Hauptnavigation
Sie befinden sich hier: Start > Die Kursbuchstrecke 670 > Betrieb > Betriebliche Besonderheiten > Störungen und Behinderungen > 2000 bis 2005

Die Kursbuchstrecke 670 - Betrieb -- Betriebliche Besonderheiten: Störungen und Behinderungen 2000 bis 2005

Im Folgenden werden verschiedene betriebliche Besonderheiten, wie z.B. Streckensperrungen oder technische Störungen inklusive ihrer Folgen aufgelistet. Die Auflistung ist nicht vollständig und dient lediglich der Dokumentation des Betriebsgeschehens auf den heutigen Kursbuchstrecken 670, 674 und 683 sowie auf der bis 1991 in Betrieb befindlichen Strecke Homburg (Saar) Hbf - Einöd (Saar) als Teil der Strecke Homburg (Saar) Hbf - Bierbach - St Ingbert - Saarbrücken Hbf. Dargestellt ist der Zeitraum zwischen 2000 und 2005.

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005

Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
29.08.2001
10.12 Uhr - 11.00 Uhr
Bruchmühlbach-Miesau - Homburg (Saar) Hbf
Streckensperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Bei Streckenkilometer 14,9 und 12,4 betreten Kernenergie-Gegner die Gleise, um einen geplanten Castortransport Richtung Frankreich zu stoppen. Infolgedessen wird die Strecke für den Zugverkehr komplett gesperrt.
Auswirkungen: Streckensperrung zwischen Homburg (Saar) Hbf und Landstuhl. Züge enden richtungsabhängig in Homburg (Saar) Hbf bzw. Landstuhl.
Ursache: Personen im Gleis
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
02.09.2001
21.07 Uhr - 00.00 Uhr
Homburg (Saar) Hbf - Rohrbach (Saar)
Streckensperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Bei Arbeiten nach Betra 8589 kollidiert im Bereich des Haltepunkts Limbach bei Homburg (Saar) eine Stopfmaschine mit einem Schotterzug. Mehrere Arbeiter werden verletzt und müssen von der Feuerwehr aus den beschädigten Fahrzeugen befreit werden.
Auswirkungen: Kein Zugverkehr zwischen Homburg (Saar) Hbf und Rohrbach (Saar). Streckensperrung für die Dauer der Bergungsarbeiten (ca. 19 Stunden). Regionalbahnen der Verbindung Trier Hbf - Homburg (Saar) Hbf wenden vorzeitig in Rohrbach (Saar), alle anderen Züge werden über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet.
Ursache: Unfall bei Gleisbauarbeiten
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
03.09.2001
00.00 Uhr - ca. 17.00 Uhr
Homburg (Saar) Hbf - Rohrbach (Saar)
Streckensperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
noch Auswirkungen des Unfalls vom Vortag
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
26.09.2001
10.53 Uhr - ~11.00 Uhr
St Ingbert
Personenunfall
RE 23028
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Beim Versuch, in den bereits anfahrenden Zug einzusteigen, stürzt eine Frau und wird zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt und leicht verletzt.
Auswirkungen: Gleis 3 in St Ingbert nicht befahrbar. Befehl "Fahren auf Sicht" für Züge in Gleis 2 und 4 im Bahnhofsbereich St Ingbert.
Ursache: Selbstverschulden
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
18.11.2001
15.05 Uhr - 17.13 Uhr
Kaiserslautern Hbf
Streckensperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Der Hauptbahnhof Kaiserslautern wird für den Zug- und Publikumsverkehr gesperrt.
Auswirkungen: Kaiserslautern Hbf kann von Zügen nicht mehr angefahren werden .Züge enden richtungsabhängig in Hochspeyer bzw. Einsiedlerhof oder Landstuhl; SEV eingerichtet.
Ursache: Bombendrohung (Fehlalarm)
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
04.07.2002
04.37 Uhr - ~05.15 Uhr
Kaiserslautern Hbf - Hochspeyer
Personenunfall
RB 23268
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Ein Arbeiter wird bei Oberleitungsarbeiten im Heiligenbergtunnel nach Betra 7249 vom Fahrtwind des Zuges erfasst und verletzt.
Auswirkungen: geringfügige Verspätungen; Befehl "Fahren auf Sicht" für die Dauer der Ermittlungen Bereich der Unfallstelle.
Ursache: Betreten des Gleisbereichs ohne erforderliche Sicherungsmaßnahmen
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
24.02.2003
12.53 Uhr - ~14.30 Uhr
St Ingbert - Rohrbach (Saar)
Personenunfall
 
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Bei Arbeiten im Gleisbereich wird ein stromführendes Festpunktsteil berührt.
Auswirkungen: Streckensperrung zwischen St Ingbert und Rohrbach (Saar). Züge enden richtungsabhängig in St Ingbert bzw. Homburg (Saar) Hbf. Umleitungen über Neunkirchen (Saar) Hbf.
Ursache: unachtsames Arbeiten im Gleisbereich
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
17.06.2003
morgens
Niederwürzbach - Hassel (Saar)
Baum im Gleis
RB 23268
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: RB 23268 kollidiert im besagten Streckenabschnitt mit einem umgestürzten Baum im Gleis.
Auswirkungen: Streckensperrung für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten. Züge enden richtungsabhängig in Rohrbach (Saar) bzw. Würzbach (Saar).
Ursache: Unwetter
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
03.12.2003
19.27 Uhr - 00.00 Uhr
Böhl-Iggelheim Abzw - Limburgerhof Abzw; km 97,584 sowie km 97,900
Zugkollision
TKCL 47049 Dillingen (Saar) Ford - Carimate
TKCS 41585 Forbach (F) - Eisenach-Stedtfeld
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Zug 47049 (Lok 155 116) fährt nach Vorbeifahrt an Signal 557 (km 97,584) in km 97,900 auf Zug 41585 auf. Mehrere Wagen entgleisen und verteilen sich über Gleis 1 und 2 in Limburgerhof. Infolge der Kollision kommt es zu großen Schäden am Oberbau sowie an der Oberleitung. Der Lokführer des Zuges 47049 wird leicht verletzt und kann sich selbst aus der Lok befreien.
Auswirkungen: Streckensperrung für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten (ca. 24 Stunden). Umleitung des Fernverkehrs über Koblenz und Trier. Züge enden richtungsabhängig in Neustadt (Weinstraße) Hbf bzw. Ludwigshafen (Rhein) Hbf (KBS 670) sowie in Schifferstadt (Strecke Richtung Speyer).
Ursache: Fahrdienstleiter Neustadt (Weinstraße) Ost meldet eine Störung der PZB-Einrichtung an Signal 557 (kombiniertes Vor- und Hauptsignal) nicht an den Disponenten Neustadt (Weinstraße). Bei Vorbeifahrt des Zuges 47049 am "Halt erwarten"-zeigenden Signal (Ks 2) erfolgt keine 1000 Hz-Beeinflussung. Die durch den Lokführer eingeleitete Betriebsbremsung angesichts der Warnstellung des Signals wird daher wieder gelöst, da Fahrtstellung des Hauptsignals aufgrund der fehlenden Beeinflussung angenommen wird.
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
04.12.2003
00.00 Uhr - 08.10 Uhr
Böhl-Iggelheim Abzw - Limburgerhof Abzw
Streckensperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Noch Auswirkungen vom Unfall des Vortages; ab 8.10 Uhr ist ein Gleis wieder mit verminderter Geschwindigkeit befahrbar.
04.12.2003
08.10 Uhr - 24.00 Uhr
Böhl-Iggelheim Abzw - Limburgerhof Abzw
Streckenteilsperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Noch Auswirkungen vom Unfall des Vortages; nur ein Gleis der Schifferstädter Umfahrung mit verminderter Geschwindigkeit befahrbar. Alle übrigen Gleise im Bereich Limburgerhof bleiben noch gesperrt. Weiterhin verkehren die Züge trotz des freien Gleises zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf nur eingeschränkt; zwischen Schifferstadt und Limburgerhof bleibt der Zugverkehr bis zur Wiederherstellung der kompletten Befahrbarkeit der Strecke eingestellt. In den frühen Morgenstunden des 05.12.2003 kann die Strecke wieder komplett befahren werden.
04.12.2003
08.10 Uhr - 24.00 Uhr
Böhl-Iggelheim Abzw - Limburgerhof Abzw
Streckenteilsperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Noch Auswirkungen vom Unfall des Vortages; nur ein Gleis der Schifferstädter Umfahrung mit verminderter Geschwindigkeit befahrbar. Alle übrigen Gleise im Bereich Limburgerhof bleiben noch gesperrt. Weiterhin verkehren die Züge trotz des freien Gleises zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf nur eingeschränkt; zwischen Schifferstadt und Limburgerhof bleibt der Zugverkehr bis zur Wiederherstellung der kompletten Befahrbarkeit der Strecke eingestellt. In den frühen Morgenstunden des 05.12.2003 kann die Strecke wieder komplett befahren werden.
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
26.12.2003
19.16 Uhr - 21.58 Uhr
Homburg (Saar) Hbf
Streckensperrung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Der Hauptbahnhof Homburg (Saar) wird für den Zug- und Publikumsverkehr komplett gesperrt. Das Bahnhofsumfeld wird abgeriegelt.
Auswirkungen: Homburg (Saar) Hbf kann von Zügen nicht mehr angefahren werden. Züge enden richtungsabhängig in Rohrbach (Saar) bzw. Landstuhl.
Ursache: herrenloses Gepäckstück, welches durch einen Fernlenk-Manipulator kontrolliert geöffnet wurde. Ergebnis: "normales" Gepäckstück
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
15.08.2004
ca. 21.30 Uhr - 00.00 Uhr
Saarbrücken Hbf - St Ingbert
Stellwerksstörung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Gegen 21.30 Uhr überfährt eine allein fahrende Lok als Rangierfahrt den Prellbock eines Ausziehgleises im DB-Werk Saarbrücken. Hierbei überfährt sie das Gleisende und durchtrennt ein Steuerkabel des für Saarbrücken Hbf zuständigen ESTW.
Auswirkungen: Signale Richtung Dudweiler und Saarbrücken Rbf sind dunkel. Im Ostteil des Hauptbahnhofs Saarbrücken sind einige Gleise rot ausgeleuchtet. Zugfahrten zwischen St Ingbert und Saarbrücken Hbf sind nur noch auf Befehl mit Anweisung "Fahren auf Sicht" möglich. Züge enden in Homburg (Saar) Hbf oder St Ingbert. Nur eingeschränkte Umleitungen über Neunkirchen (Saar) Hbf, da die Einfahrt aus Richtung Sulzbach (Saar) nicht mehr möglich ist. Umleitungen über Wemmetsweiler sind aufgrund der langen Blockabschnitte auf dieser Strecke nur eingeschränkt möglich. Bis 6.00 Uhr des Folgetages ist die Störung behoben.
Ursache: menschliches Versagen (Lokführer bremst bei Fahrt auf Gleisende zu spät)
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
16.08.2004
00.00 Uhr - 06.00 Uhr
Saarbrücken Hbf - St Ingbert
Stellwerksstörung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Nachwirkungen vom Betriebsunfall am 15.08.2004.
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
30.08.2004
15.35 Uhr - ca. 15.50 Uhr
Schifferstadt
Streckensperrung
S 6351 Speyer Hbf - Karlsruhe Hbf
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Im Bahnhof Schifferstadt stößt ein Reisender einen anderen Reisenden vom Bahnsteig ins Gleis. Der einfahrende Zug 6351 kommt per Schnellbremsung rechtzeitig vor der Person zum Stehen.
Auswirkungen: Gleiswechsel bei wenigen Zügen erforderlich; Befehl "Fahren auf Sicht" für Züge in Gleis 2. Gleis 1 gesperrt, Verkehr wird über Gleis 2 und 3 abgewickelt.
Ursache: Auseinandersetzung zwischen zwei Reisenden unter Alkoholeinfluss
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
16.09.2004
21.40 Uhr - 00.00 Uhr
Limburgerhof - Schifferstadt
Oberleitungsstörung
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Beschädigung der Oberleitung
Auswirkungen: Zwischen Limburgerhof und Schifferstadt sind keine Zugfahrten mit elektrischen Zügen mehr möglich. Züge enden richtungsabhängig in Neustadt (Weinstraße) Hbf bzw. Ludwigshafen (Rhein) Hbf.
Ursache: unklar
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
23.04.2005
13.00 Uhr - ca. 15.45 Uhr
Hauptstuhl - Homburg (Saar) Hbf
Streckensperrung
alle, u.a. EC 57 Paris Est - Frankfurt (Main) Hbf
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Im besagten Streckenabschnitt geraten mehrere Pflanzen im Gleisbereich in Brand.
Auswirkungen: Zwischen Hauptstuhl und Homburg (Saar) Hbf ist für die Zeit der Löscharbeiten kein Zugverkehr mehr möglich. Züge enden richtungsabhängig in Landstuhl oder Homburg (Saar) Hbf; Güter- und Fernverkehr wird zurückgehalten. Ab ca. 14.30 Uhr ist ein Gleis wieder befahrbar; im Bereich der Gefahrenstelle wird "Fahren auf Sicht" angeordnet.
Ursache: Funkenflug während des Bremsvorgangs eines Güterzuges.
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
13.05.2005
2.35 Uhr - ca. 10.35 Uhr
Saarbrücken Hbf - Kaiserslautern Hbf
Stellwerksausfall
alle
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Ausfall der Steuereinheit in den elektronischen Stellwerken Saarbrücken, Homburg und Einsiedlerhof.
Auswirkungen: Hohe Verspätungen im Fern- und Regionalverkehr. Zugausfälle, kein geregelter Verkehr zwischen Saarbrücken Hbf und Kaiserslautern Hbf möglich.
Ursache: elektronischer Defekt
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
24.06.2005
16.18 Uhr - ca. 19.00 Uhr
Wolfsberg-Tunnel
Triebfahrzeugstörung
S2 Kaiserslautern Hbf - Mosbach (Baden)
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Aufgrund einer Fahrzeugstörung bleibt eine S-Bahn der Linie 2 (Triebfahrzeug 425) im Wolfsberg-Tunnel liegen und kann nicht mehr bewegt werden.
Auswirkungen: Verspätungen im Regional- und Fernverkehr. Eingleisigkeit zwischen Lambrecht (Pfalz) und Neustadt (Weinstraße) Hbf. Mangelnde Kommunikation zwischen der Fahrdienstleitung und Servicepersonal in Neustadt (Weinstraße) Hbf führt zu der Annahme, dass der Zug weiterhin pünktlich unterwegs ist. Daher wird keine Verspätung in Neustadt (Weinstraße) Hbf angesagt bzw. angezeigt, Reisende werden nicht auf andere Züge verwiesen.
Ursache: technischer Defekt
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
28.07.2005
 
Blieskastel-Lautzkirchen
Kollision mit LKW
 
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Auf einem Bahnübergang unmittelbar vor dem Haltepunkt Lautzkirchen bleibt ein LKW liegen und kann nicht mehr bewegt werden. Eine aus Richtung Saarbrücken kommende Regionalbahn kollidiert mit dem Fahrzeug.
Auswirkungen: Streckensperrung für ca. sieben Stunden; Züge enden richtungsabhängig in Würzbach (Saar) bzw. Dellfeld. Kein Zugverkehr zwischen Würzbach (Saar) und Dellfeld möglich.
Ursache: technischer Defekt an Straßenfahrzeug, Fahrlässigkeit des LKW-Fahrers zu prüfen
Datum
Zeit
Ort/Streckenabschnitt
Art
betroffener Zug
16.10.2005
06.00 Uhr - ca. 08.00 Uhr
St Ingbert - Rohrbach (Saar)
Personenunfall
 
 
Auswirkungen/Einschränkungen/Ursache laut Abschlussbericht
 
Ablauf: Im Bereich des Bahnhofs St Ingbert wird eine Person von einem Zug erfasst.
Auswirkungen: Verspätungen im Regional- und Fernverkehr, Umleitungen über Neunkirchen (Saar) Hbf. Züge enden richtungsabhängig in St Ingbert bzw. Homburg (Saar) Hbf oder werden über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet.
Ursache: unbefugtes Betreten des Gleisbereichs