Hauptnavigation
Sie befinden sich hier: Start > Die Kursbuchstrecke 670 > Aktuelles > Archiv: 2016

Die Kursbuchstrecke 670 - Aktuelles -- Archiv: 2016

02.11.2016
Katastrophenschutzübung in Saarbrücken Hbf
Am 12. November 2016 findet in Saarbrücken Hbf eine gemeinschaftliche Katastrophenschutzübung statt. Daran sind neben Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Zivil- und Katastrophenschutz auch Kräfte der Deutschen Bahn AG beteiligt. Simuliert wird ein kompletter Stromausfall im gesamten Bahnhofsbereich, aufgrund dessen ein Zug auf einen Prellbock aufgefahren ist. An der Übung werden etwa 1000 Teilnehmer beteiligt sein, davon etwa 500 Einsatzkräfte.
Die Übung beginnt gegen 23.00 Uhr. Bereits ab 22.30 Uhr wird der Bahnhof teilweise gesperrt. Aus diesem Grund kommt es zu Zugausfällen. Ab 23.00 Uhr findet im Bahnhof nur noch eingeschränkter Zugverkehr statt. Die KBS 670 ist während der Übung zwischen Saarbrücken Hbf und St Ingbert voll gesperrt.

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 31. Oktober 2016

18.10.2016
Neue Verbindung Kaiserslautern Hbf - Koblenz Hbf
Die im Rahmen des "Regionalverkehrskonzepts 2015" beschlossene Einführung einer zweistündlichen RE-Verbindung zwischen Kaiserslautern Hbf und Koblenz Hbf über Bad Kreuznach und Bingen (Rhein) Hbf wird zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016 eingeführt. Die Leistungen wurden im Rahmen einer Ausschreibung bereits 2012 an das Unternehmen vlexx vergeben.
Die Züge verkehren in einem angenäherten Zweistunden-Takt. Dabei wird zum Teil zwischen Kaiserslautern Hbf und Enkenbach der direkte Weg genutzt, während einige wenige Züge den Umweg über Hochspeyer und damit auch über die KBS 670 nutzen.

Quelle: Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG (abgerufen am 18. Oktober 2016)

28.05.2016
ICE-Zusatzzüge zur Fußball-EM in Frankreich
Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich verkehren zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est zu den Vorrunden-Spielen der deutschen Nationalmannschaft einige Zusatzzüge über Saarbrücken Hbf. Es handelt sich dabei im Einzelnen um die folgenden Fahrten:
  • ICE 13926 Frankfurt (Main) Hbf 10.53 - 11.44 Mannheim Hbf 11.46 - 12.26 Kaiserslautern Hbf 12.28 - 13.07 Saarbrücken Hbf 13.09 - 15.25 Paris Est am 16. Juni. Der Zug hält in Mannheim Hbf, Kaiserslautern Hbf und Saarbrücken Hbf nur zum Einstieg.
  • ICE 13927 Paris Est 00.53 - 04.36 Saarbrücken Hbf 04.38 - 05.19 Kaiserslautern Hbf 05.27 - 06.39 Mannheim Hbf 06.43 - 07.50 Frankfurt (Main) Süd am 17. Juni. Der Zug hält in Saarbrücken Hbf, Kaiserslautern Hbf und Mannheim Hbf nur zum Ausstieg.
  • ICE 13928 Frankfurt (Main) Hbf 08.57 - 09.39 Mannheim Hbf 09.41 - 10.21 Kaiserslautern Hbf 10.23 - 11.00 Saarbrücken Hbf 11.07 - 12.55 Paris Est am 21. Juni. Der Zug hält in Mannheim Hbf, Kaiserslautern Hbf und Saarbrücken Hbf nur zum Einstieg und verkehrt zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Saarbrücken Hbf vereinigt mit ICE 9556.
  • ICE 13929 Paris Est 01.37 - 06.00 Saarbrücken Hbf 06.19 - 06.56 Kaiserslautern Hbf 06.58 - 07.44 Mannheim Hbf 07.52 - 09.05 Frankfurt (Main) Süd am 22. Juni. Der Zug hält in Saarbrücken Hbf, Kaiserslautern Hbf und Mannheim Hbf nur zum Ausstieg.
Die Züge verkehren unter der Bezeichnung "ICE Fantrain" und sind in der Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG hinterlegt.

Quelle: Ankunft/Abfahrt der Deutschen Bahn AG (online überprüft am 28.05.2016)

24.05.2016
Weichenstörung sorgt für Behinderungen
Im Bereich eines eingleisigen Baustellenabschnitts zwischen Einsiedlerhof und Kaiserslautern Hbf kommt es seit dem frühen Nachmittag durch eine Weichenstörung zu Behinderungen, Verspätungen und Zugausfällen. Betroffen ist neben dem Güter- auch der Fern- und Regionalverkehr. Ein Störungsende ist laut Deutscher Bahn AG derzeit noch nicht absehbar.
Derzeit (Stand 17.00 Uhr) verkehren die Züge der Linie RB 70 nur bis bzw. ab Einsiedlerhof. S-Bahnen verkehren nur bis bzw. ab Kaiserslautern Hbf. Sämtliche Züge der Linie RB 67 beginnen und enden in Landstuhl.

Nachtrag 21.30 Uhr: Die Züge der Linie RB 70 verkehren wieder durchgehend bis Kaiserslautern Hbf, ebenso die Züge der Linie RB 67. S-Bahnen fallen zwischen Kaiserslautern Hbf und Homburg (Saar) Hbf nach wie vor ersatzlos aus.

Nachtrag 25.05.2016 14.30 Uhr: Sämtliche Züge verkehren wieder planmäßig.

Quelle: Ankunft/Abfahrt der Deutschen Bahn AG (online überprüft am 24.05.2016)

21.05.2016
Änderungen im RE-Verkehr gefordert
Zur besseren Anbindung an das ICE-Netz fordern lokale Interessenverbände eine Umstellung des Linienkonzepts auf der Linie RE 1 zwischen Homburg (Saar) Hbf und Saarbrücken Hbf. Diskutiert wird dabei beispielsweise die Flügelung einzelner Züge in Richtung Saarbrücken Hbf - Trier Hbf - Koblenz Hbf in Homburg (Saar) Hbf mit Führung der beiden Zugteile über St Ingbert und Neunkirchen (Saar) Hbf. In der Gegenrichtung sollen die Züge entsprechend in Homburg (Saar) Hbf vereinigt werden. Einzelne Züge sollen gänzlich über Neunkirchen (Saar) Hbf geführt werden. Eine Prüfung durch den Aufgabenträger sowie die Deutsche Bahn AG als erbringendes Verkehrsdienstleistungsprogramm steht noch aus.

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 21.05.2016 (online abgerufen am 21.05.2016)

22.04.2016
Termin für Eröffnung der LGV Est européenne steht fest
Die LGV Est européenne wird zum 3. Juli 2016 dem Fahrgastbetrieb übergeben. Die Übergabe war ursprünglich bereits für den 3. April geplant, musste aber aufgrund der Entgleisung eines TGV-Messzuges bei Eckwersheim am 14. November 2015 verschoben werden. Durch die neue Verbindung verkürzt sich die reine Fahrzeit von Frankfurt (Main) Hbf nach Paris Est um etwa zehn Minuten. Die Deutsche Bahn AG sowie die französische Staatsbahn SNCF erhöhen mit dem neuen Fahrplan die Zahl der durchgehenden Verbindungen zwischen den beiden Metropolen von fünf auf sechs.
Infolge der Inbetriebnahme und der damit zusammenhängenden Fahrplanänderungen kommt es auf der KBS 670 im ICE- und TGV-Verkehr der POS Nord zu einigen Anpassungen, wie bereits mehrfach berichtet:
  • ICE 9551 Paris Est 07.06 - 09.35 Kaiserslautern Hbf 09.37 - 10.58 Frankfurt (Main) Hbf verkehrt fortan über Strasbourg. Es verkehrt stattdessen neu IC 2059 Saarbrücken Hbf 08.51 - 09.15 Homburg (Saar) Hbf 09.17 - 09.35 Kaiserslautern Hbf 09.37 - 09.59 Neustadt (Weinstraße) Hbf 10.01 - 10.21 Mannheim Hbf 10.23 - 11.18 Stuttgart Hbf an Mo-Sa als Ersatz.
  • TGV 9552 Frankfurt (Main) Hbf 16.58 - 18.22 Kaiserslautern Hbf 18.24 - 20.54 Paris Est entfällt. Es verkehrt stattdessen IC 2058 Stuttgart Hbf 16.55 - 17.45 Mannheim Hbf 17.47 - 18.09 Neustadt (Weinstraße) Hbf 18.11 - 18.33 Kaiserslautern Hbf 18.35 - 18.54 Homburg (Saar) Hbf 18.56 - 19.18 Saarbrücken Hbf an Mo-Fr und So als Ersatz.
Quelle: Saartext vom 22.04.2016, Transkript im Forum Eisenbahn an Saar und Mosel und in der Westpfalz (abgerufen am 22.04.2016)

05.04.2016
Zugverstärkung zwischen Homburg (Saar) Hbf und Saarbrücken Hbf
Aufgrund der Sperrung der Fechinger Talbrücke bei Saarbrücken und der damit einhergehenden faktischen Vollsperrung der Autobahn 6 wird eine Verbindung zwischen Homburg (Saar) Hbf und Saarbrücken Hbf zu den morgendlichen Stoßzeiten um eine weitere 425-Einheit verstärkt.
Diese Maßnahme ist Teil eines ganzen Paketes der saarländischen Landesregierung, um die Situation auf den Umleitungsstrecken zu entspannen. Ziel ist dabei u.a., mehr Leute zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel zu bewegen.

Quelle: Fechinger Talbrücke: Taskforce beschließt die nächsten Schritte (abgerufen am 05.04.2016)

17.03.2016
Entgleisung in Einsiedlerhof
In der letzten Nacht ist am Kaiserslauterer Einfahrgleis in Einsiedlerhof eine Lok der Firma SGL entgleist. Dabei beschädigte sie neben dem Gleisbett auch einen Oberleitungsmasten. Personen wurden bei der Entgleisung nicht verletzt. Aufgrund der Bergungsmaßnahmen und infolge des beschädigten Oberleitungsmasten mussten die benachbarten Streckengleise zeitweise voll gesperrt werden. Abschnittsweise war nur eingleisiger Betrieb möglich. Einzelne Regionalzüge endeten bereits in Kaiserslautern Hbf.

Quelle: Beitrag im Forum "Eisenbahn an Saar und Mosel und in der Westpfalz vom 17.03.2016 (abgerufen am 17.03.2016)