Hauptnavigation
Sie befinden sich hier: Start > Die Kursbuchstrecke 670 > Betrieb > Betriebsablauf und Verkehr > Fahrplan und Verkehr > Taktverkehr > Taktlücken

Die Kursbuchstrecke 670 - Betrieb -- Betriebsablauf und Verkehr: Fahrplan und Verkehr - Taktverkehr | Taktlücken

Bedingt durch verschiedene Abweichungen in der Haltetaktung sowie Baustellen oder ähnliche Maßnahmen kommt es im Fahrplan zu Taktlücken bzw. Taktunterbrechungen an einzelnen Haltestellen.

Taktverdichtungen, Taktlücken und Taktunterbrechungen aufgrund geänderter Haltetaktung
Zur Rand- bzw. Hauptverkehrszeit am Morgen kommt es zu Abweichungen in den Verkehrshalten der einzelnen Züge.
Zwischen Saarbrücken Hbf und Homburg (Saar) Hbf halten beispielsweise bis 7.00 Uhr Züge an ausgewählten zusätzlichen Halten. Hierdurch verschieben sich entsprechend die Fahrzeiten. Ein Zug, der alle Unterwegsbahnhöfe bedient, muss früher abfahren und sorgt so für eine Verschiebung der Abfahrtszeiten und damit für eine Verschiebung des Haltetakts an den entsprechenden Haltestellen.
Ähnliches gilt für die übrigen Streckenabschnitte. Zusätzliche Züge mit zusätzlichen Halten verdichten den Takt bzw. verschieben ihn. Insbesondere zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen (Rhein) Hbf wird aufgrund der BASF-Verkehre zur Hauptverkehrszeit ein stark verdichteter Takt gefahren.
Das Gegenteil ist außerhalb der Taktkernzeit zwischen Kaiserslautern Hbf und Mannheim Hbf der Fall. Die Züge der S-Bahn Rhein-Neckar verkehren hier nur sporadisch nach Verkehrsbedarf, es wird nicht mehr im Takt gefahren. Aufgrund der hohen Zugdichte in diesem Abschnitt durch zusätzliche Verkehre ist ein Ersatz der ausfallenden Takte jedoch nicht notwendig.

In der Taktkernzeit zwischen 8 Uhr und 20 Uhr kommt es an einigen Stationen zu Unterbrechungen im Haltetakt.
RE-Züge der Linie 60, die zeitlich vor ICEs nach Paris den Hauptbahnhof Saarbrücken erreichen, halten nicht in Saarbrücken Ost. Trotz der ca. 20 Minuten früheren Abfahrt dieser Züge in Kaiserslautern gegenüber den ICEs fahren diese kurz vor Saarbrücken Ost bereits im direkten Blockabstand hinter den REs. Dies ist an sich kein Problem, da alle Züge auf diesem Abschnitt die gleiche Geschwindigkeit besitzen. Ein Halt der Züge in Saarbrücken Ost würde die ICEs jedoch zum Anhalten zwingen, was Verspätungen zur Folge hätte. Analoges gilt für die Gegenrichtung, jedoch verlassen hier die ICEs vor den REs den Hauptbahnhof Saarbrücken. Um die wenige Minuten später gegenüber der üblichen Taktzeit abfahrenden RE-Züge wieder in den Taktfahrplan einzufügen, halten diese nicht in Saarbrücken Ost. Dieses Verfahren wird seit der Einführung der ICE-Verkehre im Dezember 2007 angewendet.
Eine Ausnahme hierbei ist der vor ICE 9558 verkehrende RE. Da dieser zwischen Homburg (Saar) Hbf und Saarbrücken Hbf alle Halte bedient, wird der Zug auf einem Unterwegsbahnhof (bis Dezember 2013 Homburg (Saar) Hbf, ab Dezember 2013 Landstuhl) durch den ICE überholt.

Im Fahrplanjahr 2013 (Fahrplan gültig von Dezember 2012 bis Dezember 2013) hielt RE 12176 ebenfalls nicht in Saarbrücken Ost. Dies ist jedoch zurückzuführen auf die Bespannung des Zuges mit Lokomotiven der Baureihe 111 bzw. 143 und Doppelstockwagen. Die geänderten fahrdynamischen Eigenschaften dieser Fahrzeuge erforderten großzügigere Fahrzeiten, was u.a. durch den Haltwegfall in Saarbrücken Ost sowie eine frühere Abfahrt in Saarbrücken Hbf erreicht wurde.
Im Fahrplanjahr 2014 (Fahrplan gültig von Dezember 2013 bis Dezember 2014) hält der vor TGV 9552 verkehrende RE 12178 in Saarbrücken Ost. Dies ist zurückzuführen auf eine frühere Abfahrt des Zuges in Homburg (Saar) Hbf, welche den Halt in Saarbrücken Ost ermöglicht. Somit wird der Takt auf der Linie RE60 in dieser Stunde wieder vervollständigt.
Sämtliche ausfallenden Halte in Saarbrücken Ost - unabhängig von den Gründen - werden durch zusätzliche Halte der Züge der Linie RB68 kompensiert.

Die RE-Linie 7 Saarbrücken Hbf - Mannheim Hbf macht einen Ausfall des S-Bahn-Takts zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr erforderlich. Die in Homburg (Saar) Hbf um 09.04 Uhr ankommende S-Bahn verlässt Homburg (Saar) Hbf erst wieder um 10.45 Uhr statt um 09.53 Uhr. Die im eigentlichen Takt um 10.04 Uhr in Homburg ankommende S-Bahn endet in Kaiserslautern Hbf.
Die ausfallenden Halte in Einsiedlerhof werden durch zusätzliche Halte der Linien RB67 und RE60 ausgeglichen. Alle anderen Halte bleiben ohne Ersatz und verlieren für diese Zeitspanne ihren Halbstundentakt.

Taktunterbrechungen und -verschiebungen aufgrund von Bauarbeiten
Während verschiedener Baumaßnahmen mussten einzelne Züge fahrplanmäßig angepasst werden. Dies schließt sowohl Haltausfälle als auch Taktverschiebungen mit ein. Die nachfolgende Übersicht zeigt die Maßnahmen am Beispiel des Abschnitts Saarbrücken Hbf - Kaiserslautern Hbf im Fahrplan 2011/2012 (gültig bis 08.12.2012).

Abweichungen aufgrund von Baumaßnahmen mit Eingleisigkeit zwischen St Ingbert und Rohrbach (Saar)

  • RE 12134 (Kaiserslautern Hbf 05.56 Uhr - 06.57 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Limbach bei Homburg (Saar).
  • RE 12137 (Saarbrücken Hbf 05.45 Uhr - 06.51 Kaiserslautern Hbf) fährt sieben Minuten früher gegenüber dem für diesen Zug üblichen Takt in Saarbrücken Hbf ab. Der Zug verkehrt planmäßig (d.h. ohne Baumaßnahmen) neun Minuten vor dem üblichen Takt.
  • RE 12145 (Saarhölzbach 07.15 Uhr - 08.54 Kaiserslautern Hbf) hält zusätzlich in Rohrbach (Saar).
  • RE 12158 (Kaiserslautern Hbf 17.03 - 19.05 Trier Hbf) hält zusätzlich in Limbach bei Homburg (Saar). Der Zug ersetzt damit den ausfallenden Halt bei RB 33746.
  • RE 12160 (Kaiserslautern Hbf 18.03 - 18.57 Saarbrücken Hbf) hält zusätzlich in Limbach bei Homburg (Saar). Der Zug ersetzt damit den ausfallenden Halt bei RB 33746.
  • RB 33715 (Merzig (Saar) 06.45 Uhr - 07.57 Homburg (Saar) Hbf) hält nicht in Rentrisch und Rohrbach (Saar).
  • RB 33716 (Homburg (Saar) Hbf 07.58 Uhr - 08.29 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Kirkel. Der Halt wird durch den ca. 15 Minuten früher verkehrenden RE 12138 mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen bis Saarbrücken Hbf ersetzt. RE 12138 wird fahrplantechnisch nicht verändert.
  • RB 33722 (Homburg (Saar) Hbf 09.58 Uhr - 11.59 Uhr Trier Hbf) hält nicht in Kirkel.
  • RB 33730 (Homburg (Saar) Hbf 12.58 Uhr - 14.59 Uhr Trier Hbf) hält nicht in Limbach bei Homburg (Saar).
  • RB 33732 (Homburg (Saar) Hbf 13.58 Uhr - 15.59 Uhr Trier Hbf) hält nicht in Kirkel. Der Halt wird durch den im Takt vorher verkehrenden RE 12148 ersetzt. Dieser hält planmäßig in Rohrbach (Saar). RE 12148 wird fahrplantechnisch nicht verändert.
  • RB 33736 (Homburg (Saar) Hbf 15.58 Uhr - 17.59 Uhr Trier Hbf) hält nicht in Kirkel.
  • RB 33746 (Homburg (Saar) Hbf 18.00 Uhr - 19.59 Trier Hbf) hält nicht in Limbach bei Homburg (Saar) und Kirkel. Die Halte werden durch die fahrplantechnisch geänderten RE 12158 und 12160 ersetzt.
  • RB 33752 (Homburg (Saar) Hbf 20.00 Uhr - 21.59 Trier Hbf) hält nicht in Limbach bei Homburg (Saar) und Rohrbach (Saar).
  • Die Regionalbahnen, die in den Stunden 10., 14. und 18. Homburg (Saar) Hbf verlassen, fahren gegenüber dem normalen Takt zehn Minuten früher ab. Umgekehrt erreichen die Regionalbahnen mit Ankunft zu Stunde 11., 15. und 19. die Endstation gegenüber dem normalen Takt zehn Minuten später.

Abweichungen aufgrund von Baumaßnahmen mit Eingleisigkeit zwischen Homburg (Saar) Hbf und Bruchhof Üst

  • RE 12137 (Saarbrücken Hbf 05.45 Uhr - 06.51 Kaiserslautern Hbf) hat zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf eine Fahrzeitreserve von acht Minuten.
  • RB 12139 (Trier Hbf 05.27 Uhr - 07.54 Uhr Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt.
  • RE 12141 (Saarbrücken Hbf 06.58 Uhr - 07.54 Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt.
  • RE 12144 (Kaiserslautern Hbf 10.03 Uhr - 10.55 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von zwei Minuten.
  • RE 12145 (Saarhölzbach 07.15 Uhr - 08.54 Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von drei Minuten.
  • RE 12146 (Kaiserslautern Hbf 12.03 Uhr - 12.57 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von zwei Minuten.
  • RE 12147 (Saarbrücken Hbf 09.03 Uhr - 09.54 Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von drei Minuten.
  • RE 12148 (Kaiserslautern Hbf 13.03 Uhr - 13.58 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von zwei Minuten.
  • RE 12151 (Saarbrücken Hbf 11.03 Uhr - 11.54 Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von drei Minuten.
  • RE 12157 (Saarbrücken Hbf 15.03 Uhr - 15.54 Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von drei Minuten.
  • RE 12158 (Kaiserslautern Hbf 17.03 Uhr - 17.57 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von zwei Minuten.
  • RE 12159 (Merzig (Saar) 15.23 Uhr - 16.54 Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von drei Minuten.
  • RE 12160 (Kaiserslautern Hbf 18.03 Uhr - 18.57 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Hauptstuhl. Der Halt Hauptstuhl entfällt, da der Zug in Kindsbach und Limbach bei Homburg (Saar) hält.
  • RE 12163 (Trier Hbf 16.54 Uhr - 18.54 Kaiserslautern Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von drei Minuten. Gleiches gilt für den samstags verkehrenden RE 12169.
  • RE 12164 (Kaiserslautern Hbf 20.03 Uhr - 20.55 Saarbrücken Hbf) hält nicht in Kindsbach. Der Halt wird durch Züge der Linie RB67 ersetzt. Der Zug hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von zwei Minuten.

Die nachfolgenden Beispiele stammen aus der Fahrplanperiode 2012/2013. Hier war der Abschnitt zwischen Landstuhl und Kindsbach zwischen dem 17.03.2013 und dem 14.12.2013 nur eingleisig befahrbar.

  • RE 12134 (Kaiserslautern Hbf 05.41 Uhr - 06.55 Saarbrücken Hbf) hat in Landstuhl einen planmäßigen Aufenthalt von sieben Minuten. Die frühe Abfahrt des Zuges in Kaiserslautern Hbf ist nötig, um Trassenkonflikte mit EC 217 in die Gegenrichtung zu vermeiden.
  • RE 12138 (Kaiserslautern Hbf 07.06 Uhr - 08.46 Merzig (Saar)) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt drei Minuten später ab und hält bis Saarbrücken Hbf auf allen Unterwegsbahnhöfen.
  • RE 12142 (Kaiserslautern Hbf 09.05 Uhr - 11.04 Trier Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt zwei Minuten später ab und hält zusätzlich in Einsiedlerhof.
  • RE 12146 (Kaiserslautern Hbf 12.06 Uhr - 13.00 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt drei Minuten später ab.
  • RE 12149 (Merzig (Saar) 09.23 Uhr - 10.49 Kaiserslautern Hbf) fährt in Saarbrücken Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt vier Minuten früher ab und hält zusätzlich in Einsiedlerhof.
  • RE 12151 (Saarbrücken Hbf 11.01 - 11.50 Kaiserslautern Hbf) fährt in Saarbrücken Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt eine Minute früher ab.
  • RE 12152 (Kaiserslautern Hbf 15.05 - 17.10 Trier Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt zwei Minuten später ab. Gleiches gilt für den am Wochenende und an Feiertagen verkehrenden RE 12154 bis 16.31 Uhr Merzig (Saar).
  • RE 12155 (Saarbrücken Hbf 13.01 - 13.54 Kaiserslautern Hbf) fährt in Saarbrücken Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt eine Minute früher ab.
  • RE 12156 (Kaiserslautern Hbf 16.05 - 16.59 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt zwei Minuten später ab und hält zusätzlich in Vogelweh.
  • RE 12158 (Kaiserslautern Hbf 17.07 - 19.08 Trier Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt vier Minuten später ab.
  • RE 12159 (Merzig (Saar) 15.23 - 16.49 Kaiserslautern Hbf) fährt in Saarbrücken Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt fünf Minuten früher ab.
  • RE 12160 (Kaiserslautern Hbf 18.06 - 18.56 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt drei Minuten später ab. Gleiches gilt für den nur Mo - Fr verkehrenden RE 12174 in gleicher Zeitlage.
  • RE 12161 (Saarbrücken Hbf 16.56 - 17.48 Kaiserslautern Hbf) fährt in Saarbrücken Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt sechs Minuten früher ab. Gleiches gilt für den nur Mo - Fr verkehrenden RE 12176 in gleicher Zeitlage.
  • RE 12162 (Kaiserslautern Hbf 19.05 - 19.58 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt zwei Minuten später ab.
  • RE 12163 (Trier Hbf 16.54 - 18.50 Kaiserslautern Hbf) fährt in Saarbrücken Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt zwei Minuten früher ab. Gleiches gilt für den nur samstags verkehrenden RE 12169 und den nur sonntags und feiertags verkehrenden RE 12165.
  • RE 12164 (Kaiserslautern Hbf 20.05 - 20.55 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt zwei Minuten später ab.
  • RE 12166 (Kaiserslautern Hbf 21.04 - 21.57 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt eine Minute später ab.
  • RE 12167 (Saarbrücken Hbf 19.03 - 20.00 Kaiserslautern Hbf) hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von sechs Minuten. Grund dafür ist die Vermeidung von Trassenkonflikten mit IC 2052.
  • RE 12168 (Kaiserslautern Hbf 22.10 - 23.04 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt sieben Minuten später ab. Die Halte bleiben unverändert.
  • RE 12170 (Kaiserslautern Hbf 08.06 - 08.58 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt drei Minuten später ab.
  • RE 12172 (Kaiserslautern Hbf 10.05 - 10.56 Saarbrücken Hbf) fährt in Kaiserslautern Hbf gegenüber dem planmäßigen Takt zwei Minuten später ab. Der Zug verkehrt nur an Sonn- und Feiertagen.
  • RE 12177 (Saarbrücken Hbf 21.03 - 22.06 Kaiserslautern Hbf) hat in Homburg (Saar) Hbf einen planmäßigen Aufenthalt von sieben Minuten. Grund dafür ist die Vermeidung von Trassenkonflikten mit EC 216.
  • Züge der Linie RB67 verkehren nicht mehr stündlich zwischen Landstuhl und Kaiserslautern Hbf.
  • Im S-Bahn-Verkehr gibt es in den Abfahrten in Homburg (Saar) Hbf geringe Abweichungen im Minutenbereich.
Die aufgelisteten Beispiele sind nur eine Auswahl an Taktunterbrechungen bzw. -verschiebungen. Auch auf anderen Streckenabschnitten gibt es ähnliche Situationen.