verkehrstage der Züge abhängig vom Wochentag, Fahrpläne beachten.
Zusätzlich werden in der Nacht vom 12. auf den 13. Mai zwischen Saarbrücken Hbf und Rohrbach (Saar) Arbeiten an den Signal- und Sicherungsanlagen durchgeführt. Aus diesem Grund kommt es zum Ausfall eines Regionalzuges auf dem betreffenden Abschnitt; Umleitung des zu diese Zeit ebenfalls verkehrenden CNL 471 von Paris Est nach Berlin Südkreuz ist möglich, aber noch nicht geplant. Der Halt in Saarbrücken Hbf könnte dann entfallen, alternativ wäre auch eine Umleitung über Neunkirchen (Saar) Hbf denkbar; welche Umleitungsmöglichkeit eingelegt wird, hängt von weiteren Baumaßnahmen auf der KBS 670 ab, deren Termine zur Zeit noch nicht feststehen.

Quelle: Informationen der Deutschen Bahn AG über geplante Baumßnahmen

23.02.2012
Störung zwischen St Ingbert und Rohrbach (Saar) behoben
Die seit gestern Nachmittag den Zugverkehr zwischen St Ingbert und Rohrbach (Saar) behindernde Störung der Signalanlagen ist seit dem Vormittag behoben. Bei Bauarbeiten in dem momentan eingleisigen Streckenabschnitt war am Vortag ein Steuerkabel beschädigt worden, welches für die Steuerung der Signale notwendig ist. Seit dem Nachmittag kam es daher auf dem Abschnitt zu Verspätungen und Behinderungen; Fernverkehrszüge wurden teilweise zur Streckenentlastung über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet.
Die Ursache, die zur Beschädigung des Signalkabels führte, ist noch nicht abschließend geklärt.

22.02.2012
Gleiserneuerungen in Kaiserslautern Hbf
Zwischen dem 24. Februar und dem 12. März 2012 werden in Kaiserslautern Hbf zwei Gleise und vier Weichen erneuert. Es kommt daher zu Behinderungen und Beeinträchtigungen infolge der Gleissperrungen. Weiterhin kommt es in den Abend- und Nachtstunden durch die Arbeiten zu Lärmbelästigungen, für die die Anwohner m Verständnis gebeten werden. Aufgrund der Weichenerneuerungen müssen am 4. März 2012 alle Züge zwischen Schopp und Kaiserslautern Hbf ausfallen; ein Busersatzverkehr wird eingerichtet.

Verkehrsmeldung der Deutschen Bahn AG vom 22. Februar 2012

22.02.2012
St Ingbert: Störung der Signalanlagen
In einem eingleisigen Baustellenabschnitt zwischen St Ingbert und Rohrbach (Saar) kam es am Nachmittag zu einem Kabelschaden. Aus diesem Grund kommt es seit 14.40 Uhr auf dem Streckenabschnitt Saarbrücken Hbf - Kaiserslautern Hbf und in Gegenrichtung zu Verspätungen und Behinderungen; teilweise müssen Züge ausfallen. Die Beeinträchtigungen sollen nach Meldungen der Transportleitung Südwest noch bis zum morgigen Donnerstag, 23.02., bestehen bleiben.
Aufgrund der Störungen ist in dem eingleisigen Abschnitt teilweise nur Fahrt auf Ersatzsignal in Verbindung mit der Anordnung "Fahren auf Sicht" möglich. Dies verursacht Verspätungen und verringert die Streckenkapazität; im Fernverkehr und im schnellen Regionalverkehr nach Mannheim Hbf kommt es daher zur Entlastung des betroffenen Streckenabschnitts teilweise zu Umleitungen über Neunkirchen (Saar) Hbf, wodurch sich die betroffenen Züge um ca. fünf Minuten verspäten.

08.02.2012
Behinderungen im Verkehr nach Frankreich
Aufgrund der anhaltenden kühlen Temperaturen und damit verbundenen Fahrzeugausfällen kommt es im POS Nord-Verkehr zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est derzeit zu Verspätungen und Zugausfällen.
Der Mangel an für das französische Eisenbahnnetz tauglichen ICE-Triebzügen führt zum Einsatz von Ersatzzügen zwischen Saarbrücken Hbf und Frankfurt (Main) Hbf mit Umstieg in einen Anschlusszug nach Paris Est; die gleiche Verfahrensweise wird auch für die Strecke Paris Est - Frankfurt (Main) Hbf angewandt. Über die Dauer der Beeinträchtigungen ist derzeit noch nichts bekannt.
Den bisherigen Verspätungsrekord für das Jahr 2012 auf der KBS 670 stellte in der Nacht vom 7. auf den 8. Februar 2012 CNL 451 von Paris Est nach Berlin Südkreuz mit Kurswagen nach München Hbf auf: Mit zehn Stunden Verspätung erreichte der Zug Saarbrücken Hbf, noch weitere acht Stunden benötigte er für die verbleibende Strecke nach Berlin.

07.02.2012
Oberleitungsstörung in Ludwigshafen
Gegen 8.30 Uhr wurde heute Morgen durch einen Zug der S-Bahn-Linie 2 in Richtung Kaiserslautern Hbf ein Teil der Oberleitung auf den Personenzuggleisen zwischen Ludwigshafen (Rhein) Mitte und Ludwigshafen (Rhein) Hbf beschädigt. Durch den Unfall mussten der betroffene Streckenabschnitt sowie eine parallel zur Bahnstrecke verlaufende Straße zeitweise gesperrt werden. Der S-Bahn-Triebzug wurde durch den Vorfall am Stromabnehmer beschädigt. Mit Beginn der Reparaturarbeiten gegen 10.00 Uhr wurde der S-Bahn-Verkehr wieder aufgenommen; die Halte Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Mitte konnten dabei jedoch nicht angefahren werden, da sowohl die Züge in Richtung als auch diejenigen aus Richtung Mannheim Hbf über Güterzuggleise, welche keine Bahnsteige besitzen, geführt wurden.
Durch die Sperrung des betroffenen Streckenabschnitts kam es zu Verspätungen und Ausfällen u.a. bei Zügen in Richtung Schifferstadt und Neustadt (Weinstraße) Hbf; ein Busersatzvekrehr zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Mannheim Hbf wurde eingerichtet.
Mit Beginn der Aufräum- und Reparaturarbeiten waren sowohl die Unfallursache als auch die Höhe des entstandenen Sachschadens unbekannt.
Gegen 12.00 Uhr konnte die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden, dennoch kam es noch bis zum späten Nachmittag zu Behinderungen und Haltausfällen im betroffenen Bereich.

Quelle: Die Rheinpfalz, Morgenweb und Pressemeldung der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, jeweils abgerufen am 07.02.2012.

20.01.2012
Unfall in Kaiserslautern Hbf
Am Morgen des heutigen 20. Januar überfuhr eine S-Bahn bei der Ausfahrt in Kaiserslautern Hbf eine Person im Gleis. Infolge der Unfallaufnahme durch die Bundespolieiinspektion Kaiserslautern kam es zu großen Verspätungen.
Nach einer anfänglichen Vollsperrung des Hauptbahnhofs zwischen 6.00 Uhr und 6.15 Uhr konnte der Zugverkehr in Richtung Landstuhl ab 6.30 Uhr wieder planmäßig aufgenommen werden; die Strecke Kaiserslautern Hbf - Hochspeyer blieb weiterhin gesperrt. Ein S-Bahn-Pendelverkehr zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf wurde eingereichtet, ebenso zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Hochspeyer. Für den Abschnitt von Kaiserslautern Hbf nach Hochspeyer und zurück wurde ein Busnotverkehr etabliert.
Durch die Sperrung kam es auch im Fernvekehr zu erheblichen Verspätungen von bis zu 80 Minuten. Ab 7.30 Uhr konnte der Verkehr wieder planmäßig durchgeführt werden, bis ca. 9.00 Uhr normalisierte sich die Verkehrslage wieder.

13.01.2012
Technische Störung an der Strecke führt zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr
Durch eine technische Störung an der Strecke im Bereich Haßloch (Pfalz), Böhl-Iggelheim und Schifferstadt kam es am Morgen zu erheblichen Behinderungen im dichten Berufsverkehr. Mehrere S-Bahnen verkehrten nur mit großer Verspätung, S2/S3 38217/38313 von Kaiserslautern Hbf nach Mosbach (Baden) bzw. Karlsruhe Hbf wurden ab Böhl-Iggelheim über die Umfahrung des Bahnhofs Schifferstadt umgeleitet, die Halte Schifferstadt und Limburgerhof wurden daher nicht angefahren. Ebenfalls von der Verspätung betroffen war der morgendliche Fernvekehr in Richtung und aus Mannheim Hbf. Ab 7.30 Uhr konnte der Verkehr wieder planmäßig durchgeführt werden.