Hauptnavigation
Sie befinden sich hier: Start > Kursbuchstrecke 670 > Leit- und Sicherungstechnik > Signalsysteme

Die Kursbuchstrecke 670 - Leit- und Sicherungstechnik -- Signalsysteme

Auf der KBS 670 sind zur Zeit drei verschiedene Signalsysteme im Einsatz:
  • H/V-Signale ("normale Lichtsignale"),
  • Kombinationssignale ("moderne H/V-Signale"),
  • Ks-Signale (Kombinationssignale).

Die einzelnen Systeme unterscheiden sich nur in ihrem Aussehen und ihrer Steuerung. So werden Strecken mit Ks-Signalen in der Regel aus einem elektronischen Stellwerk (ESTW) gesteuert.
Ein ESTW besteht, vereinfacht gesagt, aus einer Zentrale und einer Außenanlage. Die Zentrale ist der Ort, an dem auch der Fahrdienstleiter arbeitet; bezüglich der KBS 670 wäre dies die Betriebszentrale Karlsruhe. Die Außenanlage besteht u.a. aus einem Ortsrechner oder - je nach größe des Steuerbezirks - mehreren Ortsrechnern, welche die aus der BZ kommenden Steuerbefehle an die entsprechenden Elemente weitergeben. Nicht jeder Bahnhof oder Haltepunkt besitzt seine eigenen Ortsrechner; mehrere Rechner können größere zusammenhängende Stellbezirke überwachen.
Darüber hinaus ist durch ein ESTW auch die Steuerung eines Spurplanstellwerks möglich. Diese Stellwerke wurden ursprünglich zur Steuerung der H/V- und Kompaktsignale errichtet. Insgesamt drei dieser Stellwerke wurden entlang der KBS 670 über eine Interface-Verbindung - im Fachjargon wird diese als Bedienanpassrechner bezeichnet - an die Betriebszentrale Karlsruhe angebunden. Um diese Steuerungsart umzusetzen, ist - neben den Anpassungsarbeiten an der Stellwerkstechnik - nur eine Umnummerierung der Signale notwendig.

Weiterführende Informationen zu den auf der KBS 670 eingesetzten und weiteren Signalsystemen finden Sie auf der Seite über Stellwerke.
Hinweis: Im Folgenden steht "A" für "Abzweig".

Einfahrvorsignale Kaiserslautern Hbf
aus Richtung Landstuhl
links Kompaktsignal, rechts H/V-Signal
mit Zs3v-Anzeiger
Ks-Signal mit Vorsignalfunktion

Blocksignal bei Neidenfels
mit Zs3v-Anzeiger
Ausfahrvorsignale St Ingbert
in Richtung Saarbrücken Hbf

mit Zs3v-Anzeiger
Ausfahrsignal Landstuhl
in Richtung Kaiserslautern Hbf
gesteuert über Interface
zusätzliches Vorsignal ohne Funktion
Signal mit ESTW-Nummer















Vorsignalisierung Böhl-Iggelheim A
aus Richtung Haßloch (Pfalz)
Fahrt über die Umfahrung
mit Zs2v-Anzeiger
Vorsignalisierung Böhl-Iggelheim A
aus Richtung Haßloch (Pfalz)

Fahrt über Schifferstadt
mit Zs2v-Anzeiger
Signal 2P12 Neustadt (Wstr) Hbf
in Richtung Lambrecht (Pfalz)

Kennlicht zeigend
mit Zs 3- und Zs 6-Anzeiger (unten)
Ausfahrsignal Rohrbach (Saar)
in Richtung St Ingbert

mit Fahrtanzeiger
mit Zs 3- und Zs 6-Anzeiger (unten)













neues Signal P404 in Ludwigshafen
-Rheingönheim
in Richtung Limburgerhof
6. April 2012
altes Signal P404 in Ludwigshafen-
Rheingönheim

in Richtung Limburgerhof
6. April 2012
Signal 15P9 als Gleissperrsignal
in Landstuhl

mit Zs 2 K(usel) und H(auptstuhl)
kombiniert mit Zs 6 (jeweils a.B.)
Ausfahrsignale in Kaiserslautern
Hbf Richtung Landstuhl

Signal P43 zeigt Kennlicht
5. Dezember 2011