Hauptnavigation
Sie befinden sich hier: Start > Die Kursbuchstrecke 670 > Chronik > 1956 bis 1965

Die Kursbuchstrecke 670 - Chronik -- 1956 bis 1965

<< 1946 bis 1955 | 1966 bis 1975 >>

Jahr / Datum
Ereignis
1956
Inbetriebnahme neuer Drucktastenstellwerke in Scheidt, Kirkel und Limbach
1957
Inbetriebnahme eines neuen Drucktastenstellwerks in St Ingbert
01.01.1957
Rückeingliederung des Saarlandes in die Bundesrepublik Deutschland. Die Strecke steht nun komplett unter Verwaltungsaufsicht der Deutschen Bundesbahn. Kursbuchstreckennummern neu: Saarbrücken - Mannheim 279, Homburg - Bierbach - Reinheim 280e, Homburg - Schwarzenacker - Zweibrücken 280f, Neunkirchen - Homburg 271f, Saarbrücken - Zweibrücken 280. Die Bundesbahndirektion Saarbrücken übernimmt die Verwaltung der ehemaligen saarländischen Streckenabschnitte, die übrigen verbleiben bei der BD Mainz.
1958
Bw Kaiserslautern erhält seine erste Lok der Baureihe V60. Inbetrienbahme eines neuen Drucktastenstellwerks in Rohrbach (Saar).
02.03.1958
Das Bw Neunkirchen gibt alle Loks an das Bw Homburg ab.
31.05.1958
Das Bw Neunkirchen wird zur Außenstelle des Bw Homburg.
1959
Inbetriebnahme des neuen Gleisbildstellwerks in Saarbrücken Hbf.
Mai 1959
Inbetriebnahme einer Verbindungskurve an der Strecke Mainz - Mannheim unter Umgehung des Ludwigshafener Hauptbahnhofs. Nicht für Züge der Pfälzischen Ludwigsbahn erreichbar.
1960
Inbetriebnahme des Fahrdienstleiterstellwerks Hf in Homburg (Saar) Hbf
Anfang 1960
Bw Ludwigshafen verliert alle Loks der Baureihen 01 und 03
08.03.1960
Aufnahme des elektrischen Fahrbetriebs zwischen Saarbrücken Hbf und Homburg (Saar) Hbf. Gleichzeitig Eröffnung der Fahrleitungsmeisterei Homburg.
28.05.1961
Aufnahme des elektrischen Fahrbetriebs zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf. Gleichzeitig Eröffnung der Fahrleitungsmeisterei Kaiserslautern in Einsiedlerhof mit dazu gehörigem Umspannwerk.
14.02.1962
Rahmenvereinbarung zwischen Deutscher Bundesbahn und Stadt Ludwigshafen zur Verlegung des Kopfbahnhofs als Durchgangsbahnhof
März 1962
Beginn der Arbeiten zum Neubau des Ludwigshafener Hauptbahnhofs
01.10.1963
Bw Neustadt (Weinstr.) wird zur Außenstelle des Bw Ludwigshafen
12.03.1964
Aufnahme des elektrischen Fahrbetriebs zwischen Kaiserslautern Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf.
1965
Inbetriebnahme des Spurplandrucktastenstellwerks Nof in Neunkirchen (Saar) Hbf mit dem Fernlenkbezirk Bexbach. Ersatz der Formsignale in Bexbach.