Hauptnavigation
Sie befinden sich hier: Start > Die Kursbuchstrecke 670 > Chronik > 2006 bis 2015

Die Kursbuchstrecke 670 - Chronik -- 2006 bis 2015

<< 1996 bis 2005 | 2016 bis 2025 >>

Jahr / Datum
Ereignis
13.03.2006
Spatenstich zum Beginn der Umbauarbeiten in Landstuhl
03.04.-08.06.2006
Sanierungen der Bahnsteige in Bruchmühlbach-Miesau, Hauptstuhl und Landstuhl. Kein Halt in Bruchmühlbach-Miesau und Hauptstuhl möglich. In Bruchmühlbach-Miesau zusätzlich Bau eines Aufzuges.
12.04.2006
Spatenstich zum Beginn der Umbauarbeiten in Homburg (Saar) Hbf
18.04.2006
Beginn von Umbaumaßnahmen in Homburg (Saar) Hbf als Vorbereitung für den geplanten S-Bahn-Verkehr
05.05.2006
Spatenstich für den Umbau des Saarbrücker Hauptbahnhofs zum "Eurobahnhof" im Rahmen des POS Nord-Projekts.
09.06.-09.07.2006
Fußballweltmeisterschaft in Deutschland, Kaiserslautern als Austragungsort einiger Spiele auch mit deutscher Beteiligung. Zur Bewältigung der zu erwartenden hohen Reisendenanzahl werden im Fern- und Regionalverkehr zahlreiche Zusatz- und Sonderzüge eingesetzt. Während des Turniers finden auf gesamter Strecke keine Bauarbeiten mit zeitweise eingleisigem Betrieb o.ä. statt.
10.06.-09.12.2006
Der Bahnhof Einsiedlerhof kann wegen Umbauarbeiten für den geplanten S-Bahn-Betrieb nicht angefahren werden. Es muss auf Buslinien ausgewichen werden.
ab Juni 2006
Umleitungen im Güterverkehr zwischen Mannheim Rbf und Frankreich über Kehl bzw. Apach zur Streckenentlastung und Erleichterung der Betriebsführung aufgrund mehrerer Baustellen.
Juni 2006-16.06.2007
Sanierung des Abschnitts Üst Blies bis Üst Kirkel mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
17.06.-09.12.2007
Sanierung des Abschnitts Üst Kirkel bis Üst Blies mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
31.07.-12.11.2006
Sanierung des Abschnitts Üst Vogelbach bis Üst Neubauer Hübel mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
16.09.2006
Taufe des ICE-3M-Triebzugs 406 012 auf den Namen "Forbach-Lorraine" in Forbach.
Der Zug wird ab Juni 2007 als 406 084 auf der POS Nord im Einsatz sein.
13.11.2006-04.02.2007
Sanierung des Abschnitts Üst Neubauer Hübel bis Üst Vogelbach mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
17.11.2006
Beginn von Umbau- und Sanierungsarbeiten in St Ingbert. Die Arbeiten finden unter "rollendem Rad" statt.
Dezember 2006
Die Steuerung des ESTW Neustadt (Weinstraße) wird in die BZ Karlsruhe umgeschaltet. Gleichzeitig werden die Bahnhöfe Landstuhl und Kindsbach über Bedienanpassrechner von der BZ Karlsruhe aus überwacht. Landstuhl ist nicht mehr örtlich besetzt.
Der deutsche ICE 3 erhält seine endgültige Zulassung für das französische Eisenbahn(-Hochgeschwindigkeits)-Netz
10.12.2006
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2007
Verlängerung der S-Bahn RheinNeckar bis Homburg (Saar) Hbf. Dem voraus gingen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in Homburg (Saar) Hbf sowie an allen Haltestellen zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf.
Zwischen den Überleitstellen Kirkel und Blies geht das Streckengleis Homburg (Saar) Hbf - Saarbrücken Hbf wieder in Betrieb, das Gleis in die Gegenrichtung wird gesperrt.
01.05.2007
Der Bahnhof Hochspeyer wird fortan über Bedienanpassrechner aus der BZ Karlsruhe überwacht. Der Bahnhof ist nicht mehr örtlich besetzt.
10.06.2007
Beginn des Vorlaufbetriebs der POS Nord: Der erste planmäßige ICE von Frankfurt (Main) Hbf nach Paris Est verkehrt als ICE 9554 mit 406 081.
29.-30.09.2007
Das 160-jährige Jubiläum der Pfälzischen Ludwigsbahn wird mit einem Bahnhofsfest in Neustadt gefeiert.
10.11.2007
Taufe des Triebzuges 403 026 auf den Namen "Neunkirchen" im Hauptbahnhof Neunkirchen (Saar).
24.11.2007 In Homburg (Saar) Hbf findet ab 16.00 Uhr eine Übung des Zivilschutzes statt. Angenommen wird die Kollision eines ICE-Triebzuges (403 032) mit einem auf die Gleise gefallenen Bus. Aufgrund der Übung sind die Gleise 1 ("Unglücksort") und 3 (Erdung der Oberleitung und Sicherung der im Gleis arbeitenden Einsatzkräfte) gesperrt.
09.12.2007
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2008
Beginn der Hauptphase der POS Nord. Es verkehren von nun an vier ICE-Zugpaare täglich zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est.
Die im Juni 2006 aufgenommenen Arbeiten zwischen Kirkel Üst und Blies Üst sind beendet.
Der sanierte Bahnhof St Ingbert wird dem Publikumsverkehr übergeben.
08.-09., 15.-16.03.2008
Gleiserneuerung zwischen Homburg (Saar) Hbf und Limbach bei Homburg (Saar) mit eingleisiger Betriebsführung
29.-30., 05.-06.04.2008
Gleiserneuerung zwischen Limbach bei Homburg (Saar) und Homburg (Saar) Hbf mit eingleisiger Betriebsführung
10.05.2008
Taufe von 403 058 auf den Namen "St Ingbert" im Bahnhof St Ingbert.
31.08.-05.10.2008
Gleissanierungen zwischen Kaiserslautern Hbf und Hochspeyer mit eingleisiger Betriebsführung.
26.10.2008 - 12.06.2009
Umfangreicher ICE-Ersatzverkehr zwischen Saarbrücken Hbf und Frankfurt (Main) Hbf wg. technischer Probleme an den Triebzügen, siehe auch ICE-Ersatzverkehr.
12.12.2008
Der planmäßige Einsatz der Baureihe 110 im Regionalverkehr endet.
14.12.2008
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2009
Der planmäßige Einsatz der Baureihe 112 im Regionalverkehr beginnt. Gleichzeitig werden auf der KBS 670 seit Dezember 2003 wieder planmäßig Doppelstockwagen im Regionalverkehr eingesetzt.
20.04.2009
Erster planmäßiger TGV-Einsatz auf der POS Nord, geplante Dauer bis Dezember 2013. Tatsächliche Einsatzdauer bis Dezember 2015.
Erklärung von Baudrecourt: Abschluss der Aus-, Um- und Neubaumaßnahmen aus dem Bundesverkehrswegeplan 2003 bis spätestens 2015. Gleichzeitig wird Prüfung weiterer zusätzlicher Maßnahmen eingeleitet. Aus diesem Anlass verkehrt ein Sonderzug von Frankfurt (Main) Hbf nach Metz und zurück. Im Zugverband ist auch ein ehemaliger Salonwagen eingereiht.
15.06.2009
Einführung eines zusätzlichen RB71-Taktes zwischen St Ingbert und Dillingen (Saar) montags bis freitags (außer an Feiertagen)
24.08.2009
Spatenstich zur Sanierung der Bahnsteigdächer, Beleuchtungs- und Beschallungsanlagen in Homburg (Saar) Hbf sowie zur energetischen Sanierung des Empfangsgebäudes
11.12.2009
Ende des planmäßigen Einsatzes der Baureihe 112 im Regionalverkehr
13.12.2009
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2010
Beginn des planmäßigen Einsatzes der Baureihe 111 im Regionalverkehr
ab 16.03.2010
Einsatz von Entlastungszügen zu den stark frequentierten Zügen der Linie Frankfurt (Main) Hbf - Paris Est an Frei- und Sonntagen
Mai 2010
Beginn der Sanierungs- und Umbaumaßnahmen in Homburg (Saar) Hbf
ab Juni 2010
Beginn des dreigleisigen Ausbaus zwischen Limburgerhof und Ludwigshafen-Rheingönheim
17.08.2010
Bei Lambrecht (Pfalz) kollidiert ICE 9556 von Frankfurt (Main) Hbf nach Paris Est - gebildet aus 406 081 - mit einem Müllfahrzeug. Mehrere Menschen werden verletzt. Die Strecke bleibt bis zum späten Abend des 19.08. voll gesperrt und ist erst am 20.08. wieder voll befahrbar.
26.11.-06.12.2010
Bau eines Gleisanschlusses zur Firma Vögele in Ludwigshafen-Rheingönheim. Erster Neubau eines Gleisanschlusses nach dem Zweiten Weltkrieg.
06.12.2010
Abschluss der Sanierungsarbeiten in Homburg (Saar) Hbf
12.12.2010
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2011
07.06.-26.07.2011
Gleissanierungen zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Neidenfels mit eingleisiger Betriebsführung
25.06.-21.08.2011
Gleissanierungen zwischen Weidenthal und Neidenfels mit eingleisiger Betriebsführung
14.08.2011-08.12.2012
Stützmauerarbeiten zwischen Rohrbach (Saar) und St Ingbert mit eingleisiger Betriebsführung
04.10.2011-09.06.2012
Sanierung des Abschnitts Bruchhof Üst - Homburg (Saar) Hbf mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
November 2011
Abriss des Stellwerks Eo in Einsiedlerhof/Vogelweh
11.12.2011
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2012
Mit dem Fahrplanwechsel startet die neue DB-RZD-Kooperationsverbindung zwischen Moskau und Paris. Dabei befährt der Zug auch die KBS 670 und ist damit der erste Zug dieser Art seit 25 Jahren, der auf der Strecke zugegen ist. Im Unterschied zu den Verbindungen zwischen Paris und Warschau, welche Mitte der 1980er Jahre zum letzten Mal auf der Strecke zu sehen waren, hält die neue Verbindung bei ihrer Fahrt über die Pfälzische Ludwigsbahn nur in Mannheim Hbf, ansonsten sind nur Betriebshalte auf der Strecke eingeplant.
23.03.2012
Der planmäßige Einsatz doppelstöckiger TGV-Triebzüge zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est (über Saarbrücken) beginnt zeitgleich mit der Einführung einer TGV-Verbindung zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Marseille (über Strasbourg).
10.06.-08.12.2012
Sanierung des Abschnitts Homburg (Saar) Hbf - Bruchhof Üst mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung.
ab September 2012
Arbeiten zum Ersatz des Stellwerks Kindsbach als Teil des Stellwerks Landstuhl durch ein eigenes ESTW Kindsbach. Der Ersatz ist erforderlich, um im Rahmen anstehender Baumaßnahmen im zeitweise eingleisigen Betrieb operieren zu können.
29.11.-01.12.2012
Am frühen Nachmittag des 29.11.2012 durchtrennt ein Baggerfahrer bei Arbeiten zur Inbetriebnahme des ESTW Kindsbach mehrere Versorgungs- und Steuerungskabel der Leit- und Sicherungstechnik. Infolgedessen sind alle Signale ab dem östlichen Ausfahrbereich Landstuhl bis kurz vor Einsiedlerhof dunkel. Ein geregelter Zugverkehr ist für drei Tage nur eingeschränkt möglich; der Güterverkehr wird - wenn möglich - weiträumig umgeleitet. Bericht
09.12.2012
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2013
Das ein Jahr zuvor eingeführte Tagesnachtzugpaar 452/453 wird zum Fahrplanwechsel wegen zu erwartender umfangreicher Bauarbeiten fortan über Strasbourg geführt.
17.03.2013
Das ESTW Kindsbach wird erfolgreich in Betrieb genommen. In Kindsbach werden die alten H/V-Signale durch neuere Ks-Signale ersetzt.
17.03.-08.06.2013
Sanierung des Abschnitts Landstuhl - Kindsbach mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
09.06.-14.12.2013
Sanierung des Abschnitts Kindsbach - Landstuhl mit zeitweise eingleisiger Betriebsfürhung
15.12.2013
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2014
19.01.-04.05.2014
umfangreiche Gleissanierungen, -verschiebungen und -rückbauten im Bereich des Bahnhofs Haßloch (Pfalz). Erneuerung des Streckengleises zwischen der Überleitstelle Holzweg (bei Böhl-Iggelheim) und Haßloch (Pfalz) mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
23.02.-03.08.2014
Sanierung des Abschnitts Kindsbach - Einsiedlerhof mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
ab 08.03.2014
Vorbereitungsarbeiten zum Abriss der ehemaligen Fahrleitungsmeisterei Homburg
07.04.2014 - 15.04.2014
Abriss der ehemaligen Fahrleitungsmeisterei Homburg
01.08.2014
In Mannheim Hbf kollidiert DGS 40635 Duisburg-Ruhrort - Ludwigshafen (Rhein) BASF Ubf - Sopron Rendezö mit EC 216 Graz Hbf - Mannheim Hbf. Mehrere Personen werden schwer verletzt, es gibt keine Toten. Zwei Wagen des EC entgleisen und kippen auf die Gleise, zwei Wagen des DGS verlieren ihre Ladung. Es kommt bis einschließlich 7. August 2014 zu starken Beeinträchtigungen des Betriebsablaufs in Mannheim Hbf mit Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen.
03.08.-20.12.2014
Sanierung des Abschnitts Einsiedlerhof - Kindsbach mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung
14.12.2014
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2015
Mit dem Fahrplanwechsel zum Fahrplanjahr 2015 endet der planmäßige Einsatz der Baureihe 612 zwischen Saarbrücken Hbf und Kaiserslautern Hbf durch Betriebsübergabe von der DB Regio Südwest an die vlexx GmbH auf der Strecke Saarbrücken Hbf - Bad Kreuznach - Frankfurt (Main) Hbf.
Zeitgleich nimmt die neue RE-Linie 1 zwischen Koblenz Hbf und Mannheim Hbf über Trier Hbf und Saarbrücken Hbf mit Fahrzeugen der Baureihe 429 den Betrieb auf. Somit endet auch der Einsatz der Baureihe 111 auf der RE-Linie 7 zwischen Trier Hbf bzw. Saarbrücken Hbf und Mannheim Hbf. Auf der RE-Linie 4 zwischen Karlsruhe Hbf und Mainz Hbf werden zukünftig auch Triebzüge der Baureihe 429 eingesetzt. Der Einsatz beginnt wegen Fahrzeugminderverfügbarkeit jedoch erst im Kalenderjahr 2015.
11.01.-11.04.2015
Sanierung des Gleisabschnitts zwischen Böhl-Iggelheim Abzw und Haßloch (Pfalz) mit zeitweise eingleisiger Betriebsführung.
15.01.2015
Der Zuschlag für den Betrieb der S-Bahn Rhein-Neckar ab Dezember 2016 geht an die DB Regio Südwest und somit an den bisherigen Betreiber. Hiervon betroffen sind u.a. die Linien 1 bis 4 auf der KBS 670.
06.02.2015
Die Deutsche Bahn AG gibt in einer Pressemitteilung neue Fahrgastrekorde auf internationalen Schienenfernverkehrsverbindungen bekannt. Auf der POS Nord zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est über die KBS 670 wird ein Zuwachs von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht, insgesamt nutzten mehr als 1,88 Milliarden Reisende die Verbindung seit Betriebsaufnahme im Juni 2007.
28.03.-19.04.2015
Umfangreiche Gleiserneuerungen zwischen St Ingbert und Saarbrücken Hbf. Der Betrieb wird über ein Gleis abgewickelt. Alle Züge der Linien RB 70 und RB 68 enden bzw. beginnen in St Ingbert. Einzelne Züge der Linie RE 1 werden über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet. TGV- und ICE-Züge verkehren über St Ingbert, während alle IC-Züge über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet werden.
31.03.2015
Die Triebzüge der Baureihe 407 erhalten die Zulassung für Fahrten im Fahrgastverkehr nach Frankreich in Einfachtraktion. Vorausgegangen waren mehrere Zulassungsfahrten ab 2011.
12.04.-27.06.2015
Sanierung von Gleis 3 in Haßloch (Pfalz) mit teilweiser Verschwenkung gegenüber der bisherigen Lage.
12.04.-18.07.2015
Sanierungsarbeiten in Kindsbach (Gleise 1 und 3) mit eingleisiger Betriebsführung zwischen Landstuhl und Kindsbach.
16.05.2015
Auf der Fahrt von Mannheim Rbf nach Saarbrücken Rbf entgleisen in EZ 51904 in Einsiedlerhof drei Wagen. Die Strecke bleibt bis zum späten Abend voll gesperrt, danach läuft der Verkehr nur eingeschränkt bis zum 22. Mai.
30.05. und 31.05.2015
Erste Probeeinsätze der Baureihe 407 im Fahrgastverkehr nach Frankreich finden bei ICE 9554 und ICE 9555 statt. In Saarbrücken Hbf ist jedoch noch ein Umstieg in einen Zug der Baureihe 406 erforderlich.
ab 01.06.2015
Montags bis freitags werden die Züge ICE 9558 und ICE 9555 mit Triebzügen der Baureihe 407 gefahren. Der Betrieb gilt als eine Art "inoffizieller Vorlaufbetrieb".
15.06.2015
Mit dem "kleinen Fahrplanwechsel" beginnt der planmäßige Einsatz der Baureihe 407 im Rahmen der Leistungen ICE 9558 und ICE 9555 an Werktagen außer Samstag.
15.06.2015
Mit 623 001, 623 003, 622 022 und 623 002 werden die ersten vier Triebzüge der Baureihen 622 und 623 vom Hersteller nach Kaiserslautern Hbf überführt. Das Werk Kaiserslautern der DB Regio Südwest wird die Fahrzeuge fortan beheimaten und ab Dezember 2015 auf den Strecken um Neustadt (Weinstraße) Hbf, z.B. Richtung Grünstadt, Bad Dürkheim, Freinsheim und Alzey, einsetzen. Dort lösen sie die Baureihe 628 ab, welche fortan auf der KBS 670 planmäßig nur noch im Werksverkehr in das BASF-Stammwerk Ludwigshafen (Rhein) eingesetzt wird.
30.06.2015
Auf der neuen Rheinbrücke zwischen Mannheim Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Mitte (südliche Rheinbrücke) entgleist ein Kesselwagen eines in Richtung Ludwigshafen (Rhein) Hbf fahrenden Kesselwagenzuges. Während der Bergungsarbeiten wird der Zugverkehr eingeschränkt über die Nordbrücke abgewickelt.
01.07.2015
Das EVU vlexx GmbH übernimmt die seit Fahrplanwechsel interimsweise von DB Regio mit 612 gefahrenen RE-Leistungen im Berufsverkehr (Mo-Fr) zwischen Kaiserslautern Hbf und Mainz Hbf (morgens Durchbindung bis Bodenheim).
03.07.2015
Die nach Fahrplanwechsel im Dezember 2014 in Kaiserslautern verbliebenen 612 werden am frühen Morgen nach Homburg (Saar) Hbf abgefahren und dort für den Weitertransport hinterstellt. Die Züge wurden für den vlexx-Ersatzverkehr zwischen Kaiserslautern Hbf und Mainz Hbf benötigt. Am Abend des 8. Juli werden die Züge in Richtung Abstellbahnhof Mukran abgefahren.
08.07.2015
Mit 622 024 und 622 023 erreichen am Abend zwei weitere Fahrzeuge der Baureihe 622 den Hauptbahnhof Kaiserslautern. Sie werden in den darauffolgenden Monaten zusammen mit weiteren Fahrzeugen dieser Baureihe für Personalschulungsfahrten rund um Kaiserslautern eingesetzt und kommen so auch bis nach Saarbrücken Hbf.
23.07.-24.08.2015
Umfangreiche Gleis- und Weichensanierungen in Neustadt (Weinstraße) Hbf im Bereich des Bahnhofsteils Böbig während der Sommerferien. Der Halt in Böbig entfällt für alle Regionalzüge, auf der Strecke Richtung Bad Dürkheim ist Schienenersatzverkehr eingerichtet. Einzige Ausnahmen: Am vorletzten und letzten Schultag vor den Sommerferien halten am Morgen und Mittag im Schülerverkehr noch einzelne Züge in Böbig.
ab 03.08.2015
Zwischen Einsiedlerhof und Kaiserslautern Hbf beginnen vorbereitende Maßnahmen zum Streckenausbau. Dabei werden u.a. für die Baustellen-Üst Stadtanschluss in Höhe Vogelweh neue Oberleitungsmasten gesetzt, die die bisherigen Quertragwerke ersetzen. Letztere stammen noch aus der Zeit der Viergleisigkeit zwischen Kaiserslautern Hbf und Einsiedlerhof.
16.08.-20.10.2015
Gleis 203, welches die Ein- und Ausfahrt in den Rangierbahnhof Einsiedlerhof aus bzw. in Richtung Kaiserslautern Hbf ermöglicht, wird in Richtung Süden verschwenkt. Dabei wird neben den Gleisanlagen auch die Oberleitung erneuert. Die bisherigen Quertragwerke werden vorläufig verkürzt und sollen im weiteren Verlauf des Streckenausbaus komplett ersetzt werden. Anlass für die Verschwenkung von Gleis 203 ist die Entschärfung einer S-Kurve im Bereich Einsiedlerhof, die nur 140 km/h ermöglicht.
26.08.2015
Im Rahmen des Setzens neuer Fundamente für Oberleitungsmasten wird die Überdachung des Aw-seitigen Zugangs zum Haltepunkt Ausbesserungswerk abgerissen. Ebenfalls abgerissen wird ein kleines, Fachwerk-artiges Gebäude auf dem Gelände des Ausbesserungswerks, welches als eine Art Lagerhaus diente.
06.09.2015
Die Überleitstelle Mußbach-Hinkelpfad, die vorübergehend für den Streckenausbau eingerichtet wurde, wird in Betrieb genommen.
06.09.-12.12.2015
Umfangreiche Gleissanierungen zwischen der Überleitstelle Mußbach-Hinkelpfad und Haßloch (Pfalz) auf dem Streckengleis Richtung Neustadt (Weinstraße) Hbf. Während der Arbeiten wird der gesamte Verkehr über das verbleibende Haßlocher Streckengleis abgewickelt.
12.12.2015
Um 12.32 Uhr verlässt mit IC 2059 der vorläufig letzte lokbespannte, nationale Fernverkehrszug Saarbrücken Hbf in Richtung Frankfurt (Main) Hbf. Damit einher geht auch das vorläufige Einsatzende der Baureihe 181 auf der KBS 670. Die Baureihe kam bereits seit dem 14. Dezember 2014 nicht mehr planmäßig auf der Strecke zum Einsatz, dennoch waren regelmäßig Maschinen im Planeinsatz anzutreffen. Der Abfahrt des Zuges voraus ging eine von den Saarbrücker Fernverkehrslokführern organisierte Abschiedsfeier, in deren Rahmen auch die Zuglok 181 201 festlich geschmückt und mit einer Widmung versehen wurde.
13.12.2015
Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2016. Mit dem Wechsel der Pläne einher geht u.a. eine starke Reduktion des Fernverkehrs auf der Strecke (vgl. Entwicklung des Fernverkehrs)
13.12.-31.12.2015
Aufgrund von Baumaßnahmen wird die Strecke auf kompletter Länge zwischen dem Abzweig Limburgerhof und Saarbrücken Hbf in mehreren Nächten zwischen 00.00 Uhr und 04.00 Uhr voll gesperrt. Zum Teil werden die Sperrzeiten auch nach vorne und hinten ausgedehnt, speziell an Wochenendnächten. Diese Maßnahme wird bis zum 10. Dezember 2016, dem Ende des Fahrplanjahres 2016, fortgesetzt.