Sie befinden sich hier: StartDie StreckeChronikAb 2015

ab 2015

Die nachfolgende Übersicht enthält Ereignisse mit besonderer Bedeutung für die Strecke im Zeitraum ab 2015. Dies umfasst zum einen Ereignisse im direkten bahnbetrieblichen bzw. -geschichtlichen Kontext. Zum anderen sind auch Ereignisse mit hoher geschichtlicher bzw. politischer Wirkung aufgeführt, welche indirekt oder nur mittelbar einen Einfluss auf die Strecke ausübten. Ereignisse der zuletzt genannten Kategorie sind entsprechend farblich hervorgehoben.

Jahr/Datum Ereignis
2015 Mit einem vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb beginnt Ende des Jahres das Vergabeverfahren für die Verkehrsleistungen des zweiten Loses der S-Bahn Rhein-Neckar. [1] Regionalverkehr
11.01.-11.04.2015 Sanierung des Gleisabschnitts zwischen der Abzweigstelle Böhl-Iggelheim und der Überleitstelle Holzweg. Der Verkehr wird über das Schifferstadter Streckengleis abgewickelt. Ausbau und Modernisierung
15.01.2015 Der Zuschlag für den Betrieb der S-Bahn-Linien 1, 2, 3, 4 und 33 sowie der Verkehre in die Ludwigshafener BASF ab Dezember 2016 geht an die DB Regio Südwest und somit an den bisherigen Betreiber. Der neue Verkehrsvertrag des Netzes 6a der S-Bahn Rhein-Neckar hat eine Laufzeit von 17 Jahren bis Dezember 2033. [2] [3] [4] Ausschreibung, Regionalverkehr
26.01.2015 Nichtöffentliche Präsentation der Ergebnisse der Kosten-Nutzen-Untersuchung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf durch das ausführende Ingenieurbüro vor Vertretern der Auftraggeber, nämlich des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Demnach falle das Kosten-Nutzen-Verhältnis positiv aus. Im Rahmen der Ergebnispräsentation wird der Auftrag zur Erstellung des Abschlussberichts erteilt, welcher bis Ende März 2015 vorgelegt werden soll. [5] [6] [7] [8] Infrastruktur
03.02.2015 Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) avisiert den Abschlussbericht der Kosten-Nutzen-Untersuchung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf in der zweiten Februarhälfte. [9] Infrastruktur
06.02.2015 Die Deutsche Bahn AG gibt in einer Pressemitteilung neue Fahrgastrekorde auf internationalen Schienenfernverkehrsverbindungen bekannt. Auf der POS Nord zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est wurde 2014 ein Zuwachs von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht, insgesamt nutzten 2014 mehr als 1,88 Millionen Reisende die Verbindung seit Betriebsaufnahme im Juni 2007. [10] Fernverkehr, Ausbau und Modernisierung
10.02.2015 Die Ausschreibung von Mehrleistungen auf der RB-Linie 70 Merzig (Saar) – Saarbrücken Hbf – Homburg (Saar) Hbf – Kaiserslautern Hbf zur Angleichung bestehender Verkehrsverträge mit Ausführungsbeginn zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018 („Mehrverkehr Elektronetz Saar“) wird veröffentlicht. [11] Regionalverkehr, Ausschreibungen
18.02.2015 Die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag beantragt einen Bericht der rheinland-pfälzischen Landesregierung zum Ende Februar erwarteten Abschlussbericht der Kosten-Nutzen-Analyse zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf im zuständigen Verkehrsausschuss. [12] Infrastruktur
ab 17.03.2015 Die Vorarbeiten (Weichenvormontage, Anpassung der Signal- und Oberleitungsanlagen) zum Bau der im Rahmen des Streckenausbaus erforderlichen Überleitstelle Hinkelpfad beginnen. [13] Infrastruktur, Betriebsstellen, Hinkelpfad
17.03.2015 Übergabe der Ergebnisse der Kosten-Nutzen-Untersuchung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf durch das ausführende Ingenieurbüro. Für die Reaktivierung wurde ein Kosten-Nutzen-Verhältnis größer eins berechnet, sodass ein volkswirtschaftlicher Nutzen gegeben wäre. [14] [15] [16] [17] [18] Gleichzeitig weisen saarländische Regierungsvertreter und Kommunalpolitiker darauf hin, dass für eine endgültige Entscheidung zur Reaktivierung noch weitere Aspekte – insbesondere im Hinblick auf die Finanzierung – berücksichtigt und untersucht werden müssten. [19] [20] [21] [22]

Mit Bezug auf den Antrag der CDU-Landtagsfraktion vom 18. Februar 2015 kündigt der rheinland-pfälzische Minister für Inneres, Sport und Infrastruktur, Roger Lewentz, einen Bericht zur Kosten-Nutzen-Analyse zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf im zuständigen Innenausschuss am 16. April 2015 an. [23]
Infrastruktur
24.03.2015 Beratungen auf Staatssekretärsebene zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland über das weitere Vorgehen und die Einleitung einer Entwurfsplanung im Hinblick auf die geforderte und durch Rheinland-Pfalz gewünschte Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. [24] [25] [26] [27] Dabei wird vereinbart, bei der Deutschen Bahn AG ein Angebot über eine weitergehende Planung der Leistungsstufen 3 und 4 der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) einzuholen. [28] Der konkrete Auftrag soll jedoch erst erteilt werden, wenn durch den Gesetzgeber die geplante Revision der Regionalisierungsmittelvergabe abgeschlossen ist. [29] Gleichzeitig erneuert Rheinland-Pfalz seine Zusage zur Übernahme eines Teils der saarländischen Kosten. [30] Diese wurde erstmals am 15. Dezember 2010 durch den damaligen rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck gegeben.
Das Saarland lehnt eine Reaktivierung ohne gleichzeitige Erhöhung der durch den Bund bereitgestellten Regionalisierungsmittel ab. [31] [32] [33]
Als Zeitpunkt der Reaktivierung wird durch den saarländischen Vertreter das Jahr 2022 genannt. [34] [35] [36]
Infrastruktur
25.03.2015 Bericht der Lokalpresse über die Ablehnung der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf durch die Junge Union Saarpfalz [37] Infrastruktur
28.03.-19.04.2015 Umfangreiche Gleiserneuerungen zwischen St. Ingbert und Saarbrücken Hbf. Der Betrieb wird über ein Gleis abgewickelt. Alle Züge der Linien RB 70 und RB 68 enden bzw. beginnen in St. Ingbert. Einzelne Züge der Linie RE 1 werden über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet. TGV- und ICE-Züge verkehren über St. Ingbert, während alle sonstigen Fernverkehrszüge über Neunkirchen (Saar) Hbf umgeleitet werden. Infrastruktur, Ausbau und Modernisierung
31.03.2015 Die Triebzüge der Baureihe 407 erhalten die Zulassung für Fahrten im Fahrgastverkehr in Frankreich in Einfachtraktion ohne weitere Auflagen. Fahrzeuge
02.04.-07.04.2015 Einbau der Weichen 801 und 804 der Überleitstelle Hinkelpfad im Streckengleis Richtung Schifferstadt (jeweils zwischen 23.30 Uhr und 04.30 Uhr) Infrastruktur, Betriebsstellen, Hinkelpfad
07.04.2015 Die rheinland-pfälzische Landesregierung macht die Kosten-Nutzen-Untersuchung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf der Öffentlichkeit zugänglich. [38]
In diesem Zusammenhang richtet die Junge Union Südwestpfalz einen Fragenkatalog an die zuständigen Ministerien in Rheinland-Pfalz und im Saarland sowie an das Bundesverkehrsministerium. Hintergrund ist u. a. die für 2022 geplante Inbetriebnahme, die nach Ansicht der Fragensteller auch drei Jahre früher erfolgen könne und kein weiteres Gutachten erfordere. [39] [40]
Infrastruktur
09.04.2015 Appell des Einöder Ortsrates an die saarländische Landesregierung sowie die Stadtverwaltung in Homburg (Saar) zu einer schnellen Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf [41] [42] Infrastruktur
12.04.-27.06.2015 Sanierung des Gleises 3 in Haßloch (Pfalz) [43] Infrastruktur, Betriebsstellen, Haßloch
12.04.-18.07.2015 Sanierungsarbeiten in Kindsbach (Gleise 1 und 3) mit eingleisiger Betriebsführung zwischen Landstuhl und Kindsbach Infrastruktur, Kindsbach, Betriebsstellen
22.04.2015 Der saarländische Landtag lehnt einen Antrag der Oppositionsparteien zu einer schnellen Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf mit Verweis auf eine hierfür erforderliche Erhöhung der Regionalisierungsmittel ab. [44] [45] Infrastruktur
24.04.2015 Der rheinland-pfälzische Minister für Inneres, Sport und Infrastruktur, Roger Lewentz, informiert den rheinland-pfälzischen Landtag über das Ergebnis und die weitere Vorgehensweise zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. Demnach sollen im Rahmen einer Entwurfs- und Genehmigungsplanung die Kosten abschließend ermittelt werden. Die Beauftragung dieser Planungsschritte soll erst erfolgen, wenn die geplante Revision der Vergabegrundlagen der Regionalisierungsmittel auf gesetzgeberischer Seite abgeschlossen ist. [46] Infrastruktur
16.05.2015 Auf der Fahrt von Mannheim Rbf nach Saarbrücken Rbf entgleisen in EZ 51904 in Einsiedlerhof drei Wagen infolge eines Achsbruchs. Als Ursache hierfür konnte im Rahmen der Ermittlungen ein Heißläuferschaden an einem Radsatzlager festgestellt werden. Aufgrund fehlerhafter Datenübertragung zwischen Fahrdienstleiter und Lokführer wurde dieser nicht rechtzeitig bemerkt. [47] Ein detaillierter Bericht des Ereignisses findet sich hier. Vorkommnisse, Einsiedlerhof
21.05.2015 Der Staatssekretär im saarländischen Wirtschaftsministerium, Jürgen Barke, bekräftigt die Haltung des Saarlandes, einer Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf erst nach einer gesicherten Erhöhung der Regionalisierungsmittel durch den Bund zuzustimmen. [48] Gleichzeitig misst er einem Ausbau des Schienenverkehrs hohe Bedeutung im Hinblick auf den Klimaschutz bei und setzt elektrische Eisenbahnfahrzeuge und elektrische Automobile in dieser Angelegenheit auf eine Stufe. [49]

In Mannheim wird der Betriebsvertrag für das erste Los der S-Bahn Rhein-Neckar, mit einer Laufzeit von Dezember 2016 bis Dezember 2033, unterzeichnet. Der Vertrag sieht die Eingliederung der BASF-Pendlerzüge in das S-Bahnsystem vor. Zugleich wird ein Stundentakt zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) BASF Nord eingeführt. Daneben werden Taktlücken zwischen Homburg (Saar) Hbf und Kaiserslautern Hbf geschlossen. Rechtsrheinisch wird ein durchgehender Halbstundentakt an allen Wochentagen zwischen Heidelberg Hbf und Bruchsal bzw. Mosbach (Baden) eingeführt. Die für den S-Bahnverkehr erforderliche Fahrzeugbestand steigt von bisher 40 Fahrzeugen auf 77. Alle bisher eingesetzten und zukünftig einzusetzenden Fahrzeuge werden modernisiert, u. a. durch den Einbau neuer Sitzpolster, eines Fahrgastinformationssystems in Echtzeit und einer Videoüberwachung der Fahrgasträume. Zudem wird durch den Vertrag bereits die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Zweibrücken Hbf und ihre Einbindung in den Laufweg der Linie S 1 berücksichtigt. [50]
Infrastruktur, Regionalverkehr
23.05.-27.05.2015 Einbau der Weichen 802 und 803 im Streckengleis Richtung Neustadt-Böbig (jeweils zwischen 00.30 Uhr und 04.30 Uhr) Infrastruktur, Betriebsstellen, Hinkelpfad
30.05. und 31.05.2015 Erste Probeeinsätze der Baureihe 407 im Fahrgastverkehr nach Frankreich finden bei ICE 9554 und ICE 9555 statt. In Saarbrücken Hbf ist jedoch noch ein Umstieg in einen Zug der Baureihe 406 erforderlich. Fahrzeuge
ab 01.06.2015 Montags bis freitags werden die Züge ICE 9558 und ICE 9555 mit Triebzügen der Baureihe 407 gefahren. Der Betrieb gilt als „inoffizieller Vorlaufbetrieb“. [51] Fahrzeuge
02.06.2015 öffentliche Podiumsdiskussion zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf in Einöd (Saar) mit Vertretern des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar, des Bundestages sowie saarländischer Ministerien, Verbände, Landkreise, Städte und Gemeinden auf Einladung des SPD-Ortsvereins Einöd (Saar). [52] [53] [54] [55] [56] [57]
Im Vorfeld fordert die an der Veranstaltung teilnehmende, rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner eine schnelle Einigung zur Aufstockung der Regionalisierungsmittel. Hierfür sei ihrer Ansicht nach Druck auf Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble nötig. [58]
Infrastruktur
12.06.2015 Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer bekräftigt den Wunsch einer Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf auf rheinland-pfälzischer Seite. Gleichzeitig weist sie darauf hin, dass eine Reaktivierung ohne entsprechende Erhöhung der Regionalisierungsmittel durch den Bund nicht möglich sei. [59] Infrastruktur
15.06.2015 Mit dem „kleinen Fahrplanwechsel“ beginnt der planmäßige Einsatz der Baureihe 407 im Rahmen der Leistungen ICE 9558 und ICE 9555 an Werktagen außer Samstag. [60] [61]

Mit 623 001, 623 003, 622 022 und 623 002 werden die ersten vier Triebzüge der Baureihen 622 und 623 vom Hersteller nach Kaiserslautern Hbf überführt. Das Werk Kaiserslautern der DB Regio Südwest wird die Fahrzeuge fortan beheimaten und ab Dezember 2015 u. a. auf den Strecken um Neustadt (Weinstraße) Hbf, z. B. Richtung Grünstadt, Bad Dürkheim, Freinsheim und Alzey, einsetzen. In diesem Zusammenhang kommen die Fahrzeuge auch auf der Pfälzischen Ludwigsbahn zum Einsatz. Auf den genannten Strecken lösen sie die Baureihe 628 ab, welche fortan auf der Pfälzischen Ludwigsbahn planmäßig nur noch im Werksverkehr in das BASF-Stammwerk Ludwigshafen (Rhein) eingesetzt wird.
Fahrzeuge, Bahnbetriebswerke, Kaiserslautern
25.06.2015 Versammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN): Erklärung des VRN-Geschäftsführers Volkhard Malik zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. Demnach wird die damit einhergehende Verlängerung der S-Bahn Rhein-Neckar über Homburg (Saar) Hbf hinaus nach Zweibrücken Hbf mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 – mit Beginn des Fahrplanjahres 2019 – angestrebt. [62] [63] [64]
Weiterhin wird bekanntgegeben, dass durch die DB Netz AG als Vorhabenträgerin noch vor der politischen Sommerpause ein Entwurf zur anstehenden Planungsvereinbarung vorgelegt werden soll. Auf Basis dieser Planungsvereinbarung soll dann durch den VRN in Kooperation mit Rheinland-Pfalz und dem Saarland die entsprechende Entwurfsplanung beauftragt werden. Für die Reaktivierung werden nach Abschluss der Vorplanung Gesamtkosten in Höhe von 31,29 Millionen Euro erwartet, die sich aus 6,10 Millionen Euro für die Planung und 25,19 Millionen Euro für den Bau zusammensetzen. Der kommunale Finanzierungsanteil auf rheinland-pfälzischer Seite wird mit 2,73 Millionen Euro (1,33 Millionen Euro Planungs- und 1,40 Millionen Euro Baukosten) angegeben, der unter den beteiligten westpfälzischen Kommunen aufgeteilt werden soll. [65]
Infrastruktur
30.06.2015 Auf der neuen Rheinbrücke (Südbrücke) zwischen Mannheim Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Mitte entgleist ein Kesselwagen eines Güterzuges. Während der Bergungsarbeiten wird der Zugverkehr eingeschränkt über die Nordbrücke abgewickelt. [66] [67] Vorkommnisse, Ludwigshafen, Mannheim
Juli 2015 Die Stadt Pirmasens stimmt der finanziellen Beteiligung an der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf in Höhe von 126.000 Euro zu. [68] Infrastruktur
01.07.2015 Das EVU vlexx GmbH übernimmt die seit Fahrplanwechsel interimsweise von DB Regio mit 612 gefahrenen RE-Leistungen im Berufsverkehr (montags bis freitags) zwischen Kaiserslautern Hbf und Mainz Hbf bzw. Bodenheim. Die Züge nutzen dabei vereinzelt auch den Abschnitt Kaiserslautern Hbf – Hochspeyer der Pfälzischen Ludwigsbahn. Regionalverkehr, Fahrzeuge
03.07.2015 Die nach Fahrplanwechsel im Dezember 2014 in Kaiserslautern verbliebenen und noch nicht zum Abstellbahnhof Mukran überführten 612 werden am frühen Morgen nach Homburg (Saar) Hbf abgefahren und dort für den Weitertransport hinterstellt. Fahrzeuge, Bahnbetriebswerke, Kaiserslautern
08.07.2015 Mit 622 024 und 622 023 erreichen am Abend zwei weitere Fahrzeuge der Baureihe 622 den Hauptbahnhof Kaiserslautern. Sie werden in den darauffolgenden Monaten zusammen mit weiteren Fahrzeugen dieser Baureihe für Personalschulungsfahrten rund um Kaiserslautern eingesetzt und kommen so auch bis Saarbrücken Hbf.

Die am 3. Juli 2015 von Kaiserslautern Hbf nach Homburg (Saar) Hbf überführten Kaiserslauterer Restbestände der Baureihe 612 werden in Richtung Abstellbahnhof Mukran abgefahren. Die Einheiten wurden für den vlexx-Ersatzverkehr zwischen Kaiserslautern Hbf und Mainz Hbf benötigt (vgl. Eintrag vom 1. Juli 2015).
Fahrzeuge, Bahnbetriebswerke, Kaiserslautern
23.07.-24.08.2015 Umfangreiche Gleis- und Weichensanierungen in Neustadt (Weinstraße) Hbf im Bereich des Bahnhofsteils Böbig während der Sommerferien. Der Halt in Böbig entfällt für alle Regionalzüge, auf der Strecke Richtung Bad Dürkheim ist Schienenersatzverkehr eingerichtet. Einzige Ausnahmen: Am vorletzten und letzten Schultag vor den Sommerferien halten am Morgen und Mittag im Schülerverkehr noch einzelne Züge in Neustadt-Böbig. Infrastruktur, Neustadt
23.07.2015 Die im deutsch-französischen Unternehmen Alleo GmbH organisierte Kooperation von Deutscher Bahn AG und französischer Société nationale des chemins de fer français (SNCF) wird bis 2020 verlängert. [69] [70] Fernverkehr, Tarifwesen, Betrieb (allgemein)
ab 03.08.2015 Zwischen Einsiedlerhof und Kaiserslautern Hbf beginnen vorbereitende Maßnahmen zum Streckenausbau. Dabei werden u. a. für die Baustellen-Üst Stadtanschluss in Höhe Vogelweh neue Oberleitungsmasten gesetzt, die die bisherigen Quertragwerke ersetzen. Letztere stammen noch aus der Zeit der Viergleisigkeit zwischen Kaiserslautern Hbf und Einsiedlerhof. Infrastruktur, Betriebsstellen, Ausbau und Modernisierung
16.08.-20.10.2015 Gleis 203, welches die Ein- und Ausfahrt in den Rangierbahnhof Einsiedlerhof aus bzw. in Richtung Kaiserslautern Hbf ermöglicht, wird in Richtung Süden verschwenkt. Dabei wird neben den Gleisanlagen auch die Oberleitung erneuert. Die bisherigen Quertragwerke werden zunächst vorläufig verkürzt und werden im weiteren Verlauf des Streckenausbaus komplett ersetzt werden. Anlass für die Gleisverschiebung ist die Entschärfung einer S-Kurve der Streckengleise im Bereich Einsiedlerhof, die nur 140 km/h ermöglicht. Infrastruktur, Einsiedlerhof, Ausbau und Modernisierung
26.08.2015 Im Rahmen des Setzens neuer Fundamente für Oberleitungsmasten wird die Überdachung des Aw-seitigen Zugangs zum Haltepunkt Ausbesserungswerk abgerissen. Ebenfalls abgerissen wird ein kleines, fachwerkähnliches Gebäude auf dem Gelände des Ausbesserungswerks, welches als Lagerhaus diente. Gleichzeitig beginnen erste Rückbaumaßnahmen auf dem Bahnsteig des Haltepunkts und danach der Abriss des gesamten Bauwerks. Ausbau und Modernisierung, Betriebsstellen
September 2015 Ende des Monats ist der Abriss des Haltepunkts Kaiserslautern Ausbesserungswerk abgeschlossen. Ausbau und Modernisierung, Betriebsstellen
06.09.2015 Die Überleitstelle Hinkelpfad, die vorübergehend für den Streckenausbau eingerichtet wurde, wird in Betrieb genommen. Ausbau und Modernisierung, Betriebsstellen
06.09.2015-27.02.2016 Umfangreiche Gleissanierungen zwischen Neustadt (Weinstraße) Ost und der Überleitstelle Hinkelpfad. [71] [72] Während der Arbeiten wird der gesamte Verkehr über das verbleibende Haßlocher Streckengleis abgewickelt. Damit einher geht die Inbetriebnahme der Überleitstell Hinkelpfad. Ausbau und Modernisierung, Infrastruktur, Betriebsstellen, Hinkelpfad, Neustadt
22.09.2015 Mitteilung der Bundesregierung an den Verein zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V. im Hinblick auf die geforderte Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf: Die entsprechende Maßnahme solle im Rahmen der zweiten Baustufe des Vorhabens „Nahschnellverkehr Rhein-Neckar“ realisiert werden. [73] Infrastruktur
23.09.2015 Der Stadtrat Zweibrücken verabschiedet einstimmig einen Beschluss zur Bereitstellung von rund 1,4 Millionen Euro an Planungs- und Baukosten zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. [74] [75] [76] Die Gesamtsumme setzt sich dabei aus 107.000 Euro Planungs- und 1,289 Millionen Euro Baukosten zusammen. [77] Infrastruktur
24.09.2015 Durch den Bund wird die Erhöhung der Regionalisierungsmittel von 7,3 Milliarden Euro auf acht Milliarden Euro ab 2016 mit einer jährlichen Steigerung von 1,8 Prozent zugesagt. Dadurch wird eine Zustimmung des Saarlandes zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf wahrscheinlicher. [78] [79] Auf das Saarland entfallen demnach bis 2030 1,6 Milliarden Euro. [80] Infrastruktur, Regionalverkehr
28.09.2015 Zustimmung des Kreistages des Landkreises Primasens zur finanziellen Beteiligung an der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf in Höhe von 231.000 Euro. [81] Infrastruktur
29.09.2015 Gemeinsame Kabinettssitzung der rheinland-pfälzischen und saarländischen Landesregierung. Dabei wird auch über die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf beraten. [82] [83] [84] Dabei wird vereinbart, die ab 2016 erhöhten Regionalisierungsmittel auf ihre Eignung zur Finanzierung des Betriebs nach der Reaktivierung hin auf einer Sitzung der Verkehrsminister der beiden Länder zu prüfen. [85] Durch die saarländische Landesregierung wird der Reaktivierung vorerst nicht zugestimmt, da ihrer Ansicht nach durch den Bund noch Fragen im Hinblick auf die zu leistenden Trassenentgelte zu klären sein. [86] [87] Beide Regierungen vereinbaren jedoch eine „zügige“ Umsetzung des Vorhabens. [88]
Im Hinblick auf die Kabinettssitzung spricht sich Werner Schreiner, zuständiger Projektmanager beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar, weiterhin für eine Inbetriebnahme im Fahrplanjahr 2015 aus. Demnach werde bis Ende Oktober 2015 durch die DB Netz AG ein Angebot für die Entwurfs- und Genehmigungsplanung (Leistungsstufen 3 und 4 nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) vorgelegt werden. [89]
Infrastruktur
30.09.2015 Die Ausschreibung der Verkehrsleistungen auf der zukünftigen S-Bahn-Linie Mainz Hbf – Ludwigshafen (Rhein) Hbf – Mannhem Hbf – Bensheim neben anderen Strecken als Netz 6b der S-Bahn Rhein-Neckar mit Ausführungsbeginn zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 (Mannheim Hbf – Bensheim) bzw. Dezember 2021 (Mainz Hbf – Mannheim Hbf) wird veröffentlicht. [90] Ausschreibung, Regionalverkehr
Oktober 2015 Zweibrücker Unternehmer fordern u. a. eine bessere Verkehrsanbindung ihres Standortes, insbesondere auch die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf einschließlich der Verlängerung der S-Bahn Rhein-Neckar von Homburg (Saar) Hbf nach Zweibrücken Hbf. [91] Infrastruktur
06.10.2015 Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Strecke Neustadt (Weinstraße) Hbf – Bad Dürkheim pendelt auf dem entsprechenden Abschnitt ein Dampfzug. Er ersetzt die regulären Regionalbahnleistungen und kann mit normalen Fahrkarten genutzt werden. Zeitgleich pendelt ein Fahrzeug der Baureihe 622 bzw. 623 auf der Strecke, das zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 planmäßig eingesetzt werden wird. [92] Infrastruktur
08./09.10.2015 Landesverkehrsministerkonferenz unter Teilnahme des Bundesverkehrsministers in Worms. Dabei auch Beratungen über die Reform der Regionalisierungsmittel. [93] [94] Allgemeines, Regionalverkehr
12.10.2015 Der Kreistag des Landkreises Kaiserslautern stimmt einer finanziellen Beteiligung an der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf in Höhe von 306.214 Euro zu. [95] Infrastruktur
24.10.2015 Der Verein zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V. macht mit einem Bannerflug auf die geforderte Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf aufmerksam. Dabei überfliegt eine Propellermaschine mit einem Banner – „S-Bahn HOM KL ZW“ – die relevanten Regionen der Westpfalz von Pirmasens bis Homburg (Saar) und zurück. [96] Infrastruktur
November 2015 In der Woche vom 23. bis 29. November 2015 übergibt die DB Netz AG den Entwurf einer Planungsvereinbarung zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf an den Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). Dieser leitet den Entwurf unmittelbar auch an die zuständigen Staatssekretäre in Rheinland-Pfalz und im Saarland weiter. [97] [98] Infrastruktur
02.11.2015 Beschluss des Stadtrates Kaiserslautern zur finanziellen Beteiligung an der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf [99] Infrastruktur
05.11.2015 In Ludwigshafen (Rhein) Hbf wird der erste modernisierte Triebzug der Baureihe 425 der S-Bahn Rhein-Neckar der Öffentlichkeit präsentiert. Die Modernisierung ist Teil des mit Fahrplanwechsel im Dezember 2015 geltenden, neuen Verkehrsvertrages zum Betrieb der S-Bahn Rhein-Neckar. [100] Fahrzeuge, Bahnbetriebswerke, Ludwigshafen
02.12.2015 Beschluss des Landkreises Kusel zur finanziellen Beteiligung an der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf in Höhe von 220.000 Euro [101] [102] [103] Infrastruktur
12.12.2015 Um 12:32 Uhr verlässt mit IC 2059 der vorläufig letzte lokbespannte, nationale Fernverkehrszug Saarbrücken Hbf in Richtung Frankfurt (Main) Hbf. Damit einher geht auch das vorläufige Einsatzende der Baureihe 181 auf der Pfälzischen Ludwigsbahn. Die Baureihe kam bereits seit dem 14. Dezember 2014 nicht mehr planmäßig auf der Strecke zum Einsatz, dennoch waren regelmäßig Maschinen vor Planzügen anzutreffen.
Der Abfahrt des Zuges voraus geht eine von den Saarbrücker Fernverkehrslokführern organisierte Abschiedsfeier, in deren Rahmen auch die Zuglok 181 201 anlassbezogen geschmückt und mit einer Widmung versehen wird.
Fernverkehr
13.12.2015 Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2016.
Damit einher geht eine starke Reduktion des Fernverkehrs auf der Strecke. [104] [105]
Gleichzeitig werden zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Freinsheim bzw. Grünstadt die Triebwagen der Baureihe 628 durch neue Fahrzeuge der Baureihen 622 und 623 ersetzt. Züge dieser Relation befahren die Pfälzische Ludwigsbahn zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Neustadt-Böbig. [106]
Fernverkehr, Regionalverkehr, Fahrzeuge, Bahnbetriebswerke, Kaiserslautern
ab 13.12.2015 Aufgrund von Baumaßnahmen wird auf kompletter Streckenlänge zwischen dem Abzweig Limburgerhof und Homburg (Saar) Hbf ein zwischen 00:00 Uhr und 04:00 Uhr ein planmäßiges Fahrplanfenster eingerichtet, in welchem keine planmäßigen Zugfahrten verkehren. Dieses Sperrfenster ermöglicht Arbeiten im Rahmen des Streckenausbaus während der Nachtstunden, ohne Zugausfälle in Kauf zu nehmen. Zum Teil werden die Sperrzeiten auch nach vorne und hinten ausgedehnt, speziell an Wochenendnächten. Unterbrechungen der Betriebsruhe erfolgen nur selten und zumeist im Rahmen größerer Veranstaltungen oder dringender Sonderleistungen. [107] Diese Maßnahme wird bis zum 8. Juni 2019 bestehen bleiben. Mit dem „kleinen Fahrplanwechsel“ am 9. Juni 2019 werden wieder nach 00:00 Uhr Züge im betroffenen Abschnitt verkehren. Ausbau und Modernisierung
15.12.2015 Beratungen zwischen den rheinland-pfälzischen und saarländischen Verkehrsstaatssekretären, Günter Kern und Jürgen Barke, über den seit Ende November 2015 vorliegenden Entwurf einer Planungsvereinbarung zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung im Zusammenhang mit der geforderten Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf [108]

Die Ausschreibung der Verkehrsleistungen auf den RB-Linien 70 (Merzig (Saar) – Saarbrücken Hbf – Homburg (Saar) Hbf – Kaiserslautern Hbf), 71 (Trier Hbf – Saarbrücken Hbf – Homburg (Saar) Hbf), 74 (Illingen (Saar) – Neunkirchen (Saar) Hbf – Bexbach – Homburg (Saar) Hbf) und 76 (Saarbrücken Hbf – Wemmetsweiler – Neunkirchen (Saar) Hbf – Bexbach – Homburg (Saar) Hbf) neben weiteren Linien unter dem Oberbegriff „Elektronetz Südwest“ mit Ausführungsbeginn am 8. Dezember 2019 (sic! Das Fahrplanjahr 2019 begann am 15. Dezember 2019.) wird veröffentlicht. [109]
Infrastruktur, Ausschreibung, Regionalverkehr
17.12.2015 Verbandsversammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (ZRN) in Mannheim. Dabei wird auch der Ende November 2015 vorgelegte Entwurf einer Planungsvereinbarung zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung im Rahmen der geforderten Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf diskutiert. [110] [111] In diesem Zusammenhang wird die erforderliche Umlage für den kommunalen Finanzanteil genehmigt und der Zweckverbandsvorsitzende zum Abschluss der entsprechenden Planungsvereinbarung ermächtigt. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer stellt gleichzeitig auf der Verbandsversammlung per verlesenem Brief die hohe Bedeutung des Projekts für das Bundesland Rheinland-Pfalz heraus. [112] [113] [114] Infrastruktur
2016 DB Regio Südwest beauftragt das Züricher Ingenieurbüro SMA und Partner AG mit der Erstellung einer Pünktlichkeits- und Verspätungsanalyse der S-Bahn Rhein-Neckar. Hintergrund ist ein deutlicher Pünktlichkeitsrückgang in den Jahren 2015 und 2016. Ziel der Untersuchung ist die Feststellung der Verspätungsursachen und die darauf basierende Ableitung möglicher Handlungsalternativen zur Stabilisierung der Püntlichkeitsquote auf dem höheren Niveau der Vorjahre. Die Studie kommt dabei zu dem Schluss, dass der Anstieg der Verspätungen ausschließlich auf Baumaßnahmen im Rahmen des Streckenausbaus zurückzuführen ist (Projekt POS Nord). [115]

Der Sitz des deutsch-französischen Gemeinschaftsunternehmens Alleo GmbH, das für die Vermarktung und Angebotsgestaltung im deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr zuständig ist, wird von Saarbrücken nach Straßburg (Elsass) verlegt. [116]
Regionalverkehr
21.01.2016 Die DB Netz AG legt dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) einen Vertragsentwurf für die Entwurfs- und Genehmigungsplanung zur geforderten Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vor. [117] [118] Der Entwurf sollte nach entsprechender Prüfung durch den VRN bis zur Kalenderwoche acht (15. bis 21. Februar 2016) überarbeitet werden. Aufgrund interner Schwierigkeiten auf Seiten der DB Netz AG wird dieser Termin jedoch nicht eingehalten werden können. [119] Erst im Frühjahr bzw. Sommer 2016 wird der entsprechende Vertragsentwurf durch die DB Netz AG dem VRN und über letzteren den betroffenen Landesregierungen vorgelegt. [120] Infrastruktur
22.01.2016 Arbeitstreffen zwischen dem rheinland-pfälzischen Verkehrsstaatssekretär Günter Kern und seinem saarländischen Amtskollegen Jürgen Barke in Saarbrücken. [121] [122] Gegenstand des Gesprächs ist vor allem die Finanzierung der geforderten Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. Die erzielten Ergebnisse werden zur weiteren Beratung und Analyse an die jeweiligen Ministerien weitergeleitet. [123] [124] Infrastruktur
23.01.2016 In einem offenen Brief fordern die Befürworter einer Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf um den Verein zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V. die lokalen rheinland-pfälzischen Kandidaten zur Landtagswahl auf, ihre Standpunkte zu dieser Thematik darzulegen. Dabei sprechen sich die meisten Kandidaten für eine Reaktivierung aus. [125] Infrastruktur
24.01.2016 Inbetriebnahme der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk [126] im Bereich des ehemaligen gleichnamigen Haltepunkts. Infrastruktur, Betriebsstellen
24.01.-25.06.2016 Umfangreiche Gleissanierungen zwischen der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk und Kaiserslautern Hbf. [127] Das Streckengleis Richtung Kaiserslautern Hbf ist während der Arbeiten gesperrt, der Verkehr wird über das verbleibende Einsiedlerhofer Streckengleis durchgeführt. Ausbau und Modernisierung
18.02.2016 Julia Klöckner, CDU-Spitzenkandidatin für das Amt der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin, spricht sich in einem Interview für die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf aus. [128] Infrastruktur
25.02.2016 Zu Strommessfahrten werden die in Münster (Westfalen) beheimateten 1428 011 und 1428 012 der DB Regio Nordrhein-Westfalen auf der Linie RE 1 eingesetzt. Sie übernehmen in Doppeltraktion jeweils eine reguläre Leistung dieser Linie, wobei wegen Inkompatibilitäten mit den Luxemburger Fahrzeugen jeweils nur der Laufweg Trier Hbf – Mannheim Hbf bedient wird. Die Züge unterscheiden sich gegenüber den planmäßigen Fahrzeugen der Baureihe 429 vor allem durch ihre verkehrsrote Lackierung. Fahrzeuge
28.02.-18.06.2016 Gleis- und Untergrundsanierungen zwischen der Überleitstelle Hinkelpfad und dem Bahnhof Haßloch (Pfalz). [129] [130] Das Streckengleis Richtung Mannheim Hbf ist für die Dauer der Arbeiten voll gesperrt, der Verkehr wird über das verbleibende Streckengleis Richtung Neustadt (Weinstraße) Hbf abgewickelt. Ausbau und Modernisierung
13.03.2016 Landtagswahl in Rheinland-Pfalz [131] Allgemeines
19.03.-23.03.2016 Erneuerung der Weichen 16, 23, 24 und 25 in Schifferstadt unter gleichzeitiger Vollsperrung des Abschnitts Schifferstadt – Abzw. Böhl-Iggelheim. S-Bahnen der Linien 1 und 2 werden während der Arbeiten über die Umfahrung Schifferstadt umgeleitet. [132] Infrastruktur, Schifferstadt
23.03.2016 Im Wirtschaftsausschuss des saarländischen Landtages wird die geforderte Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf diskutiert. [133] Infrastruktur
ab April 2016 Im Vorgriff des ab 11. Dezember 2016 geltenden neuen Verkehrsvertrages werden alle Triebzüge der Baureihe 425 des Werks Ludwigshafen (Rhein), welche im S-Bahn-Verkehr eingesetzt sind, modernisiert. Das Programm sieht u. a. Monitore zur Kundeninformation, ein neues Fahrgastinformationssystem, erneuerte Sitze und Videokameras vor. [134] [135] Für die Modernisierungsarbeiten werden insgesamt 20 Millionen Euro investiert. [136] Die erste modernisierte Einheit wird bereits im Sommer 2016 in den Planbetrieb eingesteuert werden. [137] Fahrzeuge, Bahnbetriebswerke, Ludwigshafen, Regionalverkehr
April 2016 Aufgrund der Sperrung der Fechinger Talbrücke (A 6) bei Saarbrücken und der damit einhergehenden faktischen Vollsperrung der Autobahn 6 wird RB 33706 Homburg (Saar) Hbf – Trier Hbf bis Saarbrücken Hbf um eine zweite Einheit ergänzt. Durch die so entstehende Doppeltraktion werden zusätzliche Kapazitäten geschaffen. Auch auf der Strecke Saarbrücken Hbf – Rohrbach (Saar) – Pirmasens Hbf sind Kapazitätssteigerungen geplant. [138] Regionalverkehr
16.06.2016 Die Ministerpräsidenten aller Bundesländer und Bundeskanzerlin Angela Merkel einigen sich abschließend über die zukünftige Verteilung der Regionalisierungsmittel. [139] [140] [141] Allgemeines
25.06.2016 Die Versammlung des Zweckverbands Verkehrsverbund Rhein-Neckar bewilligt einstimmig die auf den Verband entfallenden Mittel für die Elektrifizierung der Strecke Ludwigshafen (Rhein) Hbf – Ludwigshafen (Rhein) BASF Nord, die für die Integration der BASF-Pendlerverkehre in das Netz der S-Bahn Rhein-Neckar erforderlich ist. [142] Regionalverkehr
26.06.-24.09.2016 Zwischen Kaiserslautern Hbf und der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk werden Gleis- und Untergrundsanierungen durchgeführt. [143] Hierzu wird das Streckengleis Richtung Einsiedlerhof zwischen den beiden Betriebsstellen voll gesperrt und der Verkehr über das verbleibende Kaiserslauterer Streckengleis abgewickelt. Ausbau und Modernisierung
19.06.-10.12.2016 Gleis- und Untergrundsanierungen zwischen der Überleitstelle Hinkelpfad und Neustadt (Weinstraße) Ost. [144] [145] Das Streckengleis Richtung Neustadt (Weinstraße) Hbf ist während der Arbeiten voll gesperrt, der Verkehr wird im zeitweise eingleisigen Betrieb über das verbleibende Streckengleis abgewickelt. Ausbau und Modernisierung
03.07.2016 Inbetriebnahme des letzten Teilstücks der LGV Est européenne im Bereich Strasbourg (POS Süd). Damit verbunden sind Umstellungen im ICE-Verkehr nach Frankreich und somit auch im nationalen Fernverkehr auf der Pfälzischen Ludwigsbahn.
Paris ist von Frankfurt (Main) aus fortan schneller über Strasbourg zu erreichen als über Saarbrücken. Infolgedessen wird ein ICE-Zugpaar von der POS Nord auf die POS Süd umgelegt. Die wegfallenden ICE- bzw. TGV-Fahrten werden durch ein IC-Zugpaar zwischen Saarbrücken Hbf und Stuttgart Hbf ersetzt, um die Anbindung an Strasbourg zu ermöglichen.
Die Änderungen im Fernverkehr waren ursprünglich bereits für den 3. April 2016 geplant, mussten jedoch aufgrund der Entgleisung eines TGVs während einer Probefahrt am 14. November 2015 und der damit verbundenen Ermittlungs- und Instandsetzungsarbeiten verschoben werden.
Fernverkehr
27.07.2016 Das saarländische Verkehrsministerium erwartet nach der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz im Hinblick auf die geforderte Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf eine Kontaktaufnahme durch das zuständige rheinland-pfälzische Ministerium. [146] Infrastruktur
28.07.2016 Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer bekräftigt ihre Einschätzung, dass es im Jahr 2017 zu einer Einigung zwischen Rheinland-Pfalz und dem Saarland im Hinblick auf die geforderte Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf kommen werde. [147] Infrastruktur
ab August 2016 Im Bereich des Haltepunkts Vogelweh beginnen erste Vorarbeiten zum Ersatz der bisherigen Anlage durch eine Neukonstruktion. Um die Zuwegung zum neuen Bahnsteig zu gewährleisten, wird ein Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Fahrleitungsmeisterei (Rangierbahnhof Einsiedlerhof) abgerissen. Dies ermöglicht den provisorischen Zugang zum Haltepunkt aus Richtung Pariser Straße von Süden her durch eine eigens angelegte provisorische Unterführung.

Die Fahrgastinformationsanzeigen in den modernisierten Fahrzeugen der Baureihe 425, die auf den verschiedenen S-Bahnlinien entlang der Pfälzischen Ludwigsbahn eingesetzt werden, werden sukzessive aktiviert. [148]
Ausbau und Modernisierung
04.08.2016 Die saarländische Verkehrsministerin Anke Rehlinger spricht sich prinzipiell für die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf aus. Die tatsächliche Umsetzung dieses Vorhabens macht sie dabei jedoch u. a. von der Klärung der Finanzierungsfrage abhängig, die aus ihrer Sicht noch nicht vollständig gegeben ist. [149] Auf rheinland-pfälzischer und saarländischer Seite rufen diese Aussagen bei Kommunal, Landes- und Bundespolitikern gleichermaßen Unverständnis hervor. [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] Infrastruktur
08.08.2016 Der Zweibrücker Oberbürgermeister Christoph Gensch kritisiert in einem offenen Brief die Äußerungen der saarländischen Verkehrsministerin Anke Rehlinger vom 4. August 2016 und wirft ihr die mutwillige Verzögerung der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vor. Dabei erhält er argumentative Unterstützung durch saarländische Landtagsabgeordnete. [160] [161] Infrastruktur
09.08.2016 Die saarländische Landtagsfraktion der Partei Bündnis 90/Die Grünen fordert im Hinblick auf die Äußerungen der saarländischen Verkehrsministerin Anke Rehlinger vom 4. August 2016 zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf eine zügige Umsetzung des Vorhabens. [162] [163] Infrastruktur
19.08.2016 Die Fraktion der Partei Bündnis 90/Die Grünen im rheinland-pfälzischen Landtag fordert eine Berichterstattung der rheinland-pfälzischen Landesregierung im zuständigen Verkehrsausschuss zum Sachstand im Reaktivierungsvorhaben Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. [164] Infrastruktur
26.08.2016 Die saarländische Verkehrsministerin Anke Rehlinger kündigt eine Entscheidung für oder gegen die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf für März oder April 2017 an. Forderungen nach einer schnelleren Reaktivierungszusage bezeichnet sie als „unseriös“. [165] Infrastruktur
ab September 2016 Vorarbeiten für den Neubau eines Überholgleises für Güterzüge, den Abbau der bisher genutzten Quertragwerke der Fahrleitungsanlagen und Ersatz durch Einzel- bzw. Doppelmasten sowie für diverse Kabel- und Untergrundarbeiten in Landstuhl Infrastruktur, Betriebsstellen, Landstuhl, Ausbau und Modernisierung
01.09.2016 Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing berichtet auf Antrag vom 19. August 2016 im Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr des rheinland-pfälzischen Landtages über den Sachstand im Reaktivierungsprojekt Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. Demnach würden durch Rheinland-Pfalz Gespräche auf Staatssekretärsebene gewünscht, die aufgrund des Landtagswahlkampfes und laufender Ausschreibungen anderer Verkehrsleistungen auf saarländischer Seite jedoch nicht problemlos realisierbar seien. Eine Finanzierung der Reaktivierung durch Dritte oder Private lehne Rheinland-Pfalz ab, um dadurch nötige Kürzungen im Schienenpersonennahverkehr in anderen Landesteilen zu vermeiden. [166] Infrastruktur
07.09.2016 Das saarländische Verkehrsministerium schließt eine Zusage zur oder gegen die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vor Verabschiedung des neuen „Gesetz[es] über den Öffentlichen Personennahverkehr im Saarland“ aus. Der diesbezügliche Gesetzentwurf solle im November in den parlamentarischen Gesetzgebungsprozess eingebracht werden. [167] Infrastruktur
10.09.2016 Der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Pirmasens-Zweibrücken, Stéphane Moulin, fordert stärkeren Druck durch Rheinland-Pfalz auf das Saarland im Hinblick auf die geforderte Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. [168] Infrastruktur
25.09.-10.12.2016 Umfangreiche Gleissanierungen zwischen der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk und Einsiedlerhof. [169] Das Richtungsgleis Richtung Einsiedlerhof ist voll gesperrt, der Verkehr wird über das verbleibende Streckengleis abgewickelt. Ausbau und Modernisierung
27.09.2016 Vertreter des Vereins zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V. fordern durch die rheinland-pfälzische Landesregierung mehr politischen Druck auf das Saarland, um dessen Entscheiung für oder gegen die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf zu beschleunigen. [170] Infrastruktur
08.-19.10.2016 Vorarbeiten zum Ersatz des bisher nur provisorisch ertüchtigten Haltepunkts Vogelweh durch einen Neubau. Dabei wird eine provisorische Unterführung von der Südseite des Haltepunkts her eingerichtet, die während der weiteren Baumaßnahmen als Bahnsteigzugang dienen wird. Während der Arbeiten kann der Haltepunkt nicht von Personenzügen angefahren werden. Infrastruktur, Betriebsstellen, Vogelweh, Ausbau und Modernisierung
27.10.2016 Der Landrat des Saar-Pfalz-Kreises, Theophil Gallo, sieht eine Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf für seinen Landkreis nicht als Priorität an. [171] Infrastruktur
03.11.2016 In Homburg (Saar) Hbf wird der Ludwigshafener Triebzug 425 218 durch den amtierenden Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind auf den Namen der Stadt Homburg (Saar) getauft. Als erst dritter von zum Zeitpunkt der Taufe 17 benannten Einheiten trägt er zusätzlich auch das Wappen seiner Patenstadt. [172] [173] Fahrzeuge, Homburg
10.11.2016 Der Bundestag beschließt die endgültige Verteilung und Erhöhung der Regionalisierungsmittel ab dem Jahr 2016 bis zum Jahr 2031. [174] [175] Allgemeines
12.11.2016 In Saarbrücken Hbf findet ab 23:00 Uhr eine Vollübung des Katastrophenschutzes statt. Hierzu wird ein Stromausfall im Hauptbahnhof Saarbrücken angenommen, im Zuge dessen eine einfahrende Regionalbahn (111 142 mit mehreren Bn-Wagen; Gleis 2) auf einen Prellbock aufgefahren ist. Weiterhin sind einige Fahrgäste in Zügen innerhalb des Bahnhofs (Gleise 3 und 12) eingeschlossen und müssen ebenfalls befreit werden. Während der Übung ist der reguläre Zugverkehr im Bahnhof komplett eingestellt. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt. [176] Vorkommnisse, Saarbrücken
27.11.2016 Der Finanzierungs- und Realisierungsvertrag zur Elektrifizierung der Strecke Ludwigshafen (Rhein) Hbf – Anschlussgrenze Ludwigshafen (Rhein) BASF wird unterzeichnet. Die Maßnahme steht im Zusammenhang mit der Elektrifizierung der Strecke Ludwigshafen (Rhein) Hbf – Ludwigshafen (Rhein) BASF Nord. [177] [178] [179] [180] Diese ist eine Voraussetzung für die Integration der BASF-Züge in das Netz der S-Bahn Rhein-Neckar. Regionalverkehr, Elektrifizierung
Dezember 2016 In der Woche vom 12. bis 18. Dezember 2016 beraten die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Julia Klöckner und die saarländische Ministerpräsidentin sowie CDU-Vorsitzende Anngegret Kramp-Karrenbauer über die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf und die damit verbundene Verlängerung der S-Bahn Rhein-Neckar über Homburg (Saar) Hbf hinaus nach Zweibrücken Hbf. Gleichzeitig regen sie eine grenzüberschreitende CDU-Regionalkonferenz an, um das Projekt politisch enger zu begleiten. [181] Infrastruktur, Regionalverkehr
01.12.2016 Die am 10. November 2016 durch den Bundestag beschlossene Erhöhung und Neuverteilung der Regionalisierungsmittel tritt in Kraft. [182] [183] Allgemeines
11.12.2016 Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2017.
Das zum 3. Juli 2016 neu eingeführte IC-Zugpaar zwischen Saarbrücken Hbf und Stuttgart Hbf wird durch eine ICE-Verbindung mit dem gleichen Zuglauf ersetzt. Damit stellen die Züge EC 216/217 erneut die einzigen lokbespannten Züge auf der Strecke dar, was bereits zwischen Dezember 2015 und dem 2. Juli 2016 der Fall war.
In Mannheim Hbf erfolgt die Inbetriebnahme des Gleis’ 12 am neuen Bahnsteig F, welches zunächst vorrangig durch Regionalzüge Richtung Schwetzingen genutzt wird. Am parallelen Gleis 11 am selben Bahnsteig sind die Arbeiten noch nicht abgeschlossen. Der Zugang zum neuen Bahnsteig erfolgt entweder über den Hauptpersonentunnel oder über eine provisorische Rampe über die Gleise 10 und 11. Um letzteres gefahrlos zu gewährleisten, wurde Gleis 10 temporär auf den b-Teil verkürzt, sodass Gleis 10a im Fahrplanjahr 2017 nicht genutzt werden kann. [184]
Für die S-Bahn Rhein-Neckar tritt ein neuer Verkehrsvertrag in Kraft. Dabei werden die bereits seit 2003 eingesetzten und nun modernisierten 425 weiterhin genutzt. Der Verkehrsvertrag enthält zudem eine Mehrkilometerklausel für eine während der Vertragslaufzeit erfolgende Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf und die damit verbundene Verlängerung der S-Bahn-Linie 1 von Homburg (Saar) Hbf nach Zweibrücken Hbf. [185]
Fernverkehr, Regionalverkehr, Fahreuge
11.12.2016-08.04.2017 Sanierung des Streckenabschnitts Haßloch (Pfalz) – Üst Hinkelpfad. [186] Das Streckengleis Richtung Neustadt (Weinstraße) Hbf ist gesperrt. Der Verkehr wird über das verbleibende Streckengleis abgewickelt. Ausbau und Modernisierung
11.12.2016-06.05.2017 Gleis-, Untergrund- und Bahnsteigsanierungen zwischen Einsiedlerhof und der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk. Das Streckengleis Richtung Kaiserslautern Hbf ist während der Bauarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird über das verbleibende Streckengleis abgewickelt. Im Rahmen der Arbeiten wird in Vogelweh ein neuer Außenbahnsteig errichtet. Ausbau und Modernisierung
20.12.2016 Arbeitstreffen des rheinland-pfälzischen Verkehrsministers Volker Wissing mit seiner saarländischen Amtskollegin Anke Rehlinger in Zweibrücken. [187] Dabei wird der Abschluss einer Planungsvereinbarung zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung (Leistungsstufen 3 und 4 nach HOAI) beschlossen. Die Genehmigung des Vertragsschlusses durch die jeweiligen Landeskabinette wird für Januar 2017 vereinbart. [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] Infrastruktur
2017 In der ersten Jahreshälfte beginnen die Vorarbeiten am Verkehrskonzept „Rheinland-Pfalz-Takt 2030“, das das bisherige Konzept „Rheinland-Pfalz-Takt 2015“ ablösen soll. [196] Regionalverkehr
01.01.2017 Durch Zusammenlegung der bisherigen DB Regio Südwest AG und DB Regio Hessen AG entsteht die DB Regio Mitte AG. Sämtliche auf der Strecke eingesetzten Fahrzeuge der Deutschen Bahn AG sind nun diesem Regionalbereich zugeordnet. Der neue Unternehmensbereich der DB Regio AG fungiert zugleich als Erbringer der bestellten Verkehrsleistungen.

Das „Gesetz über den Öffentlichen Personennahverkehr im Saarland“ tritt in Kraft. Es löst das seit 1995 bestehende Landesnahverkehrsgesetz ab. [197]
Organisation und Verwaltung
09.01.-31.01.2017 Das Stützbauwerk des Eisenkeiltunnels wird erneuert. Die Arbeiten finden während der im Fahrplan eingearbeiteten Zugpause zwischen 00:00 Uhr und 04:00 Uhr statt. Infrastruktur
31.01.2017 Das rheinland-pfälzische Landeskabinett beschließt die Rahmenbedingungen zur Beteiligung an der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf und die damit einhergehende Verlängerung der S-Bahn Rhein-Neckar von Homburg (Saar) Hbf nach Zweibrücken Hbf. Neben den eigenen Anteilen übernimmt Rheinland-Pfalz auch die Hälfte des saarländischen Anteils der Baukosten sowie für 20 Jahre die Hälfte des saarländischen Anteils der Betriebskosten. Die durch Rheinland-Pfalz investierten Gesamtkosten belaufen sich damit auf 34 Millionen Euro innerhalb von 20 Jahren. Als Datum der Inbetriebnahme wird Dezember 2021 [198] genannt. [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] Infrastruktur, Regionalverkehr
Februar 2017 Für die Elektrifizierung der Strecke Ludwigshafen (Rhein) Hbf – Ludwigshafen (Rhein) BASF Nord wird Planrecht geschaffen. [207] Infrastruktur, Regionalverkehr
07.02.2017 Die Verhandlungen über die Entwurfs- und Genehmigungsplanung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf beginnen. [208] [209] Gleichzeitig laufen Restarbeiten an der Vorentwurfsplanung (Leistungsstufe 1 nach HOAI) der DB Netz AG. Diese sind erforderlich, da sich geänderte Planungsgrundlagen im Bereich des zukünftigen Bahnhofs Einöd (Saar) sowie an der Leit- und Sicherungstechnik ergeben hatten. [210] Darin wird sich eine erneute Überarbeitung der Vorplanung (Leistungsstufe 2 nach HOAI) anschließen müssen. [211] Infrastruktur
14.02.2017 Das saarländische Kabinett stimmt der Beauftragung der Entwurfs- und Genehmigungsplanung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf zu. Damit folgt die saarländische Landesregierung dem Kabinettsbeschluss des rheinland-pfälzischen Ministerrates vom 31. Januar 2017. [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] Infrastruktur
18.02.2017 Informationsveranstaltung des SPD-Ortsvereins Einöd (Saar) zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf am Haltepunkt Einöd (Saar). Dabei sprechen u. a. die saarländische Verkehrsministerin Anke Rehlinger und der rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete Christian Fuhr über die Vorteile der Streckenreaktivierung. [225] Im Rahmen der Diskussion nennt Rehlinger als spätesten Inbetriebnahmezeitpunkt das Jahr 2024. [226] [227] [228] Infrastruktur
ab März 2017 In mehreren Sperrphasen während der Nachtstunden zwischen 00:00 Uhr und 04:00 Uhr sowie teilweise am Wochenende auch ganztags werden die verbliebenen Quertragwerke über den Gleisen der Hauptstrecke in Einsiedlerhof demontiert und durch Einzelmasten ersetzt. Die Quertragwerke im Bereich des Rangierbahnhofs bleiben erhalten, werden jedoch teilweise an neue Standorte der Oberleitungsmasten angepasst. Ausbau und Modernisierung, Betriebsstellen, Infrastruktur, Einsiedlerhof
ab 06.03.2017 In den umgebauten Fahrzeugen der Baureihe 425, die auf den Linien der S-Bahn Rhein-Neckar im Einsatz sind, werden die bisherigen Fahrgastinformationsanlagen durch Echtzeitinformationen ergänzt. [229] [230] Seit August 2016 waren in den Fahrzeugen nur die Solldaten angezeigt worden (siehe oben). Regionalverkehr, Fahrzeuge
26.03.2017 Landtagswahl im Saarland [231] Allgemeines
03.04.2017 Die Verhandlungen über die Entwurfs- und Genehmigungsplanung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf, welche am 7. Februar 2017 aufgenommen wurden, werden fortgesetzt. [232] Dabei wird der Vertrag für die Entwurfs- und Genehmigungsplanung zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar und der DB Netz AG endverhandelt. [233] Infrastruktur
Mai 2017 Offener Brief der rheinland-pfälzischen Bundestagsabgeordneten Angelika Glöckner an den rheinland-pfälzischen Verkehrsminister Volker Wissing und seine saarländische Amtskollegin Anke Rehlinger. Darin stellt sie u. a. die Bedeutung der Reaktivierng der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf dar und fordert eine schnelle Inbetriebnahme. Die Antwort der beiden Minister folgt im Juli 2017. Darin wird u. a. die Vorlage der im Februar 2017 beauftragten, überarbeiteten Vorentwurfsplanung für Herbst 2017 avisiert, die dann Grundlage für das weitere Planungsphasen werde. Weiterhin erneuern die beiden Minister die Zusagen ihrer Regierungen zur Finanzierung des Projekts vom 31. Januar bzw. 14. Februar 2017. [234]

Start einer gemeinsamen Werbekampagne von DB Fernverkehr AG und Verkehrsverbund Rhein-Neckar. Die Grundlage bildet ein Vertrag zur Nutzung von Fernverkehrszügen mit Verbundfahrscheinen. Die entsprechenden Werbemotive werden auf Innenstadtplakaten in Mannheim sowie im Internet platziert. [235]
Infrastruktur
17.05.2017 Auf einer öffentlichen Sitzung des Zweibrücker Stadtrats hält der Projektleiter des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN), Werner Schreiner, an einer Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf zum Fahrplanjahr 2022 im Dezember 2021 fest. Demnach solle die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens spätestens Anfang 2018 erfolgen, sodass nach zweijähriger Planungszeit 2020 mit dem Bau begonnen werden könne. Als Bauzeit sei mit zwölf bis 18 Monaten zu rechnen. [236] [237] [238] Infrastruktur
24.05.2017 Unterzeichnung des Finanzierungsvertrages für die Elektrifizierung der Strecke Ludwigshafen (Rhein) Hbf – Ludwigshafen (Rhein) BASF Nord. Der Vertrag regelt, im Gegensatz zum am 27. November 2016 Kontrakt, die Finanzierung der Elektrifizierungs- und Bahnsteigarbeiten innerhalb des BASF-Werksgeländes. Von den Gesamtkosten für die gesamte Maßnahme in Höhe von 36,65 Millionen Euro sollen 60 Prozent aus Bundesmitteln und 25 Prozent aus Landesmitteln finanziert werden. Die restlichen 15 Prozent und die Planungskosten teilen sich BASF und Stadt Ludwigshafen (Rhein) entsprechend der auf die jeweiligen Areale entfallenden Abschnitte. [239] [240] [241] Infrastruktur, Elektrifizierung, Ausbau und Modernisierung, Regionalverkehr
26.05.-14.06.2017 Zwischen den Abzweigstellen Böhl-Iggelheim und Limburgerhof wird auf der Umfahrung des Bahnhofs Schifferstadt im Streckengleis Richtung Abzweig Limburgerhof der Schotter ausgetauscht. Der Betrieb wird währenddessen eingleisig abgewickelt, vereinzelt werden Züge über Schifferstadt umgeleitet. Infrastruktur
01.06.2017 In Paris wird das zehnjährige Jubiläum des ICE-Verkehrs zwischen Frankfurt (Main) Hbf bzw. Stuttgart Hbf sowie Paris Est mit einer Feierstunde gewürdigt. In diesem Zusammenhang tauft die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo im Beisein des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Richard Lutz, einen Triebzug der Baureihe 407 als Zeichen der Kooperation auf den Namen „Paris“. [242] Fernverkehr, Fahrzeuge
14.06.2017 DB Regio Mitte erhält den Zuschlag für den Betrieb des Netzes 6b der S-Bahn Rhein-Neckar. Es umfasst u. a. die abschnittsweise die Pfälzische Ludwigsbahn befahrenden Linien S 6 und S 9, wobei letztere nur mit Einzelzügen auf der Strecke vertreten ist. Für den Betrieb sollen Neufahrzeuge der Baureihe 463 zum Einsatz kommen, die durch den Hersteller unter dem Namen „Mireo“ vermarktet werden. Sie werden durch DB Regio Mitte beschafft und gehen anschließend in das Eigentum einer Landesgesellschaft der Aufgabenträger über. Für die Laufzeit des Betriebsvertrages pachtet DB Regio Mitte die Fahrzeuge. [243] Regionalverkehr
24.06.2017 Der Ortsvertrauensmann des Homburger Stadtteils Beeden, Gerhard Wagner, spricht sich gegen die geplante Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf aus. [244] Infrastruktur
28.06.-17.07.2017 Zwischen den Abzweigstellen Limburgerhof und Böhl-Iggelheim wird auf der Umfahrung des Bahnhofs Schifferstadt im Streckengleis Richtung Abzweig Böhl-Iggelheim der Schotter ausgetauscht. Der Betrieb wird währenddessen eingleisig abgewickelt, vereinzelt werden Züge über Schifferstadt umgeleitet. Infrastruktur
25.07.2017 Planungsbesprechung zwischen Vertretern der Deutschen Bahn AG und dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) zur geforderten Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf [245] Infrastruktur
ab 27.07.2017 Umbauarbeiten im Bahnhofsbereich Landstuhl. Dabei wird ein neues Überholgleis (Gleis 4) für Güterzuge in Fahrtrichtung Westen nördlich des bestehenden Bahnsteiggleises 3 auf dem Planum des ehemaligen Gleis 4 errichtet. Weiterhin werden die Quertragwerke der Fahrleitungsanlage durch Einzel- bzw. Doppelmasten ersetzt. Vorbereitende Arbeiten begannen bereits im September 2016. Infrastruktur, Betriebsstellen, Landstuhl, Ausbau und Modernisierung
29.07.-04.08.2017 In Schifferstadt werden die Gleise 1 und 2 saniert und abschnittsweise erneuert. Infrastruktur, Betriebsstellen, Schifferstadt
August 2017 Der Verkehrsvertrag für das zweite Los der Verkehrsleistungen der S-Bahn Rhein-Neckar wird unterzeichnet. [246] Es umfasst auf der Pfälzischen Leistungen die Leistungen entlang der zukünftigen Linie S 6, einstweilen RB 44, zwischen Mannheim Hbf und Mainz Hbf. Regionalverkehr
09.08.-14.08.2017 In Schifferstadt werden die Gleise 1 und 2 saniert und abschnittsweise erneuert. Infrastruktur, Betriebsstellen, Schifferstadt
13.08.-09.12.2017 Gleis-, Untergrund- und Bahnsteigsanierungen zwischen der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk und Einsiedlerhof. Das Streckengleis Richtung Einsiedlerhof ist während der Bauarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird über das verbleibende Streckengleis Richtung Kaiserslautern Hbf abgewickelt. Im Rahmen der Arbeiten wird der Bau neuer Außenbahnsteige in Vogelweh fortgesetzt (siehe Eintrag zum Zeitraum 25.09.-10.12.2016). Ausbau und Modernisierung
13.08.2017-03.02.2018 Sanierung des Abschnitts Haßloch (Pfalz) – Üst Holzpfad. Das Streckengleis Richtung Schifferstadt ist gesperrt. [247] Der Verkehr wird über das verbleibende Neustadter Streckengleis abgewickelt. Ausbau und Modernisierung
14.08.-27.10.2017 Im Kehre-Tunnel finden umfangreiche Sanierungsarbeiten unter rollendem Rad statt. Während der Nachtstunden wird die fahrplanmäßige Zugpause zwischen 00:00 Uhr und 04:00 Uhr ausgenutzt, um Arbeiten zu erledigen, die bei laufendem Betrieb nicht durchgeführt werden können. Infrastruktur
21.08.2017 Mit Betriebsaufnahme um 04:00 Uhr wird das neue Bahnsteiggleis 11 an Bahnsteig F in Mannheim Hbf in Betrieb genommen. [248] Zeitgleich werden die Gleise 9 und 10b bis Anfang Dezember 2017 außer Betrieb gesetzt, um erforderliche Rückbauarbeiten am Bahnsteig E (Gleise 9 und 10) zu ermöglichen. Diese sind erforderlich, um den neuen Bahnsteig F bestmöglich an die übrigen Gleisanlagen anzubinden und so flexiblere Fahrtmöglichkeiten zu gewährleisten. Zeitgleich mit der Inbetriebnahme des zweiten Gleises an Bahnsteig F wird auch der Bahnsteigzugang im weniger stark frequentierten Westtunnel für die Öffentlichkeit freigegeben. Infrastruktur, Betriebsstellen, Mannheim
06.09.2017 Das Eisenbahnbundesamt erlässt den Planfeststellungsbeschluss zum Abriss der alten und zum Bau einer neuen Außenreinigungsanlage in Ludwigshafen (Rhein) Hbf. [249] Infrastruktur, Bahnbetriebswerke, Ludwigshafen
28.09.2017 Das Eisenbahnbundesamt erlässt einen Planfeststellungsbeschluss zum Neubau einer GSM-R-Basisstation in Hauptstuhl. Damit soll ein seit Einführung des digitalen Zugfunks bestehendes Funkloch geschlossen werden. [250] Leit- und Sicherungstechnik, Hauptstuhl
November 2017 Die DB Netz AG legt Ende des Monats die im Februar 2017 beauftragte, überarbeitete Vorentwurfsplanung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vor. [251] [252] [253] Demnach erhöhen sich die Gesamtkosten für das Reaktivierungsprojekt von 25,5 Millionen Euro (Preisstand 2012) auf 31 Millionen Euro (Preisstand 2017). [254]
An die überarbeitete Entwurfsplanung schließt sich eine Überarbeitung der Vorplanung (Leistungsstufe 2 nach HOAI) an. [255]
Infrastruktur
19.11.2017 Das neu errichtete Gleis 23 in Landstuhl wird in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um ein Überholgleis für Güterzüge mit Fahrtrichtung Homburg (Saar) Hbf auf dem Planum des ehemaligen Gleis’ 4. Infrastruktur, Betriebsstellen, Landstuhl, Ausbau und Modernisierung
30.11.2017 Unterzeichnung des Verkehrsvertrages für das Netz 6b der S-Bahn Rhein-Neckar, das u. a. die Linie S 6 von Mannheim Hbf über Ludwigshafen (Rhein) Hbf nach Mainz Hbf sowie die Linie S 9 umfasst. [256] Letztere befährt die Pfälzische Ludwigsbahn nur mit Einzelzügen. Infrastruktur, Betriebsstellen, Mannheim
05.12.2017 Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde wird der neue Bahnsteig F in Mannheim Hbf in Betrieb genommen. Der Bahnsteig umfasst die Gleise 11 und 12, welche bereits am 10. Dezember 2016 bzw. 21. August 2017 in Betrieb genommen wurden. [257] Infrastruktur, Betriebsstellen, Mannheim
10.12.2017 Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2018.
Die Gleise 9 und 10b in Mannheim Hbf werden nach Abschluss der Anpassungen infolge der Inbetriebnahme des Bahnsteigs F wieder für den Verkehr freigegeben. Das im vorherigen Fahrplanjahr eingeführte ICE-Zugpaar zwischen Saarbrücken Hbf und Stuttgart Hbf wird wieder durch ein IC-Zugpaar mit identischem Zuglauf ersetzt. Damit ist die Situation im Fernverkehr wieder mit derjenigen im Fahrplanjahr 2016 – ab Stichtag 03.07.2016 – vergleichbar.
Die Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk wird nach Abschluss der Bauarbeiten außer Betrieb genommen.
Infrastruktur, Betriebsstellen, Mannheim
10.12.2017-17.03.2018 Das Streckengleis von Kaiserslautern Hbf nach Einsiedlerhof wird wegen Gleissanierungen zwischen der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk und Einsiedlerhof voll gesperrt. [258] In diesem Zusammenhang werden u. a. die Weichen 552 und 553 der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk demontiert. Der Verkehr wird über das Streckengleis Richtung Einsiedlerhof abgewickelt. Ausbau und Modernisierung, Betriebsstellen
14.12.2017 Die DB Netz AG legt den Vertragsentwurf für die Entwurfs- und Genehmigungsplanung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vor. Dieser basiert auf der Anfang Dezember 2017 vorgelegten und überarbeiteten Vorentwurfsplanung. [259]
Auf der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Rhein-Neckar werden die Zeitlinien für das Reaktivierungsprojekt illustriert. Die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens solle demnach Mitte 2020 erfolgen. Bei idealem Verlauf, d. h. ohne Störungen im Rahmen der Bürgerbeteiligung, wäre ein Baubeginn Mitte 2023 möglich. Die Bauzeit wird mit einem Jahr angesetzt, sodass eine Inbetriebnahme der reaktivierten Strecke im Dezember 2024 möglich wäre. [260]
Infrastruktur
22.01.2018 Das Eisenbahnbundesamt genehmigt den Plan zur Errichtung eines barrierefreien Bahnsteigzugangs im Bahnhof Bexbach. [261] Infrastruktur, Betriebsstellen, Bexbach
04.02.-28.04.2018 Sperrung des Streckenabschnitts Üst Holzweg – Abzw. Böhl-Iggelheim aufgrund von Gleissanierungen. [262] Der Verkehr wird über das verbleibende Streckengleis abgewickelt. Die Arbeiten erfordern ebenfalls eingleisigen Betrieb zwischen der Abzweigstelle Böhl-Iggelheim und Schifferstadt. Ausbau und Modernisierung
13.02.2018 Die Deutsche Bahn AG gibt bekannt, dass im Fahrplanjahr 2017 über zwei Millionen Reisende die Verbindung zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est nutzten. Gegenüber dem Jahr 2016 sei dies eine Steigerung von 22 %. Seit Beginn des ICE-Verkehrs nach Frankreich am 9. Juni 2007 nutzten über 17 Millionen Menschen diese Strecke. [263] Die Zahlen umfassen dabei sowohl die Strecke über Saarbrücken Hbf (POS Nord) als auch über Strasbourg (POS Süd). Fernverkehr
14.03.-23.03.2018 In Lambrecht (Pfalz) wird Gleis 1 saniert. Hierbei werden gebrauchte Schwellen und teilweise auch gebrauchte Schienen eingesetzt. Das Schotterbett wird aus wiederaufbereitetem Schotter aufgebaut. Infrastruktur, Betriebsstellen, Lambrecht
18.03.-24.03.2018 Das Streckengleis von Kaiserslautern Hbf nach Einsiedlerhof wird wegen des Ausbaus der Weichen 551 und 554 der Überleitstelle Kaiserslautern Ausbesserungswerk gesperrt. Der Verkehr wird über das Streckengleis Richtung Kaiserslautern Hbf abgewickelt. Ausbau und Modernisierung, Betriebsstellen
29.04.2018 Außerbetriebnahme der Überleitstellen Hinkelpfad und Holzweg nach Abschluss der Bauarbeiten Betriebsstellen, Infrastruktur, Hinkelpfad, Holzweg
09.05.2018 Mit einem symbolischen Spatenstich beginnen Modernisierungsarbeiten im Bahnhof Bexbach. Hierzu wird eine Aufzugsanlage zum Mittelbahnsteig sowie eine dazugehörige Beleuchtungsanlage installiert. Die Arbeiten begannen bereits Mitte April und sollen bis Dezember 2018 fertiggestellt sein. Zeitgleich saniert die Stadt das historische Empfangsgebäude und baut dieses zu einem „Kulturbahnhof“ um. [264] [265] Infrastruktur, Betriebsstellen, Bexbach
22.05.-07.07.2018 In Einsiedlerhof wird im östlichen Ausfahrbereich zwischen dem letzten Zwischensignal und dem Ausfahrsignal das Streckengleis in Richtung Kaiserslautern Hbf um wenige Meter nach Süden verschwenkt und die dortige Kurve stärker überhöht. Dies führt insgesamt zu einer Anhebung der zulässigen Streckenhöchstgeschwindigkeit. Für die Ein- und Ausfahrt in bzw. aus dem Güterbereich wird während der Arbeiten das verlängerte Gleis 4 genutzt. Dies wurde bereits bei ähnlichen Maßnahmen im Jahr 2015 so gehandhabt. Infrastruktur, Betriebsstellen, Einsiedlerhof, Ausbau und Modernisierung
20.05.-22.05.2018 Ausbau der Weichen 902 und 903 der Üst Holzweg im Streckengleis Richtung Abzw Böhl-Iggelheim Betriebsstellen, Holzweg, Böhl-Iggelheim, Infrastruktur
27.05.-28.05.2018 Ausbau der Weichen 901 und 904 der Üst Holzweg im Streckengleis Richtung Abzw Böhl-Iggelheim Betriebsstellen, Holzweg, Böhl-Iggelheim, Infrastruktur
Juni 2018 Der am 14. Dezember 2017 vorgelegte Vertragsentwurf zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf wird nach längeren Verhandlungen zwischen der Deutschen Bahn AG, dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar und den beteiligten Landesregierungen unterzeichnet. [266] [267] Die darin integrierte Umweltverträglichkeitsprüfung wurde aus Gründen der Zeitersparnis im Konsens mit allen beteiligten Vertragspartnern zeitlich vorgezogen und begann bereits Anfang 2018. [268] Infrastruktur
03.06.-04.08.2018 Ausbau der Weichen 901 und 904 der Üst Holzweg im Streckengleis Richtung Abzw Böhl-Iggelheim Betriebsstellen, Holzweg, Böhl-Iggelheim, Infrastruktur
08.07.-03.11.2018 In Einsiedlerhof wird im östlichen Einfahrbereich zwischen dem Einfahrsignal und dem letzten Zwischensignal in Gegenrichtung das Streckengleis in Richtung Landstuhl um wenige Meter nach Süden verschwenkt und die dortige Kurve stärker überhöht. Dies führt insgesamt zu einer Anhebung der zulässigen Streckenhöchstgeschwindigkeit. Für die Ein- und Ausfahrt in bzw. aus dem Güterbereich wird während der Bauarbeiten das verlängerte Gleis 4 genutzt. Dies wurde bereits bei ähnlichen Maßnahmen im Jahr 2015 so gehandhabt. Infrastruktur, Betriebsstellen, Einsiedlerhof, Ausbau und Modernisierung
16.08.2018 Auf der RE-Linie 1 werden die ersten 14 Einheiten der Baureihe 429 mit WLAN-Zugang eingesetzt. Die Umrüstung der Fahrzeuge soll bis Februar 2019 abgeschlossen sein. Die Nachrüstung der hierzu erforderlichen Technik wird durch eine Zusatzvereinbarung zum Verkehrsvertrag zwischen den beteiligten Auftraggebern geregelt. Die Kosten für die Umrüstung der Fahrzeuge belaufen sich auf eine Million Euro pro Fahrzeug bei 160 Arbeitsstunden und fünf Tagen Standzeit pro Zugeinheit. Die Gesamtkosten bis zum Ende der Vertragslaufzeit im Dezember 2029 werden auf fünf Millionen Euro beziffert, wovon 75 % durch die Aufgabenträger getragen werden. [269] Fahrzeuge, Regionalverkehr
09.10.2018 Durch Bundesverkehrsminister Andreas Franz Scheuer stellt einen Gutachterentwurf für die Umsetzung des Deutschlandtaktes zum Fahrplanjahr 2030 vor. Gleichzeitig wird das „Zukunftsbündnis Schiene“ ausgerufen, das sogleich zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt. Es soll basierend auf dem Gutachterentwurf einen Fahrplan für das Jahr 2030 ausarbeiten, welches wiederum die Basis für Investitionen ins Schienennetz darstellen soll. Ein Teil des Deutschlandtaktes bzw. der damit verbundenen Investitionsmaßnahmen ist die Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf als Teil der Linie S 1 der S-Bahn Rhein-Neckar. [270] Fernverkehr, Regionalverkehr, Betrieb (allgemein)
01.11.-05.11.2018 Die Weichen 802 und 803 der ehemaligen Überleitstelle Hinkelpfad werden ausgebaut. Betriebsstellen
04.11.-16.11.2018 In Landstuhl werden die Gleise 2 und 3 erneuert. Der Verkehr wird über Gleis 1 abgewickelt. Aufgrund der stark eingeschränkten Kapazität des Bahnhofs während der Arbeiten wird ein Teil der Züge durch Busse ersetzt und der Fahrplan entsprechend ausgedünnt bzw. angepasst. Infrastruktur, Betriebsstellen, Landstuhl, Ausbau und Modernisierung
17.11.-08.12.2018 In Landstuhl wird Gleis 1 erneuert. Der Verkehr wird über die Gleise 2 und 3 abgewickelt. Es kommt auf einigen Linien des Regionalverkehrs zu Fahrplananpassungen und Ersatzverkehr mit Bussen. Infrastruktur, Betriebsstellen, Landstuhl, Ausbau und Modernisierung
04.12.2018 Die Gesellschafterversammlung des deutsch-französischen Kooperationsunternehmens Alleo GmbH beschließt die vorzeitige Auflösung des 2015 erneuerten und bis 2020 laufenden Kooperationsvertrages unter gleichzeitiger Liquidierung des Unternehmens. Fernverkehr
09.12.2018 Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2019.
Die bisher als Einzelleistungen verkehrenden Pendlerzüge in das bzw. aus dem BASF-Werk Ludwigshafen (Rhein) werden nach Abschluss der Elektrifizierungsarbeiten – bis auf wenige, betriebsbedingte Ausnahmen wie z. B. fehlender Elektrifizierung auf anderen Streckenabschnitten – zwischen Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) BASF Nord in das Netz der S-Bahn Rhein-Neckar integriert. [271] [272] [273] Dabei verkehren einzelne Züge in Fahrtrichtung BASF bis Ludwigshafen-Mundenheim vereinigt mit regulären S-Bahn-Zügen. In der Gegenrichtung erfolgen Zugteilungen in Schifferstadt bei Zügen in Richtung Germersheim und Neustadt (Weinstraße) Hbf. [274]
Weiterhin wird ein Großteil der Züge der RE-Linien 4 (Karlsruhe Hbf – Germersheim – Schifferstadt – Ludwigshafen (Rhein) Hbf – Mainz Hbf) und 14 (Mannheim Hbf – Ludwigshafen (Rhein) Mitte – Mainz Hbf) über Frankfurt-Höchst nach Frankfurt (Main) Hbf durchgebunden. Aufgrund des hierfür nicht ausreichenden Bestandes an Triebzügen der Baureihe 429 werden einzelne Leistungen auf diesen Linien wieder mit Triebzügen der Baureihe 425 erbracht. In der Gegenrichtung verkehrt ein Großteil der Züge der Linie RE 4 jedoch weiterhin erst ab Mainz Hbf. [275] [276] [277]
Das ICE-Zugpaar zwischen Saarbrücken Hbf und Dresden Hbf wird durch ein Zugpaar von Saarbrücken Hbf nach Berlin-Gesundbrunnen in geringfügig verschobener Fahrplanlage ersetzt. [278] [279]
Regionalverkehr, Fernverkehr, Fahrzeuge
10.01.2019 Die Liquidation des deutsch-französischen Gemeinschaftsunternehmens Alleo GmbH, dessen Auflösung am 4. Dezember 2018 beschlossen worden war, beginnt. Fernverkehr
22.01.2019 Auf dem Neujahrsempfang der Stadt Zweibrücken unterstreicht der amtierende Oberbürgermeister Marold Wosnitza die Bedeutung und die Notwendigkeit der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. Diese nüchterne Darstellung unterstreicht er mit einer Wette um 50 Liter Bier auf die Reaktivierung der Strecke bis Dezember 2025. [280] [281] Der Wette werden sich in den Folgetagen weitere Geschäfts- und Privatpersonen anschließen. Infrastruktur
05.02.2019 Auf einer gemeinsamen Kabinettssitzung der rheinland-pfälzischen und saarländischen Landesregierungen wird u. a. über die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf diskutiert. [282] Infrastruktur
ab April 2019 Im Bahnhof Schifferstadt werden die Quertragwerke der Oberleitungsanlage durch Einzel- bzw. Doppelmasten ersetzt. Dabei wird gleichzeitig die Oberleitung über den nicht mehr genutzten Gleisen abgebaut. Die Arbeiten sind zunächst auf sechs Monate angesetzt. [283] Infrastruktur, Schifferstadt
19.04.-22.04.2019 Erneuerung einer Brücke im Bereich des Überleitungspunkts Neustadt (Weinstraße) Ost östlich des Bahnhofsteils Neustadt-Böbig. Infolgedessen wird die Strecke zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Haßloch (Pfalz) über das komplette Osterfest voll gesperrt. [284] Für Regionalzüge verkehren Ersatzbusse. ICE-Züge nach bzw. von Paris Est werden über Strasbourg umgeleitet, übrige Fernverkehrszüge fallen ganz oder auf Teilabschnitten aus. Der Osterreiseverkehr aus bzw. in Richtung Mannheim verlagert sich auf die Verbindung Neustadt (Weinstraße) Hbf – Landau (Pfalz) Hbf – Karlsruhe Hbf, wo Anschluss in Richtung Mannheim besteht. Infrastruktur, Neustadt
17.05.2019 Der Verbandsversammlung des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd beschließt die Erstellung eines Kostengutachtens bis Ende des Jahres, um zwei Antriebskonzeptionen für die Züge im ersten Los des neu auszuschreibenden Pfalznetzes für Verkehre ab Dezember 2023 zu untersuchen: Einsatz von Oberleitung- bzw. Batteriehybridfahrzeugen ab Dezember 2024 einschließlich Übergangskonzept mit gebrauchten Dieselfahrzeugen und Einsatz von neuen Dieselfahrzeugen. Dabei soll die Ermittlung der Kostendifferenz je Zugkilometer zwischen konventionellem Dieselantrieb und Oberleitungs- bzw. Batteriehybridfahrzeugen im Vordergrund stehen. Auf dieser Grundlage soll eine Entscheidung über die Ausgestaltung der Ausschreibung getroffen werden. Für das zweite Los desselben Netzes, zudem neben der Strecke Kaiserslautern Hbf – Eselsfürth/Hochspeyer – Bad Kreuznach auch verschiedene Ausflugszugleistungen zählen, wird der Weiterbetrieb mit Dieselfahrzeugen beschlossen. [285] Infrastruktur, Fahrzeuge, Regionalverkehr
20.05.2019 In einer Studie des „Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen“ und der „Allianz pro Schiene“ wird u. a. die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf gefordert. [286] Infrastruktur
03.06.2019 Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing stellt im Rahmen einer Pressekonferenz in Mainz die neue Dachmarke „ROLPH“ für den rheinland-pfälzischen Nahverkehr vor. Sie löst die seit 1994 bestehende Dachmarke „Rheinland-Pfalz-Takt“ ab. [287] [288] Regionalverkehr, Verbund
09.06.2019 „Kleiner Fahrplanwechsel“, Beginn des Sommerhalbjahres des Fahrplanjahres 2019.
Die ab dem 13. Dezember 2015 aufgrund des Streckenausbaus eingeführte, planmäßige nächtliche Betriebsruhe zwischen Homburg (Saar) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf im Zeitrahmen von 00:00 Uhr bis 04:00 Uhr wird wieder aufgehoben. [289]
Ausbau und Modernisierung
19.06.2019 Bombardier, vlexx GmbH sowie das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr informieren in einer gemeinsamen Pressemitteilung über Lieferverzögerungen neuer Fahrzeuge des Typs „Talent 3“. Diese sollten ab 15. Dezember 2019 auf den RB-Linien 74 Homburg (Saar) Hbf – Bexbach – Neunkirchen (Saar) Hbf – Illingen (Saar) und 76 Homburg (Saar) Hbf – Bexbach – Neunkirchen (Saar) Hbf – Merchweiler – Saarbrücken Hbf eingesetzt werden. Produktionsengpässe führen dazu, dass nur sechs der bestellten 21 Triebzüge zur Verfügung stehen werden. Übergangsweise werden die bisher dort verkehrenden Fahrzeuge der Baureihen 425 und 426 als Ersatzfahrzeuge eingesetzt. [290] Auf den Ersatzfahrzeugen wird dabei Personal des Unternehmens vlexx GmbH eingesetzt. Dieses wird durch die bis einschließlich 14. Dezember 2019 auf den vorgenannten Linien operierende DB Regio Mitte eingewiesen. Fahrzeuge, Regionalverkehr
28.06.2019 Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans und der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Volker Wissing bestätigen, dass der Zeitplan zur Reaktivierung der Bahnstrecken Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf trotz Verzögerungen auf Planungsseite unverändert Gültigkeit besitzt. Demnach sei die Vorlage der Entwurfsplanung im Frühjahr 2020 vorgesehen. Im Herbst 2020 solle das Planfeststellungsverfahren eingeleitet werden. Nach erneuter Prüfung des volkswirtschaftlichen Nutzens begännen die Bauarbeiten Mitte 2023. Im Frühjahr 2025 sei die Aufnahme des fahrplanmäßigen Verkehrs vorgesehen. [291] [292] Infrastruktur
02.07.2019 DB Regio Mitte präsentiert in Trier die ersten vier Triebzüge der Baureihe 1440, welche mit Fahrplanwechsel im Dezember auch auf der Pfälzischen Ludwigsbahn zwischen Saarbrücken Hbf und Kaiserslautern Hbf eingesetzt werden. [293] Die ersten beiden Triebzüge erreichten das DB-Werk Trier bereits am 21. Mai 2019. Fahrzeuge, Regionalverkehr
20.08.2019 Dieter Franck, Mitglied des Zweibrücker „Verein[s] zur Förderung des zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V.“, fordert erstmals öffentlich die Einrichtung einer durchgehenden Regionalexpressverbindung von Saarbrücken Hbf über St. Ingbert, Zweibrücken Hbf, Pirmasens Nord und Landau (Pfalz) Hbf nach Karlsruhe Hbf. Dadurch soll vor allem die Südpfalz besser an Süddeutschland und den Fernverkehr Richtung Südeuropa angebunden werden. [294] Regionalverkehr
12.10.2019 Sonderfahrt von Homburg (Saar) Hbf nach Göttelborn anlässlich des bevorstehenden Endes planmäßiger Einsätze der Baureihe 628 im Saarland. Dabei wird neben der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Neunkirchen (Saar) Hbf auch die Verbindungsstrecke zwischen Homburg (Saar) Hbf und dem durch ein privates Unternehmen genutzten Zollbahnhof Homburg (Saar) befahren. Fahrzeuge, Regionalverkehr
14.10.-25.10.2019 Triebzüge der Baureihe 1440 übernehmen probeweise erste Einsätze im planmäßigen Fahrgastverkehr zwischen Saarbrücken Hbf und Kaiserslautern Hbf. Dabei werden vom 14. bis 18. Oktober Leistungen auf der RB-Linie 71 (Trier Hbf – Saarbrücken Hbf – Homburg (Saar) Hbf) und in der Woche vom 21. bis 25. Oktober Leistungen auf der RB-Linie 70 (Merzig (Saar) – Saarbrücken Hbf – Homburg (Saar) Hbf – Kaiserslautern Hbf) übernommen. [295] [296] [297] Auf letztgenannter Linie werden die Leistungen RB 33757, RB 33761, RB 33767, RB 33771, RB 33777 und RB 33778 übernommen. [298] Fahrzeuge, Regionalverkehr
15.10.2019 Der Hersteller Bombardier kündigt in Bezug auf eine im Juni 2019 gemeldete erste Verzögerung (siehe Eintrag vom 19.06.2019) erneute Lieferzögerungen bei den für die RB-Linien 74 und 76 bestimmten Triebzügen der Baureihe 8442 („Talent 3“) an. Durch das durchführende Eisenbahnverkehrsunternehmen vlexx GmbH werden Fahrzeuge der Baureihen 425 und 426 angemietet, die dem Bedarfsträger Saarland gehören. [299] Fahrzeuge, Regionalverkehr
14.12.2019 Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2020.
Auf der Strecke Illingen (Saar) – Neunkirchen (Saar) Hbf – Homburg (Saar) Hbf geht die Betriebsführung im Regionalverkehr von der DB Regio AG auf das private EVU vlexx GmbH über. Letzteres soll dort neue Triebzüge des Typs „Talent 3“ der Firma Bombardier einsetzen. Aufgrund von Lieferverzögerungen seitens des Herstellers kommt es jedoch zu Fahrplankürzungen. Einzelne Züge der Baureihen 425 und 426, die Eigentum des Bedarfsträgers sind, werden als Ersatz eingesetzt.
Auf den RB-Linien 70 und 71 werden aufgrund eines neuen Verkehrsvertrages die Triebzüge der Baureihen 425 und 426 durch neue Fahrzeuge der Baureihe 1440 ersetzt. Diese sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h zugelassen, wodurch einzelne Halte öfter bedient werden können. Darüber hinaus werden die Verkehrstage einzelner Züge, insbesondere in den späten Abend- und frühen Morgenstunden, ausgeweitet.
Fernverkehr, Regionalverkehr, Fahrplan
15.12.2019 Der Homburger Bundestagsabgeordnete Markus Uhl regt an, im Rahmen der geplanten Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf die „Ingweiler Kurve“ wieder in Betrieb zu nehmen. Dadurch soll nach seinen Vorstellungen eine Anbindung von Schwarzenacker nach Bierbach und Blieskastel ermöglicht werden, wodurch die beiden Orte ebenfalls Anschluss an das S-Bahnnetz erhalten würden. [300] Infrastruktur
18.12.2019 Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd entscheidet anhand der Ergebnisse der am 17. Mai 2019 beauftragten Untersuchung (siehe Eintrag vom 17.05.2019) über die Ausgestaltung der Ausschreibung der Leistungen des Pfalznetzes in beiden Losen. Dabei sollen die Strecken des ersten Loses ab Dezember 2024 stufenweise von Dieseltriebwagen auf Hybridfahrzeuge mit Verbrennungs- und Elektroantrieb umgestellt werden. Für die Aufladung der Akkumulatoren sind Oberleitungsinselanlagen in ausgewählten Stationen bzw. auf ausgewählten Streckenabschnitten vorgesehen. Für die Strecken des zweiten Loses sind nach wie vor Dieselfahrzeuge vorzusehen. [301] Infrastruktur, Fahrzeuge, Regionalverkehr
08.01.2020 Das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium lehnt die im Dezember 2019 aufgebrachten Forderungen des Homburger Bundestagsabgeordneten Markus Uhl ab, mit Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf auch die Verbindungsstrecke von Schwarzenacker über Bierbach nach Blieskastel einzubeziehen. Rheinland-Pfalz verweist in diesem Zusammenhang auf den geringen verkehrlichen Bedarf dieser Strecke. Eine Einbeziehung derselben in die Kosten-Nutzen-Untersuchung würde den bisher über eins liegenden Faktor verringern und damit das Gesamtkonzept der Reaktivierung gefährden, da eine Förderung aus dem Bundeshaushalt nur bei einem Faktor größer eins erfolgen kann. [302] Infrastruktur
16.03.2020 Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie werden die ICE-Verbindungen zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est reduziert. Fernverkehr, Fahrplan
17.03.2020 Die ICE-Verbindungen zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est werden aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie vorläufig eingestellt. Fernverkehr, Fahrplan
20.03.2020 Deutsche und französische Behörden ordnen die Einstellung aller grenzüberschreitenden Eisenbahnverbindungen im Fern- und Regionalverkehr zwischen Deutschland und Frankreich an. Der Güterverkehr ist davon zunächst nicht betroffen. Fernverkehr, Fahrplan
ab 23.03.2020 Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie und der damit einhergehenden geringeren Nachfrage wird auf Veranlassung der Bedarfsträger der Fahrplan im Regionalverkehr ausgedünnt. Es wird in der Regel nur noch ein Stundentakt angeboten, lediglich im Berufsverkehr verkehren bisweilen halbstündlich Züge. Der Fahrplan wird im weiteren Verlauf situationsbezogen angepasst, erweitert oder reduziert.
Das ICE-Zugpaar 836/935 zwischen Saarbrücken Hbf und Berlin-Gesundbrunnen wird ebenfalls gestrichen. Die übrigen nationalen Fernverkehrszüge verkehren weiterhin auf ihrem fahrplanmäßigen Laufweg. Dies schließt ebenfalls das EC-Zugpaar 216/217 zwischen Saarbrücken Hbf und Graz Hbf ein. Hier kommt es jedoch aufgrund von Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Österreich zu Verspätungen.
Fernverkehr, Regionalverkehr, Fahrplan
30.03.2020 Auf der RB-Linie 74 zwischen Homburg (Saar) Hbf und Neunkirchen (Saar) Hbf bzw. Illingen (Saar) werden die ersten Fahrzeuge der Baureihe 8442 („Talent 3“) im planmäßigen Fahrgastverkehr eingesetzt. Aufgrund von Lieferverzögerungen auf Herstellerseite war ein früherer Einsatz nicht möglich. [303] Regionalverkehr, Fahrzeuge
30.03.2020 Die Jugendorganisation des SPD-Stadtverbandes St. Ingbert fordert eine Verlängerung der S-Bahn Rhein-Neckar von Homburg (Saar) Hbf nach St. Ingbert statt Zweibrücken Hbf. Dadurch sollen sich für St. Ingbert neue Verkehrsmöglichkeiten ergeben. Zweibrücken sei dagegen durch die stündlich verkehrenden Züge der RB-Linie 68 bereits gut an das saarländische Eisenbahnnetz angebunden. [304] Infrastruktur
23.04.2020 Ausschreibung der Leistungen des „Dieselnetzes Pfalz“ in zwei Losen im Verhandlungsverfahren. Das erste Los umfasst dabei mit Bezug zur Pfälzischen Ludwigsbahn die Leistungen der Linien RE 6 ab Dezember 2024, RB 68 ab Dezember 2025 und RB 67 ab Dezember 2026. Im bis Dezember 2039 laufenden Bruttoverkehrsvertrag sind ausschließlich Hybridfahrzeuge mit Verbrennungs- und Elektroantrieb zugelassen. Im zweiten Los finden sich – jeweils ab Dezember 2023 – Leistungen der Linien RE 15, RE 17 und RB 65. Hinzu kommen Saisonleistungen auf der Linie RE 6. Der nur bis Juni 2037 laufende Bruttoverkehrsvertrag sieht den Einsatz von Neu- oder Gebrauchtfahrzeugen vor. [305] Regionalverkehr, Ausschreibung
ab 27.04.2020 Bei Benutzung des öffentlichen Personennahverkehrs und dazugehöriger Einrichtungen innerhalb der Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland ist zwingend eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. [306] [307] Dies gilt auch für Fernverkehrszüge, was in den kommenden Wochen durch DB Fernverkehr und Bundesregierung konkretisiert werden wird. Fernverkehr, Regionalverkehr, Infrastruktur
10.05.2020 Im Bereich des Homburger Stadtteils Bruchhof sowie im Bereich des Haltepunkts Bruchmühlbach-Miesau beginnt der Bau von Lärmschutzwänden. Die Arbeiten werden während der Nachtstunden durchgeführt, wobei jeweils eines der beiden Streckengleise gesperrt wird. Infrastruktur, Homburg, Bruchmühlbach-Miesau
11.05.2020 Mit dem ICE-Zugpaar 9553/9558 wird der ICE-Verkehr zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est wieder aufgenommen. Die übrigen Verbindungen folgen in den sich anschließenden Wochen. Einzelne Verbindungen verkehren vorerst nicht mehr an allen Wochentagen. Fernverkehr, Fahrplan
01.06.2020 Im Bereich Lambrecht (Pfalz) beginnt der Bau von Lärmschutzwänden. Die Arbeiten werden während der Nachtstunden durchgeführt, wobei jeweils eines der beiden Streckengleise gesperrt wird. Infrastruktur, Lambrecht
09.07.2020 In einem Konzeptpapier mit Vorschlägen für reaktivierungswürdige Bahnstrecken des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der Allianz pro Schiene wird die Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf aufgelistet. Das Papier ist als Konzept für eine zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur gestaltet. [308] Infrastruktur
10.07.2020 Die Entwurfsplanung für die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf ist abgeschlossen. Entgegen bisheriger Aussagen verzichtet das Bundesverkehrsministerium auf eine neuerliche Kosten-Nutzen-Untersuchung. Zudem werden durch den Bund nunmehr 90 Prozent der Kosten übernommen, wodurch der Kostenübernahmeanteil um 30 Prozentpunkte steigt. Dies wird durch erhöhte Förderquoten nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz möglich. Mit Abschluss der Entwurfsplanung wird das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. [309] [310] [311] [312] [313] [314] Infrastruktur
14.07.2020 Die saarländische Verkehrsministerin Anke Rehlinger legt eine Zusammenstellung von „Leitinvestitionen“ für die Verbesserung des saarländischen ÖPNV vor. Darin sind mit Bezug zur Pfälzischen Ludwigsbahn die Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf und der Bau des neuen Haltepunkts Saarbrücken-Rotenbühl anstelle des modernisierungsbedürftigen Haltepunkts Saarbrücken Ost vorgesehen. [315] Infrastruktur; SSO
04.07.2020 Der ICE-Verkehr zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Paris Est wird wieder im vollen fahrplanmäßigen Umfang aufgenommen. Fernverkehr, Fahrplan
01.08.2020 Das ICE-Zugpaar 836/935 zwischen Saarbrücken Hbf und Berlin-Gesundbrunnen verkehrt erstmals seit seiner Einstellung am 23. März 2020 wieder fahrplanmäßig. Fernverkehr, Fahrplan
06.08.2020 Im Bereich Neustadt (Weinstraße) beginnt der Bau von Lärmschutzwänden. Die Arbeiten werden während der Nachtstunden durchgeführt, wobei jeweils eines der beiden Streckengleise gesperrt wird. Infrastruktur, Neustadt
03.09.2020 Der Vorsitzende des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Michael Heilmann, teilt mit, dass die Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf bereits zum Fahrplanwechsel im Dezember 2024 in Betrieb genommen werde. Bis Ende 2020 werde der Bau- und Finanzierungsplan finalisiert. Anschließend erfolge die Schaffung des Baurechts im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens durch das Eisenbahnbundesamt. Eine frühere Realisierung wird angesichts des Investitionsbeschleunigungsgesetzes nicht ausgeschlossen. [316] Infrastruktur
10.09.2020 Die DB Netz AG übergibt die Planunterlagen für den pfälzischen Teil der Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf an das Eisenbahnbundesamt zur Einleitung des Planfeststellungsverfahrens. Wenige Tage später folgen die Unterlagen für das auf saarländischem Terrain verlaufende Reststück. [317] Infrastruktur
Oktober 2020 Im Bereich Lambrecht (Pfalz) wird der Neubau verschiedener Lärmschutzwände abgeschlossen. Infrastruktur, Lambrecht
12.10.2020 Im Bereich Hochspeyer und Weidenthal beginnt der Bau von Lärmschutzwänden. Die Arbeiten werden während der Nachtstunden durchgeführt, wobei jeweils eines der beiden Streckengleise gesperrt wird. Infrastruktur, Weidenthal, Hochspeyer
Dezember 2020 Finalisierung und Vorstellung des „Verkehrsentwicklungsplan[s] Öffentlicher Personennahverkehr Saarland“ (VEP ÖPNV Saarland)

Die Deutsche Bahn AG und die französische Société nationale des chemins de fer français (SNCF) unterzeichnen einen Kooperationsvertrag, der die weitere Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen im deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr bis 2025 regelt. [318]
Regionalverkehr, Fahrplan, Tarifwesen, Verbund, Infrastruktur, Fernverkehr
13.12.2020 Fahrplanwechsel, Beginn des Fahrplanjahres 2021 Fernverkehr, Regionalverkehr, Fahrplan
14.12.2020 Der Landkreis Südwestpfalz stimmt einstimmig einer erneuten Steigerung der Planungs- und Baukosten für die Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf zu. Die Baukosten für die Reaktivierung werden mit insgesamt 27 Millionen Euro veranschlagt. Die Planungskosten belaufen sich auf zehn Millionen Euro. Die Stadt Zweibrücken übernimmt einen Anteil von 134.000 Euro, der Landkreis Südwestpfalz trägt 289.000 Euro der Kosten für die Planung – 60.000 Euro mehr als geplant. Die Stadt Pirmasens übernimmt 158.000 Euro der Planungskosten. Der für die Stadt Zweibrücken anfallenden Baukostenanteil beläuft sich schätzungsweise auf 323.000 Euro. Die Werte sind Schätzwerte, da die Förderquoten aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz noch nicht abschließend geklärt sind. [319] [320] Infrastruktur
20.01.2021 Im Hauptausschuss des Zweckverbandes Rhein-Neckar wird der Sachstand zur Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vorgestellt. Demnach übernimmt der Bund mit Mitteln des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes 90 Prozent der Kosten. Auf die Stadt Zweibrücken entfallen 457.000 Euro. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 37,6 Millionen Euro. Zwei Millionen Euro sind insgesamt durch die im Zweckverband Rhein-Neckar vertretenen Kommunen zu entrichten. Die Wiederaufnahme des Personenverkehrs ist für Dezember 2024 vorgesehen. Die Offenlegung der Baupläne soll noch im ersten Quartal erfolgen. [321] [322] Infrastruktur
ab 25.01.2021 Bei Benutzung des öffentlichen Personennahverkehrs und dazugehöriger Einrichtungen innerhalb der Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland ist zwingend eine medizinische Maske („OP-Maske“) oder eine partikelfiltrierende Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 zu tragen. [323] [324] Dies gilt auch für Fernverkehrszüge. Fernverkehr, Regionalverkehr, Infrastruktur
29.01.2021 Die DB Netz AG stellt die Wirtschaftlichkeit der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf fest. [325] Infrastruktur
03.02.2021 Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidenten Malu Dreyer kündigt bei einem Ortsbesuch in Zweibrücken die Unterzeichnung der Bauverträge für die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf noch im Sommer 2021 an. [326] [327]
Der Zweibrücker Stadtrat stimmt der Aktualisierung der Umlage für die Finanzierung der Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf zu. Demnach steigen die Gesamtkosten für das Projekt 31,2 Millionen Euro in der Entwurfsplanung von 2013 auf 37,6 Millionen Euro. Der auf die Stadt Zweibrücken entfallende Anteil sinkt von 1,4 Millionen Euro durch Erhöhung der Förderquoten des Bundes auf nur noch 457.000 Euro. Alle Kommunen in der Westpfalz haben 2,1 Millionen Euro zu tragen. Der Stadtrat stimmt auch der finanziellen Beteiligung am Ausbau des Knotens Mannheim/Heidelberg mit 62.000 Euro zu. Dadurch soll mittelfristig die Verlängerung der RE-Linie 1 über Mannheim Hbf hinaus nach Heidelberg Hbf ermöglicht werden. [328]
Infrastruktur; Regionalverkehr
04.02.2021 In Rheinland-Pfalz tritt das am 28. Januar 2021 durch den rheinland-pfälzischen Landtag verabschiedete „Landesgesetz über den öffentlichen Nahverkehr“ in Kraft. Es ersetzt das Nahverkehrsgesetz vom 17. November 1995. [329] Regionalverkehr
23.02.2021 Der saarländische Ministerrat verabschiedet den 2019 vorgestellten „Verkehrsentwicklungsplan Öffentlicher Personennahverkehr“ (VEP ÖPNV). [330] Darin ist, neben zahlreichen anderen Projekten, auch die Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vorgesehen. [331] Regionalverkehr
27.02.2021 Im Bereich Neustadt-Schöntal beginnt der Bau von Lärmschutzwänden. Die Arbeiten werden während der Nachtstunden durchgeführt, wobei jeweils eines der beiden Streckengleise gesperrt wird. Infrastruktur, Neustadt
04.03.2021 Der Ortsvorsteher des Homburger Ortsteil Schwarzenacker, Karl Schuberth, weist im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf auf die rechtzeitige Fertigstellung des Umfeldes des zukünftigen Haltepunktes Schwarzenacker hin. Bei Vertretern der Homburger Stadtverwaltung sei die Reaktivierung der Bahnstrecke noch nicht vollends bekannt, sodass die Fertigstellung erforderlicher Arbeiten bis zur Inbetriebnahme im Dezember 2024 verzögern könnten. [332] Infrastruktur
17.03.2021 Die Fraktion der Partei „Die Linke“ im Homburger Stadtrat fordert von der saarländischen Landesregierung die Reduzierung des durch Homburg (Saar) zu tragenden Anteils an den Kosten für die Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. Sie verweist in diesem Zusammenhang auf die Erhöhung der Förderquoten des Bundes und die damit einhergehende Verringerung des durch Zweibrücken zu tragenden Kostenanteils. [333] Infrastruktur
30.03.-05.04.2021 Sanierungsarbeiten im Heiligenberg-Tunnel. Aus diesem Anlass ist die Strecke zwischen Kaiserslautern Hbf und Hochspeyer über die Osterfeiertage gesperrt. Die Strecke ist damit das dritte Jahr in Folge an Ostern unterbrochen.
Zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Kaiserslautern Hbf verkehren zweistündlich durchgehende RE-Züge über Enkenbach. Die Züge der RE-Linie 1 enden bzw. beginnen in Kaiserslautern Hbf. S-Bahnen der Linie 1 verkehren im normalen Fahrplan zwischen Kaiserslautern Hbf und Homburg (Saar) Hbf bzw. zwischen Mannheim Hbf und Hochspeyer. S-Bahnen der Linie 2 verkehren zweistündlich bis/ab Hochspeyer, sonst nur bis Neustadt (Weinstraße) Hbf. Dort besteht in diesem Fall Anschluss an die vorerwähnten RE-Züge nach Kaiserslautern Hbf. Fernverkehrszüge werden umgeleitet oder fallen aus.
Infrastruktur, Tunnel, Hochspeyer, Kaiserslautern
08.04.-07.05.2021 Veröffentlichung und Auslegung der Planunterlagen für die zu reaktivierende Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf in den Rathäusern Homburg und Zweibrücken [334] [335] Infrastruktur
08.04.2021 Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf fordert der saarländische Bundestagsabgeordnete Markus Tressel, auch Güterverkehr auf der Strecke zuzulassen. Die infrastrukturellen Voraussetzungen lägen hierfür vor. Allerdings sei dies in den Planfeststellungsunterlagen nicht vorgesehen. Paralleler Güterverkehr müsse von der Straße auf die Eisenbahnstrecke verlagert werden. [336] Infrastruktur; Güterverkehr
12.05.2021 Der Stadtrat Zweibrücken teilt mit, dass die Wiederinbetriebnahme der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf Mitte 2025 erfolgt. Die Bauarbeiten beginnen im Herbst 2023. [337] Infrastruktur
20.05.2021 Der Stadtrat Homburg (Saar) berät über die Stellungnahme der Stadtverwaltung zu den im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens ausgelegten Planunterlagen zur Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf. Zudem wird der Antrag der CDU-Fraktion zur Einsetzung eines Sonderausschusses für alle mit der Reaktivierung zusammenhängenden Maßnahmen im Zuständigkeitsbereich der Stadt, etwa den Bau von Parkplätzen, diskutiert. Diese trügen zu einem höheren Kostenanteil bei, der durch die Stadt Homburg zu tragen sei. Der Ausschuss soll Mitglieder von Stadtverwaltung und den Gremien der Stadtteile umfassen und vor allem dem Informationsaustausch dienen. Die übrigen Fraktionen lehnen einen Sonderausschuss ab. [338] [339] Infrastruktur
27.05.2021 Die Stadtverwaltung Homburg (Saar) teilt mit, dass sie an einem Erschließungskonzept für die auf ihrem Stadtgebiet liegenden Haltepunkte entlang der zu reaktivierenden Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf arbeitet. Darin werden beispielsweise Parkraum- und Anbindungsmöglichkeiten dargelegt. [340] Infrastruktur
04.06.2021 DB Netz AG und saarländisches Verkehrsministerium teilen aufgrund zahlreicher Anfragen von verschiedenen Seiten mit, dass im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf keine weitergehenden Lärmschutzmaßnahmen erforderlich sind. [341] [342] Infrastruktur
08.06.2021 Das saarländische Verkehrsministerium schließt im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf eine gleichzeitige Reaktivierung der Strecke Schwarzenacker – Bierbach – Blieskastel nicht mehr, wie noch 2019, vollständig aus. [343] Infrastruktur
18.06.2021 Dem rheinland-pfälzischen Landesbetrieb für Mobilität liegen im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf drei Einwendungen von Privatpersonen vor. Auf saarländischer Seite wurden dem Verkehrsministerium 130 Einsprüche zugestellt. Die Bauarbeiten sollen dennoch im Februar 2023 mit Rodungen beginnen. Die Inbetriebnahme ist für Mai 2025 geplant. [344] [345] Infrastruktur
22.06.2021 Die DB Netz AG stellt ein mit der Bundesregierung abgestimmtes Programm zur Reaktivierung 20 Strecken im Personenverkehr vor. Darin ist auch der Streckenabschnitt Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf enthalten. [346] Infrastruktur
23.06.2021 Das saarländische Verkehrsministerium schließt die gleichzeitige Reaktivierung der Strecken Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf und Schwarzenacker – Bierbach nicht mehr aus. [347] Infrastruktur
01.07.2021 Im Saarländischen Verkehrsverbund (saarVV) tritt unter dem Werbespruch „saarVV ist schlauVV“ ein neues Tarifsystem in Kraft. Gegenüber dem seit 2005 bestehenden System, das zuvor nur geringfügig angepasst worden war, bietet der neue Tarif günstigere Preise und eine größere Auswahl zielgruppenangepasster Angebote. [348] Die bisher umfangreichste Tarifneugestaltung im saarländischen Verbund ist die erste aus dem saarländischen „Verkehrsentwicklungsplan Öffentlicher Personennahverkehr“ abgeleitete Maßnahme. Regionalverkehr, Tarifwesen, Verbund
13.10.2021 Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf wird bekannt, dass für das im Saarland liegende Teilstück im Rahmen der öffentlichen Auslegung der Planunterlagen 135 Einwendungen eingegangen sind. Die DB Netz AG initiiert auf dieser Grundlage Umplanungen u. a. in Homburg-Beeden. Am Beginn der Bauarbeiten mit Rodungen im Februar 2023 wird festgehalten. [349] [350] Infrastruktur
25.11.2021 Auf der 64. Verbandsversammlung des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd wird die Vergabe der beiden Lose des „Dieselnetz[es] Pfalz“ an DB Regio Mitte beschlossen. Die in der am 23. April 2020 veröffentlichten Ausschreibung (siehe Eintrag vom 23.04.2020) vorgesehene Linienzuordnung zu den Losen und der damit verbundene Fahrzeugeinsatz bleiben unverändert bestehen. [351] Regionalverkehr, Ausschreibung, Fahrzeuge
Dezember 2021 Das saarländische Verkehrsministerium teilt mit, dass durch die DB Netz AG bisher noch keine Änderungen des Planfeststellungsverfahrens für Umplanungen u. a. in Homburg-Beeden zur Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf eingereicht worden sind (siehe Eintrag vom 13.10.2021). [352] Infrastruktur
12.12.2021 Fahrplanwechsel; Beginn des Fahrplanjahres 2022
Damit einher geht der Einsatz der Baureihe 463 bei den meisten Zügen der Linie S 6 zwischen Mannheim Hbf und Mainz Hbf. Zugleich wird das Sitzplatzangebot bei einigen dieser Leistungen erhöht. In den Tagesrandlagen kommen neue durchgehende Verbindungen, auch auf anderen S-Bahnlinien, hinzu. [353] [354] Zugleich stehen für den Einsatz auf den Linien S 1 bis S 4, S 33 und S 44 weitere 14 Fahrzeuge der Baureihe 425.2 zur Verfügung, wodurch sich der Ludwigshafener Bestand von 77 auf 91 erhöht. [355]
Regionalverkehr, Fahrzeuge
Mai 2022 Im deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr werden auf POS Nord und POS Süd insgesamt 25 Millionen Fahrgäste seit Betriebsaufnahme im Juni 2007 gezählt. Zeitgleich unterzeichnen Deutsche Bahn AG und die französische Société nationale des chemins de fer français (SNCF) eine Absichtserklärung, in der die weitere Zusammenarbeit der beiden Unternehmen über 2025 hinaus angekündigt wird. [356] Fernverkehr
13.05.2022 Die DB Netz AG schließt Umplanungen zur Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf ab. Diese waren aufgrund zahlreicher Einwände verschiedener Stellen erforderlich geworden. Betroffen ist u. a. der neu zu errichtende Haltepunkt Homburg-Beeden. Die Unterlagen werden zur Prüfung an das saarländische Wirtschaftsministerium übergeben. Der Haltepunkt Homburg-Beeden wird an seiner bisherigen Position reaktiviert, da das dortige Umfeld bessere Zugangsmöglichkeiten bietet. Auf eine Verlegung in Richtung Pirminiusstraße Höhe Chlodwigstraße wird verzichtet. Weitere Änderungen an den Plänen seien nicht geplant. Eine neuerliche öffentliche Auslage der Planunterlagen entfalle ebenfalls, da die Umplanungen keine neuen Betroffenheiten erzeugten. [357] Infrastruktur
29.05.2022 Die Zweckverbände Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd und Rheinland-Pfalz Nord vereinbaren zusammen mit den Bestellerorganisationen des Saarlandes und Baden-Württembergs die Verstärkung zahlreicher Nahverkehrszüge an den Wochenenden aufgrund des ab 1. Juni 2022 geltenden Neun-Euro-Tickets. Auf den Linien RE 1 und RE 17 ist beispielsweise der fast durchgehende Einsatz von Doppeltraktionen am Wochenende geplant, wodurch sich die Sitzplatzkapazität verdoppelt. Dadurch soll die erwartete starke Nachfrage befriedigt werden. Gleichwohl kann trotz höherer Kapazitäten eine Fahrradmitnahme nicht garantiert werden. Auf einzelnen Linien werden bereits ab Freitagnachmittag erhöhte Kapazitäten bereitgestellt. Weitere Kapazitätserhöhungen sind montags bis freitags aufgrund der durch den Berufsverkehr bereits ausgeschöpften Ressourcen nicht möglich. [358] [359] [360] Die Kapazitätserhöhungen werden nicht eigenwirtschaftlich durch die Verkehrsunternehmen, sondern aus öffentlichen Fördermitteln finanziert. [361] [362] Regionalverkehr
01.06.-31.08.2022 Als Kompensation für gestiegene Energiepreise und als Anreiz zum Umstieg vom motorisierten Individualverkehr auf öffentliche Verkehrsmittel wird deutschlandweit das „Neun-Euro-Ticket“ eingeführt. Es ermöglicht im dreimonatigen Aktionszeitraum die ganztägige Nutzung aller Nahverkehrsmittel einschließlich Straßenbahnen, U-Bahnen und Bussen im gesamten Bundesgebiet ohne Einschränkungen, etwa durch Verbundgrenzen. Durch den niedrigen Preis und den in die reisestarken Sommermonate fallenden Aktionszeitraum sind die Nahverkehrszüge deutschlandweit, auch entlang der Pfälzischen Ludwigsbahn und den anschließenden Strecken, sehr stark ausgelastet und teilweise überbesetzt. Regionalverkehr, Tarifwesen
07.07.2022 Dieter Franck, Mitglied des „Verein[s] zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V.“, erneuert stellvertretend für den Verein seine bereits 2019 vorgetragene Forderung nach einer durchgehenden Regionalexpressverbindung von Saarbrücken Hbf über St. Ingbert, Zweibrücken Hbf, Pirmasens Nord und Landau (Pfalz) Hbf nach Karlsruhe Hbf (siehe Eintrag vom 20. August 2019). [363] Regionalverkehr
12.07.2022 In einer Sitzung des Zweibrücker Bauausschusses nennt der Zweibrücker Oberbürgermeister Marold Wosnitza als Termin für die Wiederinbetriebnahme der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf den 14. Mai 2025. Gleichzeitig teilt er mit, dass der rheinland-pfälzische Landesbetrieb für Mobilität im Auftrag des Verkehrsministeriums die eingegangenen Einwendungen öffentlicher Stellen und einzelner Bürger bearbeitet hat. Erörterungstermine mussten hierfür nicht angesetzt werden. Die Unterlagen seien bereits an das Eisenbahnbundesamt zur finalen Genehmigung übergeben worden. [364] Infrastruktur
10.08.2022 Dieter Franck, Mitglied des „Verein[s] zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V.“, erneuert stellvertretend für den Verein seine bereits 2019 vorgetragene Forderung nach einer durchgehenden Regionalexpressverbindung von Saarbrücken Hbf über St. Ingbert, Zweibrücken Hbf, Pirmasens Nord und Landau (Pfalz) Hbf nach Karlsruhe Hbf (siehe Einträge vom 20. August 2019 und 7. Juli 2022). [365] Auch der Vorsitzende der BUND-Ortsgruppe Südpfalz, Ulrich Mohr, spricht sich mit Verweis auf zunehmend akuter werdende Probleme des Klimawandels für eine derartige Verbindung aus. [366] Regionalverkehr
22.08.2022 Durch das Eisenbahnbundesamt ergeht der Planfeststellungsbeschluss zur Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf im Planfeststellungsabschnitt Rheinland-Pfalz. [367] Davon ist somit nur der Streckenabschnitt Einöd (Saar) (ausschließlich) – Zweibrücken Hbf betroffen. Für die auf saarländischem Gebiet liegenden Streckenteile ergeht noch kein Planfeststellungsbeschluss. Infrastruktur
29.09.2022 Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Richard Lutz, teilt im Rahmen eines Vorabgesprächs zu einem Vorortbesuch in Zweibrücken mit, dass die ersten Arbeiten zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf planmäßig Anfang 2023 beginnen. [368] Infrastruktur
01.-05.10.2022 In und um Neustadt (Weinstraße) Hbf wird das 150-jährige Jubiläum der Pfälzischen Ludwigsbahn mit Nostalgiefahrten begangen. Dabei kommen, organisiert und finanziert durch den Zweckverband öffentlicher Personennahverkehr Rheinland-Pfalz sowie unterstützt durch zahlreiche ehrenamtliche Helfer, auf den Strecken rund um Neustadt (Weinstraße) Hbf Züge mit historischen Fahrzeugen zum Einsatz. Am 1. und 2. Oktober finden Fahrten mit historischen Dampflokomotiven und einer historischen Elektrolokomotive zwischen Neustadt (Weinstraße) Hbf und Ludwigshafen (Rhein) Hbf sowie Neustadt (Weinstraße) Hbf und Kaiserslautern Hbf statt. Am 3. Oktober wird ein Dampfzug von Neustadt (Weinstraße) Hbf über die Alsenztalbahn nach Bad Münster am Stein und Staudernheim angeboten. Zusätzlich pendeln historische Züge auf den Strecken Kaiserslautern Hbf – Ludwigshafen (Rhein) Hbf und Neustadt (Weinstraße) Hbf – Bad Dürkheim. In Bad Dürkheim besteht Anschluss an einen historischen Straßenbahnzug der 1960er Jahre, der auf der Rhein-Haardt-Bahn nach Ludwigshafen (Rhein) Hbf und zurück nach Bad Dürkheim geführt wird. Von Ludwigshafen (Rhein) Hbf verkehrt am selben Tag ein von einer historischen Elektrolokomotive geführter Zug nach Neustadt (Weinstraße) Hbf und Kaiserslautern Hbf. Die Rückfahrt dieses Zuges führt am Nachmittag von Kaiserslautern Hbf über Eselsfürth dampflokgeführt nach Enkenbach und von dort über die Verbindungskurve zur Pfälzischen Ludwigsbahn nach Hochspeyer Ost und weiter nach Neustadt (Weinstraße) Hbf. Am 5. Oktober bildet der dampflokomotivgeführte Ausflugszug „Bundenthaler“ von Neustadt (Weinstraße) Hbf nach Bundenthal-Rumbach den Abschluss der Veranstaltung. Alle Sonderzüge können mit regulären Fahrscheinen genutzt werden, sodass es sich trotz der Sonderfahrpläne der Züge quasi um eine Plandampfveranstaltung handelt. Flankiert wird die Veranstaltung am 3. Oktober durch das Deutsche Weinlesefest, das auf dem Bahnhofsvorplatz des Neustadter Hauptbahnhofs und in den umliegenden Arealen der Stadt stattfindet. [369] Regionalverkehr, Betrieb (allgemein), Allgemeines
04.-17.10.2022 Der Planfeststellungsbeschluss einschließlich aller Anlagen für den rheinland-pfälzischen Abschnitt des Reaktivierungsvorhabens der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf wird im Zweibrücker Stadtbauamt und online zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. [370] Infrastruktur
02.12.2022 Die DB Netz AG teilt mit, dass sich die Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf aufgrund zahlreicher Einwände aus dem Saarland und den damit verbundenen Neuplanungen bis Ende 2026, vsl. zum Fahrplanwechsel im Dezember, verzögert. Kostensteigerungen werden nicht ausgeschlossen, da die bisherige Schätzung von 39 Millionen Euro aufgrund der Neuplanungen überprüft werden muss. [371] [372] [373] [374] Infrastruktur
14.01.2023 Das saarländische Verkehrsministerium teilt mit, dass zur Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf Fördermittel des Bundes in Höhe von mindestens 27 Millionen Euro in Anspruch genommen werden. [375] Infrastruktur
28.01.2023 Das saarländische Wirtschaftsministerium teilt mit, dass Anhörungsverfahren und Öffentlichkeitsbeteiligung zur Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf abgeschlossen und die Unterlagen zur weiteren Bearbeitung an das Eisenbahnbundesamt übergeben worden sind. [376] Infrastruktur
01.02.2023 Das Eisenbahnbundesamt teilt mit, dass alle Unterlagen zur Genehmigung der Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf vorliegen. Diese werden nun geprüft und bilden die Grundlage für die Genehmigung des Um- bzw. Ausbaus des saarländischen Abschnitts der Strecke. Für den rheinland-pfälzischen Abschnitt besteht bereits seit August 2022 Baurecht. [377] Infrastruktur
ab 01.05.2023 Als Nachfolgeangebot des Neun-Euro-Tickets (siehe Vorjahreseintrag) wird das Deutschlandticket eingeführt. Zum Preis von 49 Euro pro Monat kann es als digitales Abonnement erworben werden. Es berechtigt, wie das Neun-Euro-Ticket, zur Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Bundesgebiet ohne Beschränkung auf Verkehrsverbünde oder Strecken. Regionalverkehr, Tarifwesen
22.06.2023 Die Deutsche Bahn AG teilt mit, dass die Genehmigung für den Bau zur Reaktivierung der Strecke Homburg (Saar) Hbf – Schwarzenacker – Zweibrücken Hbf im saarländischen Abschnitt bis Ende 2023 erwartet werde. Die Bauarbeiten sollen nach Vorbereitung und Ausschreibung im Oktober 2025 beginnen und nach drei Jahren abgeschlossen sein. Die Betriebsaufnahme erfolgt dann mit Fahrplanwechsel im Dezember 2028. Die Gesamtkosten für die Maßnahme auf voller Länge erhöhen sich von bisher 39 Millionen Euro auf 77,5 Millionen Euro. Davon unberührt bleibt die Übernahme von 90 Prozent der Kosten aus Fördermitteln des Bundes. [378] [379] [380] [381] [382] [383] Infrastruktur
09.08.2023 Die Bauleistungen für den Umbau des Haltepunkts Saarbrücken Ost werden ausgeschrieben. Vorgesehen ist der Neubau des Mittelbahnsteigs an den Gleisen der Strecke Saarbrücken Hbf – Homburg (Saar) Hbf und die Erneuerung der Personenunterführung. Die alte Personenunterführung zum Bahnsteig an der Strecke Saarbrücken Hbf – Saargemünd soll ebenso zurückgebaut werden wie der dort befindliche Bahnsteig. Infrastruktur, Betriebsstellen, Saarbrücken Ost

Quellen und Anmerkungen

1
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2015/2016, Selbstverlag, Mannheim, 2017, S. 11.

2
Deutsche Bahn AG, DB Regio erhält Zuschlag für die S-Bahn Rhein-Neckar, Pressemeldung, 15.01.2015.

3
Deutsche Bahn AG, DB Regio freut sich über Zuschlag für das Netz 6b der S-Bahn Rhein-Neckar, Pressemeldung, 14.06.2017.

4
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2014/2015, Selbstverlag, Mannheim, 2016, S. 10.

5
Landtag Rheinland-Pfalz, Sitzungsprotokoll 50. Sitzung Ausschuss für Inneres (16. Wahlperiode), 05.03.2015, S. 4.

6
L. Fröhlich, Lewentz: Erste positive Signale für S-Bahn, aber offene Kostenfragen, Pfälzischer Merkur, 06.03.2015.

7
kad/E. Buddruss, S-Bahn: Positive Signale für Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 06.03.2015.

8
E. Buddruss/kad, Grünes Licht für S-Bahn rückt näher, Die Rheinpfalz, 06.03.2015.

9
E. Buddruss, Abschlussbericht über S-Bahn nach Zweibrücken fast fertig, Die Rheinpfalz, 04.02.2015.

10
Deutsche Bahn AG, Neuer Fahrgastrekord bei internationalem Fernverkehr nach Frankreich, Belgien und in die Niederlande, Pressemeldung, 06.02.2015.

11
Deutschland-Saarbrücken: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung vom 10.02.2015 (ABl. S 28, 47723-2015-DE).

12
Landtag Rheinland-Pfalz, Vorlage 16/4937, 18.02.2015.

13
DB ProjektBau GmbH, Amtsblatt Haßloch 2014, 1/2, S. 8.

14
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Gutachten für Nutzen-Kosten übergeben, Pressemeldung, 17.03.2015.

15
Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz, Lewentz begrüßt positive Untersuchung zu Homburg – Zweibrücken, Pressemeldung, 17.03.2015.

16
E. Buddruss, Minister Lewentz: Ergebnis für S-Bahn nach Zweibrücken positiv, Die Rheinpfalz, 18.03.2015.

17
L. Fröhlich, S-Bahn nach Zweibrücken rechnet sich knapp, Pfälzischer Merkur, 18.03.2015.

18
lrs/noe, Studie: Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken würde sich rentieren, Saarbrücker Zeitung, 18.03.2015.

19
E. Buddruss, Minister Lewentz: Ergebnis für S-Bahn nach Zweibrücken positiv, Die Rheinpfalz, 18.03.2015.

20
L. Fröhlich, S-Bahn nach Zweibrücken rechnet sich knapp, Pfälzischer Merkur, 18.03.2015.

21
lrs/noe, Studie: Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken würde sich rentieren, Saarbrücker Zeitung, 18.03.2015.

22
Th. Wolf, Noch Zurückhaltung in Homburg, Saarbrücker Zeitung, 19.03.2015.

23
Landtag Rheinland-Pfalz, Vorlage 16/5073, 17.03.2015.

24
E. Buddruss, Minister Lewentz: Ergebnis für S-Bahn nach Zweibrücken positiv, Die Rheinpfalz, 18.03.2015.

25
L. Fröhlich, S-Bahn nach Zweibrücken rechnet sich knapp, Pfälzischer Merkur, 18.03.2015.

26
lrs/noe, Studie: Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken würde sich rentieren, Saarbrücker Zeitung, 18.03.2015.

27
Th. Wolf, Noch Zurückhaltung in Homburg, Saarbrücker Zeitung, 19.03.2015.

28
Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz, Gutachten mit positivem Ergebnis – Weitere Planungen vereinbart, Pressemeldung, 24.03.2015.

29
Landtag Rheinland-Pfalz, Vorlage 16/5199, 24.04.2015.

30
C.-P. Schmidt, „Das Jahr 2022 ist realistisch“, Die Rheinpfalz, 25.03.2015.

31
E. Buddruss, Revisionsstreit bremst die S-Bahn nach Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 25.03.2015.

32
C.-P. Schmidt, „Das Jahr 2022 ist realistisch“, Die Rheinpfalz, 25.03.2015.

33
G. Dauelsberg, Noch keine freie Fahrt in die Westpfalz, Saarbrücker Zeitung, 25.03.2015.

34
C.-P. Schmidt, „Das Jahr 2022 ist realistisch“, Die Rheinpfalz, 25.03.2015.

35
G. Dauelsberg, Noch keine freie Fahrt in die Westpfalz, Saarbrücker Zeitung, 25.03.2015.

36
Aus dem Zusammenhang in den genannten Quellen geht nicht hervor, ob mit der Angabe „im Jahr 2022“ das Kalender- oder das Fahrplanjahr 2022 gemeint ist.

37
bea, Junge Union gegen Bahnverbindung nach Zweibrücken, Saarbrücker Zeitung, 25.03.2015.

38
mefr, Junge Union fordert schnelleren S-Bahn-Anschluss, Die Rheinpfalz, 09.04.2015.

39
mefr, Junge Union fordert schnelleren S-Bahn-Anschluss, Die Rheinpfalz, 09.04.2015.

40
gda, Junge Union wundert sich über späten Termin für Bahn-Reaktivierung, Pfälzischer Merkur, 10.04.2015.

41
Th. Wolf, „Reaktivierung wichtig für ganze Region“, Pfälzischer Merkur, 11.04.2015.

42
ghm, Ortsrat fordert sofortigen Ausbau, Die Rheinpfalz, 11.04.2015.

43
DB ProjektBau GmbH, Amtsblatt Haßloch 2014, 1/2, S. 8.

44
C.-P. Schmidt, S-Bahn: Skepsis im Saar-Landtag zu Verlängerung, Die Rheinpfalz, 23.04.2015.

45
ohne Autor, Landtag zur Bahnstrecken-Reaktivierung, SR Online, 22.04.2015.

46
Landtag Rheinland-Pfalz, Vorlage 16/5199, 24.04.2015.

47
Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung, Untersuchungsbericht Zugentgleisung, 16.05.2015, Einsiedlerhof, Aktenzeichen 60uu2015-05/012-3323, 05.11.2018, S. 6.

48
E. Buddruss, VRN: S-Bahn soll ab 2019 nach Zweibrücken fahren, Die Rheinpfalz, 26.06.2015.

49
E. Buddruss, Elektromobilität für Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 18.12.2015.

50
E. Buddruss, Pfälzer S-Bahn-Verkehr bis Dezember 2033 geregelt, Die Rheinpfalz, 22.05.2015.

51
E. Buddruss, Neuer ICE fährt durch die Pfalz nach Paris, Die Rheinpfalz, 06.06.2015.

52
G. Müller, Bahn-Reaktivierung: Gespräche in Einöd, Die Rheinpfalz, 29.05.2015.

53
ohne Autor, Diskussion am Dienstag in Einöd über Bahnreaktivierung, Pfälzischer Merkur, 29.05.2015.

54
red, Diskussion am Dienstag in Einöd über Bahnreaktivierung, Pfälzischer Merkur, 01.06.2015.

55
G. Müller, Fachleute sprechen morgen über Homburg-Bahnstrecke, Die Rheinpfalz, 01.06.2015.

56
G. Müller, Klug: Chance für S-Bahn steht 50 zu 50, Die Rheinpfalz, 03.06.2015.

57
red, Astrid Klug: Chancen für Bahn-Projekt 50:50, Pfälzischer Merkur, 05.06.2015.

58
G. Dauelsberg, S-Bahn ist Glöckners Sorgenkind, Pfälzischer Merkur, 03.06.2015.

59
S. Sebald, Erst mal rechts abbiegen, Die Rheinpfalz, 13.06.2015.

60
E. Buddruss, Neuer ICE fährt durch die Pfalz nach Paris, Die Rheinpfalz, 06.06.2015.

61
ohne Autor, Neue Schnellzüge im Einsatz, SR Online, 23.07.2015.

62
E. Buddruss, VRN: S-Bahn soll ab 2019 nach Zweibrücken fahren, Die Rheinpfalz, 26.06.2015.

63
E. Buddruss, Grüne Ampel vom VRN für die S-Bahn nach Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 26.06.2015.

64
sbn/red, S-Bahn: Junge Union Saarpfalz jetzt dafür, Die Rheinpfalz, 30.06.2015.

65
gda, Bahn-Reaktivierung: Kommunen müssen 2,73 Millionen Euro zahlen, Die Rheinpfalz, 26.06.2015.

66
jei/mas, Ludwigshafen/Mannheim: Regionalverkehr wegen Entgleisung beeinträchtigt, Mannheimer Morgen, 30.06.2015, https://www.morgenweb.de/newsticker_ticker,-ludwigshafenmannheim-regionalverkehr-wegen-entgleisung-beeintraechtigt-_tickerid,51917.html, abgerufen am 27. April 2019.

67
ohne Autor, Güterzug zwischen Mannheim und Ludwigshafen entgleist - Verspätungen im regionalen Zugverkehr, Allgemeine Zeitung, 30.06.2015, https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/polizei/guterzug-zwischen-mannheim-und-ludwigshafen-entgleist-verspatungen-im-regionalen-zugverkehr_15773718, abgerufen am 28. April 2019.

68
wrt, Dafür zahlt die Stadt gerne, Die Rheinpfalz, 24.09.2015.

69
ohne Autor, Eisenbahn-Revue International 2015, 10, S. 490f.

70
E. Buddruss, Kurpfälzer fahren auf ICE nach Paris ab, Die Rheinpfalz, 25.07.2015.

71
DB ProjektBau GmbH, Amtsblatt Haßloch 2014, 1/2, S. 8.

72
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (2. BIG 2015), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 26.06.2015, S. 79.

73
Verein zur Förderung des Schienenverkehrs in und um Zweibrücken e. V., S-Bahn-Verlängerung Rheinpfalz, Stellungsnahme (sic) des Fördervereins, Pressemeldung, 03.03.2016.

74
ts, S-Bahn: Stadt muss sich mit 1,1 Millionen Euro beteiligen, Die Rheinpfalz, 21.09.2015.

75
wrt, Dafür zahlt die Stadt gerne, Die Rheinpfalz, 24.09.2015.

76
F. Schäfer, Rat stimmt S-Bahn-Finanzierung zu, Pfälzischer Merkur, 24.09.2015.

77
F. Schäfer, Rat stimmt S-Bahn-Finanzierung zu, Pfälzischer Merkur, 24.09.2015.

78
F. Schäfer, Saar-Regierung ist am Zug, Pfälzischer Merkur, 26.09.2015.

79
oy, Anita Schäfer fordert vom Saarland Tempo bei S-Bahn, Die Rheinpfalz, 05.10.2015.

80
C.-P. Schmidt, S-Bahn: Länder beraten am Dienstag, Die Rheinpfalz, 26.09.2015.

81
snk, S-Bahn: Kreistag sagt 231 000 Euro zu, Die Rheinpfalz, 29.09.2015.

82
C.-P. Schmidt, S-Bahn: Länder beraten am Dienstag, Die Rheinpfalz, 26.09.2015.

83
ohne Autor, Erster S-Bahn-Zug schon 2019?, Die Rheinpfalz, 29.09.2015.

84
ohne Autor, Linke fordert S-Bahn-Verlängerung, SR Online, 29.09.2015.

85
ohne Autor, Reaktivierung der Bahnstrecke weiter offen, SR Online, 29.09.2015.

86
C.-P. Schmidt, Saarland windet sich um Entscheidung, Die Rheinpfalz, 30.09.2015.

87
C.-P. Schmidt, Wieder kein Ja zur S-Bahn-Verlängerung, Die Rheinpfalz, 30.09.2015.

88
E. Kolling, Warten, prüfen, warten, prüfen, Pfälzischer Merkur, 28.07.2016.

89
ohne Autor, Erster S-Bahn-Zug schon 2019?, Die Rheinpfalz, 29.09.2015.

90
Deutschland-Stuttgart: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung vom 30.09.2015 (ABl. S 189, 343041-2015-DE).

91
C.-P. Schmidt, Besser als die Nachbarn, Die Rheinpfalz, 02.10.2015.

92
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2015/2016, Selbstverlag, Mannheim, 2017, S. 28.

93
E. Buddruss, Trassenentgelt als neuer Hemmschuh, Die Rheinpfalz, 07.10.2015.

94
G. Müller, „Saar darf nicht weiter blockieren“, Die Rheinpfalz, 08.10.2015.

95
gzi, S-Bahn Zweibrücken: Kreis beteiligt sich an Finanzierung, Die Rheinpfalz, 13.10.2015.

96
jo, Hoch am Himmel: Werbung für den S-Bahn-Anschluss, Die Rheinpfalz, 26.10.2015.

97
Verkehrverbund Rhein-Neckar, Schienenpersonennahverkehr Homburg - Zweibrücken (sic), Pressemeldung, 30.11.2015.

98
oy, S-Bahn: Wieder ein paar Meter weiter, Die Rheinpfalz, 02.12.2015.

99
rdz, Kaiserslautern: Stadtrat in Kürze, Die Rheinpfalz, 03.11.2015.

100
Deutsche Bahn AG, DB Regio Südwest und die Aufgabenträger der Länder Baden-Württemberg, Rheinland Pfalz, Saarland und der Verkehrsverbund Rhein Neckar präsentieren erstes redesigntes S-Bahn-Fahrzeug der Baureihe ET 425, Pressemeldung, 05.11.2015.

101
kgi, Kusel: Landkreis will Geld für S-Bahn locker machen, Die Rheinpfalz, 14.11.2015.

102
ohne Autor, Kreistag stimmt Beteiligung an S-Bahn-Kosten zu, SWR Landesschau, 03.12.2015.

103
ohne Autor, Kreistag stimmt für S-Bahn-Verbindung Homburg-Zweibrücken (sic), SR Online, 03.12.2015.

104
E. Buddruss, Pfalz verliert die meisten IC-Züge, Die Rheinpfalz, 16.10.2015.

105
E. Buddruss, Die Pfalz als Zug-Verlierer, Die Rheinpfalz, 28.11.2015.

106
E. Buddruss, In Bahnverkehr kommt neuer Zug, Die Rheinpfalz, 12.12.2015.

107
E. Buddruss, Pfälzer Hauptbahnlinie noch länger nachts gesperrt, Die Rheinpfalz, 01.03.2018.

108
ohne Autor, Bahnstrecke zwischen Zweibrücken und Homburg: Neue Chance für S-Bahn?, SWR Landesschau, 17.12.2015.

109
Deutschland-Saarbrücken: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung vom 15.12.2015 (ABl. S 242, 439859-2015-DE).

110
ohne Autor, Gespräche in Mannheim: S-Bahn nach Zweibrücken ist Thema, SWR Landesschau, 17.12.2015.

111
ohne Autor, Nächster Schritt für S-Bahn-Erweiterung, SWR Landesschau, 17.12.2015.

112
E. Buddruss, S-Bahn nach Zweibrücken nimmt weitere Hürde, Die Rheinpfalz, 18.12.2015.

113
E. Buddruss, Saarpfalz-S-Bahn kommt voran, Die Rheinpfalz, 18.12.2015.

114
ohne Autor, S-Bahn-Verlängerung nimmt weitere Hürde, SR Online, 18.12.2015.

115
SMA und Partner AG, Projektüberblick Deutschland, https://sma-partner.com/de/projekte/ueberblick, abgerufen am 28. Dezember 2019.

116
Th. Sponticcia, Wie Frankreich das Saarland im Zugverkehr abhängt, Saarbrücker Zeitung, 02.07.2016.

117
C.-P. Schmidt, S-Bahn: Kleine Schritte, Die Rheinpfalz, 23.01.2016.

118
C.-P. Schmidt, E. Buddruss, S-Bahn nach Zweibrücken kommt kleines Stück voran, Die Rheinpfalz, 23.01.2016.

119
E. Buddruss, Saarpfalz-S-Bahn kommt nur mühsam voran, Die Rheinpfalz, 20.02.2016.

120
E. Kolling, Warten, prüfen, warten, prüfen, Pfälzischer Merkur, 28.07.2015.

121
F. Schäfer, Heute in Saarbrücken Arbeitstreffen über S-Bahn-Verlängerung, Die Rheinpfalz, 22.01.2016.

122
ohne Autor, Neue Verhandlungsrunde zur S-Bahn-Verlängerung, SWR Landesschau, 22.01.2016.

123
C.-P. Schmidt, S-Bahn: Kleine Schritte, Die Rheinpfalz, 23.01.2016.

124
C.-P. Schmidt, E. Buddruss, S-Bahn nach Zweibrücken kommt kleines Stück voran, Die Rheinpfalz, 23.01.2016.

125
C.-P. Schmidt, Alleingang „möglich“, aber nicht „förderlich“, Die Rheinpfalz, 25.02.2016.

126
Die Bezeichnung für diese Betriebsstelle wird in unterschiedlichen betrieblichen Schriften verschiedentlich bezeichnet. Daher ist an dieser Stelle diese Doppelbezeichnung genannt, auch wenn die tatsächlich üblichere Bezeichnung „Überleitstelle Ausbesserungswerk“ ist.

127
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (2. BIG 2015), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 26.06.2015, S. 79.

128
E. Buddruss, Julia Klöckner für S-Bahn nach Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 19.02.2016.

129
DB ProjektBau GmbH, Amtsblatt Haßloch 2014, 1/2, S. 8.

130
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (2. BIG 2015), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 26.06.2015, S. 79.

131
ohne Autor, Klöckner – „Am Ende hat der Bürger das Sagen“, Welt Online, 13.03.2016, https://www.welt.de/politik/deutschland/article153245981/Kloeckner-Am-Ende-hat-der-Buerger-das-Sagen.html, abgerufen am 18. Januar 2020.

132
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (2. BIG 2015), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 26.06.2015, S. 77.

133
G. Müller, S-Bahn: „Klarer Zeitplan längst überfällig“, Die Rheinpfalz, 24.03.2016.

134
E. Buddruss, S-Bahn: Bildschirme für bessere Kundeninformation, Die Rheinpfalz, 06.04.2016.

135
ohne Autor, Überwachung per Video in S-Bahnen, SR Online, 25.08.2016.

136
ohne Autor, Überwachung per Video in S-Bahnen, SR Online, 25.08.2016.

137
ohne Autor, S-Bahnen in Westpfalz: Züge werden moderner, SWR Landesschau, 25.08.2016.

138
Saarländisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Fechinger Talbrücke: Taskforce beschließt die nächsten Schritte, Pressemeldung, 05.04.2016.

139
Landtag Rheinland-Pfalz, Sitzungsprotokoll 6. Sitzung Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr (17. Wahlperiode), 01.09.2016, S. 15.

140
C.-P. Schmidt/mco, S-Bahn-Verbindung nach Homburg ein Schritt weiter, Die Rheinpfalz, 18.06.2016.

141
Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen, Entwicklung des Regionalisierungsgesetzes (RegG), https://www.lnvg.de/spnv/finanzierung/uebersicht-entwicklung-des-regionalisierungsgesetzes-regg, abgerufen am 12. August 2023.

142
E. Buddruss, S-Bahn in die BASF kommt voran, Die Rheinpfalz, 24.06.2016.

143
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (2. BIG 2015), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 26.06.2015, S. 79.

144
DB ProjektBau GmbH, Amtsblatt Haßloch 2014, 1/2, S. 8.

145
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (2. BIG 2015), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 26.06.2015, S. 79.

146
E. Kolling, Reaktivierung hat hohe Priorität, Pfälzischer Merkur, 18.08.2016.

147
S. Sebald, 2017 klappt’s, Die Rheinpfalz, 29.07.2016.

148
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2015/2016, Selbstverlag, Mannheim, 2017, S. 11.

149
U. Stumm, Abwarten bei Verkehrsprojekten, Pfälzischer Merkur, 05.08.2016.

150
L. Fröhlich, „Eine S-Bahn fährt in zwei Richtungen“, Pfälzischer Merkur, 06.08.2016.

151
L. Fröhlich, Anita Schäfer findet Aussagen von Saar-Ministerin zur Bahn-Reaktivierung „daneben“, Pfälzischer Merkur, 06.08.2016.

152
ohne Autor, S-Bahn: Teure Hinhalte-Taktik, Pfälzischer Merkur, 06.08.2016.

153
C.-P.Schmidt, Gensch: Schluss mit Hinhalten, Die Rheinpfalz, 09.08.2016.

154
red, Gensch fordert von Rehlinger Umsetzung des S-Bahn-Projekts, Pfälzischer Merkur, 09.08.2016.

155
G. Müller, Grüne im Saar-Landtag für S-Bahn bis nach Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 10.08.2016.

156
ohne Autor, Grüne fordern erneut S-Bahn-Ausbau, SR Online, 15.08.2016.

157
bfl, Einöder Endres: Die Saarregierung will diese Bahnstrecke nicht, Die Rheinpfalz, 16.08.2016.

158
E. Kolling, Reaktivierung hat hohe Priorität, Pfälzischer Merkur, 18.08.2016.

159
C.-P. Schmidt, Neuordnung ÖPNV: Keine Gefahr für S-Bahn-Anbindung, Die Rheinpfalz, 26.08.2016.

160
C.-P.Schmidt, Gensch: Schluss mit Hinhalten, Die Rheinpfalz, 09.08.2016.

161
red, Gensch fordert von Rehlinger Umsetzung des S-Bahn-Projekts, Pfälzischer Merkur, 09.08.2016.

162
G. Müller, Grüne im Saar-Landtag für S-Bahn bis nach Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 10.08.2016.

163
ohne Autor, Grüne fordern erneut S-Bahn-Ausbau, SR Online, 15.08.2016.

164
Landtag Rheinland-Pfalz, Vorlage 17/212, 19.08.2016.

165
C.-P. Schmidt, Rehlinger: Entscheidung zur S-Bahn erst im Frühjahr, Die Rheinpfalz, 27.08.2016.

166
Landtag Rheinland-Pfalz, Sitzungsprotokoll 6. Sitzung Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr (17. Wahlperiode), 01.09.2016, S. 15-17.

167
C.-P. Schmidt, S-Bahn-Anschluss: Neue Hürde, Die Rheinpfalz, 08.09.2016.

168
B. Sachon, Moulin will Saar-SPD bei S-Bahn Druck machen, Die Rheinpfalz, 12.09.2016.

169
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (2. BIG 2015), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 26.06.2015, S. 79.

170
oy, „Dann sollen sie das Saarland zumachen“, Die Rheinpfalz, 28.09.2016.

171
mefr, Landrat Gallo hängt nicht am Projekt S-Bahn, Die Rheinpfalz, 28.10.2016.

172
R. Schäfer, Homburg jetzt auch auf Schienen, Saarbrücker Zeitung, 04.11.2016.

173
jo, Ein Zug namens Homburg, Die Rheinpfalz, 04.11.2016.

174
mco, Glöckner: S-Bahn nach Homburg ein Stück näher, Die Rheinpfalz, 12.11.2016.

175
ohne Autor, Geld für S-Bahnstrecke, SWR Landesschau, 16.11.2016.

176
Bundespolizeiinspektion Bexbach, BPOL-BXB: Übung einer Großschadenslage der Sicherheitskräfte im Saarland: „EURO-BAHNHOF 2016“ in Saarbrücken am 12./13. November 2016, Pressemeldung, 13.11.2016, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70140/3481850, abgerufen am 19. Juni 2019.

177
E. Buddruss, Grünes Licht für Anilin-S-Bahn, Die Rheinpfalz, 28.11.2016.

178
E. Buddruss, Ab Ende 2018 fährt S-Bahn in die BASF, Die Rheinpfalz, 28.11.2016.

179
ohne Autor, „Nächster S-Bahn-Halt: BASF“, SWR Landesschau, 28.11.2016.

180
E. Buddruss, Wissing zuversichtlich für S-Bahn nach Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 29.11.2016.

181
sig/rhp, CDU: Grenzüberschreitende Konferenz zur S-Bahn-Verlängerung, Die Rheinpfalz, 19.12.2016.

182
Gesetz zur Beteiligung des Bundes an den Kosten der Integration und zur weiteren Entlastung von Ländern und Kommunen vom 1. Dezember 2016 (BGBl I S. 2755)

183
Viertes Gesetz zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes vom 1. Dezember 2016 (BGBl I S. 2758)

184
E. Buddruss, Neues Mannheimer Bahnsteiggleis in Betrieb, Die Rheinpfalz, 13.12.2016.

185
E. Buddruss, C.-P. Schmidt, Saarpfalz-S-Bahn kommt voran, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

186
DB ProjektBau GmbH, Amtsblatt Haßloch 2014, 1/2, S. 8.

187
E. Buddruss, Neue Chancen für S-Bahn nach Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 15.12.2016.

188
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Rheinland-Pfalz, Verkehrsminister verständigen sich über Planungsvereinbarung für S-Bahn Homburg-Zweibrücken, Pressemitteilung, 21.12.2016.

189
G. Dauelsberg, Wissing und Rehlinger sprechen bei Kuchen über die S-Bahn, Pfälzischer Merkur, 21.12.2016.

190
bfl, S-Bahn nach Zweibrücken „einen entscheidenden Schritt weitergekommen“, Die Rheinpfalz, 21.12.2016.

191
ohne Autor, Planungen sollen voranschreiten, SWR Landesschau, 21.12.2016.

192
ohne Autor, Planung für S-Bahn soll weitergehen, SR Online, 21.12.2016.

193
ek, Neue S-Bahn-Linie in die Westpfalz rückt einen großen Schritt näher, Pfälzischer Merkur, 22.12.2016.

194
mefr/laz, „Der Druchbruch“, Die Rheinpfalz, 22.12.2016.

195
mefr, „Was Besseres könnte nicht passieren“, Die Rheinpfalz, 23.12.2016.

196
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, 54. Verbandsversammlung am 02.06.2017. öffentliche Sitzung. TOP 4: Rheinland-Pfalz-Takt 2030, 2017.

197
Gesetz Nr. 1908 über den Öffentlichen Personennahverkehr im Saarland (ÖPNVG) vom 30. November 2016, ABl. I S. 1143

198
E. Buddruss, Neuer Zug für Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

199
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Wissing: Ministerrat stellt Weichen für Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken, Pressemitteilung, 31.01.2017.

200
ohne Autor, Strecke Zweibrücken-Homburg: 34 Millionen Euro für Reaktivierung der S-Bahn, SWR Landesschau, 31.01.2017.

201
C.-P. Schmidt, S-Bahn-Verlängerung nach Zweibrücken: Rheinland-Pfalz sagt 34 Millionen Euro zu, Die Rheinpfalz, 31.01.2017.

202
ohne Autor, Ministerrat stellt Weichen für Bahn, SR Online, 31.01.2017.

203
ohne Autor, Planungen für Zweibrücken-Homburg: S-Bahn nimmt Fahrt auf, SWR Landesschau, 31.01.2017.

204
ohne Autor, Kabinett zu S-Bahn, SWR Landesschau, 31.01.2017.

205
C.-P. Schmidt, S-Bahn bis Zweibrücken: Mainz legt vor, Die Rheinpfalz, 01.02.2017.

206
C.-P. Schmidt, 34 Millionen Euro für S-Bahn, Die Rheinpfalz, 01.02.2017.

207
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2016/2017, Selbstverlag, Mannheim, 2018, S. 11.

208
E. Buddruss, C.-P. Schmidt, Saarpfalz-S-Bahn kommt voran, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

209
E. Buddruss, Verhandlungen über weitere S-Bahn-Planungen laufen, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

210
E. Buddruss, C.-P. Schmidt, Saarpfalz-S-Bahn kommt voran, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

211
M. Pohlmann, S-Bahn-Anschluss im Schneckentempo, Die Rheinpfalz, 05.01.2018.

212
C.-P. Schmidt, Grünes Licht: Saarland will jetzt Auftrag für S-Bahn vergeben, Die Rheinpfalz, 03.02.2017.

213
C.-P. Schmidt, S-Bahn: Nächste Woche Auftragsvergabe, Die Rheinpfalz, 08.02.2017.

214
E. Buddruss, C.-P. Schmidt, Saarpfalz-S-Bahn kommt voran, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

215
E. Buddruss, Neuer Zug für Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

216
Saarländische Landesregierung, Bahnstrecke Homburg/Zweibrücken: Ministerrat stimmt Umsetzung weiterer Planungsschritte zur Reaktivierung zu, Pressemitteilung, 14.02.2017.

217
C.-P. Schmidt, S-Bahn-Verlängerung: Saarland will heute Planung in Auftrag geben, Die Rheinpfalz, 14.02.2017.

218
C.-P. Schmidt, Saar-Regierung stimmt Reaktivierung der S-Bahn Homburg-Zweibrücken zu, Die Rheinpfalz, 14.02.2017.

219
ohne Autor, Auch Saarland stellt Weichen für S-Bahn, SWR Landesschau, 14.02.2017.

220
ohne Autor, Bahnstrecke wird reaktiviert, SR Online, 14.02.2017.

221
E. Buddruss, C.-P. Schmidt, Saarpfalz-S-Bahn: Saar-Kabinett gibt grünes Licht, Die Rheinpfalz, 15.02.2017.

222
G. Müller, Kritik an S-Bahn-Verlängerung verstummt, Die Rheinpfalz, 15.02.2017.

223
G. Dauelsberg, Saar-Kabinett billigt Bahnreaktivierung, Pfälzischer Merkur, 15.02.2017.

224
red, Bahn frei für Gleis-Reaktivierung, Saarbrücker Zeitung, 15.02.2017.

225
G. Müller, S-Bahn: Info-Termin am Haltepunkt Einöd, Die Rheinpfalz, 16.02.2017.

226
G. Müller, Verkehrsministerin: S-Bahn fährt ab 2024, Die Rheinpfalz, 20.02.2017.

227
G. Dauelsberg, Nur Grüne, FDP und Linke im Saarland ausdrücklich für S-Bahn-Verlängerung, Saarbrücker Zeitung, 18.03.2017.

228
Aus den Angaben in den genutzten Presseberichten geht nicht hervor, ob damit das Fahrplanjahr oder das Kalenderjahr 2024 gemeint ist. Im letzteren Fall würde die fahrplanmäßige Integration der reaktivierten Strecke wahrscheinlich im Dezember 2024 und damit im Fahrplanjahr 2025 erfolgen.

229
thom, S-Bahn: Monitore zeigen ab nächste (sic!) Woche Echtzeit-Informationen an, Die Rheinpfalz, 02.03.2017.

230
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2016/2017, Selbstverlag, Mannheim, 2018, S. 13.
In dieser Fundstelle wird lediglich der Zeitraum „März 2017“ angegeben.

231
Bundeszentrale für politische Bildung, Fakten zur Wahl Saarland 2017, http://www.bpb.de/politik/wahlen/wahl-o-mat/242898/fakten-zur-wahl-saarland-2017, abgerufen am 25. Januar 2020.

232
E. Buddruss, Verhandlungen über weitere S-Bahn-Planungen laufen, Die Rheinpfalz, 11.02.2017.

233
Th. Salzmann, Die S-Bahn und die saarländische Logik, Die Rheinpfalz, 18.05.2017.

234
Th. Salzmann, Vorplanung für S-Bahn im Herbst fertig, Die Rheinpfalz, 05.07.2017.

235
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2017/2018, Selbstverlag, Mannheim, 2019, S. 32.

236
Th. Salzmann, Die S-Bahn und die saarländische Logik, Die Rheinpfalz, 18.05.2017.

237
F. Schäfer, S-Bahn: Projektmanager verbreitet Optimismus, Pfälzischer Merkur, 20.05.2017.

238
ohne Autor, Bahn-Reaktivierung verzögert sich um gut drei Jahre, Pfälzischer Merkur, 31.03.2018.

239
BASF; Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, BASF wird an das Streckennetz der S-Bahn angeschlossen, Pressemeldung, 24.05.2017.

240
ohne Autor, BASF bekommt eigene S-Bahn-Station, SWR Landesschau, 24.05.2017.

241
E. Buddruss, Grünes Licht für BASF-S-Bahn, Die Rheinpfalz, 26.05.2017.

242
Deutsche Bahn AG, DB Regio freut sich über Zuschlag für das Netz 6b der S-Bahn Rhein-Neckar, Pressemeldung, 14.06.2017.

243
Deutsche Bahn AG, DB Regio freut sich über Zuschlag für das Netz 6b der S-Bahn Rhein-Neckar, Pressemeldung, 14.06.2017.

244
B. Sachon, Bahnstrecke überflüssig, Die Rheinpfalz, 27.06.2017.

245
Th. Salzmann, Die S-Bahn und die saarländische Logik, Die Rheinpfalz, 18.05.2017.

246
Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Verbundbericht 2017/2018, Selbstverlag, Mannheim, 2019, S. 10.

247
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (3. BIG 2016), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 21.10.2016, S. 10.

248
E. Buddruss, Mannheim mit mehr Gleisen, Die Rheinpfalz, 06.12.2017.

249
Eisenbahnbundesamt, Planfeststellungsbeschluss […] für das Vorhaben „Neubau einer Außenreinigungsanlage […] im Betriebswerk Ludwigshafen […]“, Aktenzeichen 55126-551ppw/170-2016#002, 06.09.2017.

250
Eisenbahnbundesamt, Planfeststellungsbeschluss […] für das Vorhaben „Neubau GSM-R Basisstation Hauptstuhl […]“, Aktenzeichen 551ppt/031-2015#003, 28.09.2017.

251
Landtag Rheinland-Pfalz, Sitzungsprotokoll 27. Sitzung Ausschuss für Inneres (17. Wahlperiode), 14.08.2018, S. 20.

252
E. Kolling, Bahnreaktivierung: Phase zwei läuft, Pfälzischer Merkur, 04.12.2017.

253
M. Frank, G. Müller, Ab wann fahren Züge nach Homburg?, Die Rheinpfalz, 07.04.2018.

254
Landtag Rheinland-Pfalz, Sitzungsprotokoll 27. Sitzung Ausschuss für Inneres (17. Wahlperiode), 14.08.2018, S. 20.

255
M. Pohlmann, S-Bahn-Anschluss im Schneckentempo, Die Rheinpfalz, 05.01.2018.

256
E. Buddruss, Grünes Licht für Fortsetzung der S-Bahn-Erfolgsstory, Die Rheinpfalz, 01.12.2017.

257
E. Buddruss, Mannheim mit mehr Gleisen, Die Rheinpfalz, 06.12.2017.

258
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (3. BIG 2016), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 21.10.2016, S. 10.

259
E. Buddruss, S-Bahn nach Zweibrücken kommt bald ein Stück voran, Die Rheinpfalz, 15.12.2017.

260
E. Buddruss, S-Bahn nach Zweibrücken kommt bald ein Stück voran, Die Rheinpfalz, 15.12.2017.

261
Eisenbahnbundesamt, Plangenehmigung […] für das Vorhaben „Bf Bexbach; Neubau eines barrierefreien Zugangs zum Mittelbahnsteig […]“, Aktenzeichen 551ppw/171-2017#002, 22.01.2018.

262
DB Netz AG RB Südwest, Regionales Bau- und Informations-Gespräch (3. BIG 2016), Präsentationsprotokoll, Karlsruhe, 21.10.2016, S. 10.

263
Deutsche Bahn AG, Deutsch-französische Erfolgsgeschichte auf der Schiene, Pressemeldung, 13.02.2018.

264
ohne Autor, Am Bexbacher Bahnhof rollen die Bagger, Pfälzischer Merkur, 10.05.2018.

265
Deutsche Bahn AG, Modernisierungsarbeiten am Bahnhof Bexbach gestartet, Pressemeldung, 10.05.2018.

266
Landtag Rheinland-Pfalz, Sitzungsprotokoll 27. Sitzung Ausschuss für Inneres (17. Wahlperiode), 14.08.2018, S. 20.

267
E. Kolling, „Alle Knackpunkte sind geknackt“, Pfälzischer Merkur, 20.06.2018.

268
E. Kolling, „Alle Knackpunkte sind geknackt“, Pfälzischer Merkur, 20.06.2018.

269
Deutsche Bahn AG, Aufgabenträger und DB Regio erhöhen Reisendenkomfort: SÜWEX erhält WLAN, Pressemeldung, 16.08.2018.

270
Th. Wüpper, E. Buddruss, Deutschland-Takt soll kommen, Die Rheinpfalz, 10.10.2018.

271
E. Buddruss, S-Bahn fährt künftig in die BASF, Die Rheinpfalz, 06.12.2018.

272
E. Buddruss, Ab Ende 2018 fährt S-Bahn in die BASF, Die Rheinpfalz, 27.11.2016.

273
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, 58. Verbandsversammlung am 05.12.2018. öffentliche Sitzung. TOP 5: Fahrplanänderungen ab Dezember 2018, 2018.

274
E. Buddruss, S-Bahn fährt künftig in die BASF, Die Rheinpfalz, 06.12.2018.

275
E. Buddruss, Fast stündlich flott nach Frankfurt, Die Rheinpfalz, 08.12.2018.

276
E. Buddruss, Regional-Express nimmt Schleichweg nach Frankfurt, Die Rheinpfalz, 19.09.2018.

277
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, 58. Verbandsversammlung am 05.12.2018. öffentliche Sitzung. TOP 5: Fahrplanänderungen ab Dezember 2018, 2018.

278
E. Buddruss, Fast stündlich flott nach Frankfurt, Die Rheinpfalz, 08.12.2018.

279
E. Buddruss, Bahnverkehr: 2019 Direkt-ICE zwischen der Pfalz und Berlin, Die Rheinpfalz, 22.03.2018.

280
L. Fröhlich, OB setzt 50 Liter Bier auf S-Bahn, Pfälzischer Merkur, 24.01.2019.

281
ohne Autor, Wetten, dass … 2026 die S-Bahn wieder fährt?, Die Rheinpfalz, 29.01.2019.

282
C.-P. Schmidt, Ministerpräsidenten: S-Bahn-Projekt „läuft“, Die Rheinpfalz, 06.02.2019.

283
Deutsche Bahn AG, Bauprojekt Bahnhof Schifferstadt, https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/schifferstadt-bahnhof, abgerufen am 1. Juli 2019.

284
E. Buddruss, Pfälzer Zugverkehr an Ostern stark reduziert, Die Rheinpfalz, 26.03.2019.

285
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Protokoll der 59. Verbandsversammlung, öffentlicher Teil, 17.05.2019.

286
ohne Autor, Reaktivierung von fünf Bahnstrecken, SR Online, 20.05.2019.

287
hest/swz, Rätsel um „Rolph“: Neue Dachmarke für den Nahverkehr, Die Rheinpfalz, 04.06.2019.

288
Fahrgastverband Pro Bahn Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland, Rolph … und weiter?, Pressemeldung, 04.06.2019.

289
E. Buddruss, Pfälzer Hauptbahnlinie noch länger nachts gesperrt, Die Rheinpfalz, 01.03.2018.

290
vlexx GmbH, Bombardier, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, Lieferverzug für das Elektro-Netz-Saar durch Hersteller Bombardier angekündigt – Ersatzkonzept sichergestellt, Pressemeldung, https://www.vlexx.de/downloads/vlexx-files/PM-20-Lieferverzug-fuer-das-Elektro-Netz-Saar-durch-Hersteller-Bombardier-angekuendigt-Ersatzkonzept-sichergestellt.pdf, 19.06.2019, abgerufen am 5. Oktober 2019.

291
S. Holler, E. Buddruss, Baubeginn 2023?, Die Rheinpfalz, 01.07.2019.

292
red, Länder bestätigen: S-Bahn kann 2025 rollen, Pfälzischer Merkur, 28.06.2019.

293
Deutsche Bahn AG, Erste Neufahrzeuge Coradia Continental bei DB Regio Mitte eingetroffen, Pressemeldung, https://www.deutschebahn.com/pr-frankfurt-de/Erste-Neufahrzeuge-Coradia-Continental-bei-DB-Regio-Mitte-eingetroffen-4217930, 02.07.2019, abgerufen am 2. Juli 2019.

294
stv, Dieter Franck: Regionalexpress von Saarbrücken nach Karlsruhe, Die Rheinpfalz, 20.08.2019.

295
Deutsche Bahn AG, Neufahrzeuge für Elektronetz Saar RB Los 1: DB Regio Mitte startet Probefahrten mit Fahrgästen, Pressemeldung, 11.10.2019.

296
cm, E-Netz Saar RB: DB Regio Mitte setzt Neufahrzeuge im Probebetrieb ein, Eurailpress, https://www.eurailpress.de/nachrichten/betrieb-services/detail/news/e-netz-saar-rb-db-regio-mitte-setzt-neufahrzeuge-im-probebetrieb-ein.html, 11.10.2019, abgerufen am 19. Oktober 2019.

297
ohne Autor, Probefahrten mit neuen Zügen, Saartext, 13.10.2019.

298
E. Buddruss, Mehr Geld für den Nahverkehr, Die Rheinpfalz, 23.10.2019.

299
vlexx GmbH, Bombardier kündigt erneut Lieferverzug von Talent-3-Fahrzeugen an, Pressemeldung, https://www.vlexx.de/aktuelles/bombardier-kuendigt-erneut-lieferverzug-von-talent-3-fahrzeugen-an/, 15.10.2019, abgerufen am 18. Dezember 2020.

300
E. Kolling, Bundestagsabgeordneter Uhl wirbt für „Ingweiler Kurve“, Saarbrücker Zeitung, 15.12.2019.

301
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Protokoll der 59. Verbandsversammlung, öffentlicher Teil, 17.05.2019.

302
E. Kolling, Keine „Ingweiler Kurve“ für die S-Bahn, Saarbrücker Zeitung, 08.01.2020.

303
vlexx GmbH, Mehr Komfort im Saarland unterwegs, Pressemeldung, 31.03.2020.

304
M. Schetting, Jusos wollen S-Bahn bis St. Ingbert, Saarbrücker Zeitung, 30.03.2020.

305
Deutschland-Kaiserslautern: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung vom 23.04.2020 (ABl. S 80, 188912-2020-DE).

306
Zweite Landesverordnung zur Änderung der Vierten Corona-Bekämpfungsverordnung, 24.04.2020 (Rheinland-Pfalz)

307
Dritte Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, 24.04.2020 (Saarland)

308
SWR, Comeback der Schiene auch in Rheinland-Pfalz, 09.07.2020.

309
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Bahnlinie Homburg-Zweibrücken kommt und wird günstiger für die Länder, Pressemeldung, 10.07.2020.

310
ohne Autor, Der S-Bahn nach Homburg wieder ein Stück näher, Die Rheinpfalz, 10.07.2020.

311
L. Fröhlich, Durchbruch für Bahn-Reaktivierung, Pfälzischer Merkur, 10.07.2020.

312
E. Buddruss, Grünes Licht für Saarpfalz-S-Bahn, Die Rheinpfalz, 11.07.2020.

313
ohne Autor, S-Bahn Homburg-Zweibrücken kommt, SR Online, 10.07.2020.

314
ohne Autor, S-Bahn Homburg-Zweibrücken kommt, Saartext, 10.07.2020, Tafel 113.

315
D. Kirch, Diese Bahnstrecken sollen reaktiviert werden, Saarbrücker Zeitung, 14.07.2020.

316
G. Altherr, Die erste S-Bahn rollt Ende 2024 ein, Die Rheinpfalz, 03.09.2020.

317
L. Fröhlich, Zweibrücker Bahn-Offensive an vielen Fronten, Pfälzischer Merkur, 10.09.2020.

318
Deutsche Bahn AG, Seit 15 Jahren: DB und SNCF verbinden Länder in schnellen ICE und TGV, Pressemeldung, 03.06.2022, Anlage 2.

319
S. Holler, M. Frank, S-Bahn: Kosten für die Planung gestiegen, Die Rheinpfalz, 15.12.2020.

320
SWR, Kreistag stimmt höheren Kosten für S-Bahn-Strecke zu, 15.12.2020.

321
mco, S-Bahn: Stand der Pläne im Ausschuss, Die Rheinpfalz, 20.01.2021.

322
ohne Autor, Schreiner stellt klar: S-Bahn rollt 2025 bis Zweibrücken, Die Rheinpfalz, 21.01.2021.

323
Erste Landesverordnung zur Änderung der Fünfzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung, 22.01.2021 (Rheinland-Pfalz)

324
Verordnung zur Änderung infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, 22.01.2021 (Saarland)

325
M. Schneck, Kaffee und etwas Süßes – und die Ministerpräsidentin, Pfälzischer Merkur, 04.02.2021.

326
G. Altherr, Dreyer: „Zweibrücken kann Vorbild für andere sein“, Die Rheinpfalz, 03.02.2021.

327
E. Buddruss, Wichtige Etappe im S-Bahn-Marathon, Die Rheinpfalz, 26.02.2021.

328
L. Fröhlich, Bahn-Reaktivierung wird teurer, aber für Stadt billiger, Pfälzischer Merkur, 05.02.2021.

329
Landesgesetz über den öffentlichen Personennahverkehr (Nahverkehrsgesetz – NVG) vom 3. Februar 2021 (GVBl. S. 51)

330
Saarländischer Verkehrsverbund, Tarifreform 2021 – Ein Quantensprung im ÖPNV, https://saarvv.de/die-neue-oepnv-tarifreform-im-saarland, abgerufen am 12. August 2023.

331
G. Müller, „Neue Nahverkehrs-Ära“, Die Rheinpfalz, 24.02.2021.

332
G. Müller, Die Zweibrücker S-Bahn nicht verschlagen, Die Rheinpfalz, 06.03.2021.

333
tes, Saar-Linke wollen S-Bahn beschleunigen, Die Rheinpfalz, 18.03.2021.

334
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Bekanntmachung der Veröffentlichung und Auslegung von Planunterlagen […] für das Vorhaben Reaktivierung der Strecke Homburg – Zweibrücken, 19.03.2021.

335
Stadtverwaltung Zweibrücken, Bekanntmachung […] Planfeststellung […] für das Vorhaben „Reaktivierung der Strecke Homburg-Zweibrücken“, 27.03.2021.

336
E. Kolling, Grüne für Güterverkehr auf reaktivierter Bahnstrecke, Saarbrücker Zeitung, 08.04.2021.

337
Th. Salzmann, S-Bahn: Bau soll im Herbst 2023 starten, Die Rheinpfalz, 12.05.2021.

338
Th. Wolf, Kosten für Bahnlinie höher als gedacht, Saarbrücker Zeitung, 16.05.2021.

339
Th. Wolf, Die neue S-Bahn wird für die Stadt teuer, Saarbrücker Zeitung, 28.05.2021.

340
Th. Wolf, Die neue S-Bahn wird für die Stadt teuer, Saarbrücker Zeitung, 28.05.2021.

341
SR, Kein Lärmschutz an Bahnstrecke geplant, 04.06.2021.

342
SWR, Kein Lärmschutz an Bahnstrecke geplant, 05.06.2021.

343
E. Kolling, S-Bahn: Kommt die „Ingweiler Kurve“ doch?, Saarbrücker Zeitung, 08.06.2021.

344
C.-P. Schmidt, 130 Vorbehalte im Saarland gegen die S-Bahn, Die Rheinpfalz, 19.06.2021.

345
E. Kolling, Fragezeichen um Blieskastel-Bahnstrecke, Saarbrücker Zeitung, 24.06.2021.

346
E. Buddruss, Bahn will Strecken reaktivieren, Die Rheinpfalz, 23.06.2021.

347
E. Kolling, Fragezeichen um Blieskastel-Bahnstrecke, Saarbrücker Zeitung, 24.06.2021.

348
Saarländischer Verkehrsverbund, Tarifreform 2021 – Ein Quantensprung im ÖPNV, https://saarvv.de/die-neue-oepnv-tarifreform-im-saarland, abgerufen am 12. August 2023.

349
C.-P. Schmidt, S-Bahn-Reaktivierung: Bahn plant um, Die Rheinpfalz, 13.10.2021.

350
E. Kolling, Strecke zwischen Homburg und Zweibrücken wird reaktiviert: Deutsche Bahn ändert Pläne, Saarbrücker Zeitung, 08.01.2022.

351
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Vergabe Pfalznetz mit batteriehybriden Fahrzeugen erfolgreich abgeschlossen, Pressemeldung, 26.11.2021.

352
E. Kolling, Strecke zwischen Homburg und Zweibrücken wird reaktiviert: Deutsche Bahn ändert Pläne, Saarbrücker Zeitung, 08.01.2022.

353
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Neue S-Bahn-Züge und zusätzliche Sitzplatzkapazitäten sorgen für mehr Komfort, Pressemeldung, 30.11.2021.

354
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Neue S-Bahn-Züge zwischen Mainz und Mannheim sowie zusätzliche Sitzplatzkapazitäten sorgen für mehr Komfort, Pressemeldung, 30.11.2021.

355
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Neue S-Bahn-Züge und zusätzliche Sitzplatzkapazitäten sorgen für mehr Komfort, Pressemeldung, 30.11.2021.

356
Deutsche Bahn AG, Seit 15 Jahren: DB und SNCF verbinden Länder in schnellen ICE und TGV, Pressemeldung, 03.06.2022, Anlage 2.

357
E. Kolling, Diese zwei Haltepunkte will die Bahn im Saarland jetzt umplanen, Saarbrücker Zeitung, 20.07.2022.

358
dpa, RLP: Mehr Züge am Wochenende und viele Baustellen, https://www.schiene.de/news-1827/RLP-Mehr-Zuege-am-Wochenende-und-viele-Baustellen.html, abgerufen am 30. Mai 2022.

359
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord, SPNV-Aufgabenträger finanzieren längere Züge für das 9€-Ticket (sic), Pressemeldung, 01.06.2022.

360
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord, Detailinformation zur Meldung „SPNV-Aufgabenträger finanzieren längere Züge für das 9€-Ticket“ (sic), Pressemeldung, 01.06.2022.

361
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord, SPNV-Aufgabenträger finanzieren längere Züge für das 9€-Ticket (sic), Pressemeldung, 01.06.2022.

362
Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord, Detailinformation zur Meldung „SPNV-Aufgabenträger finanzieren längere Züge für das 9€-Ticket“ (sic), Pressemeldung, 01.06.2022.

363
N. Raab, Dieter Franck kämpft für schnelle Züge nach Karlsruhe, Die Rheinpfalz, 07.07.2022.

364
C.-P. Schmidt, Th. Büffel, Eisenbahnbundesamt ist am Zug, Die Rheinpfalz, 15.07.2022.

365
Th. Büffel, Schneller nach Landau als über B10 (sic), Die Rheinpfalz, 10.08.2022.

366
F. Reimer, BUND-Vorstand für Direktzug Saarbrücken-Karlsruhe über Landau, Die Rheinpfalz, 12.08.2022.

367
Eisenbahnbundesamt, Planfeststellungsbeschluss für das Vorhaben „Reaktivierung der Strecke Homburg-Zweibrücken, Planfeststellungsabschnitt Rheinland-Pfalz, Landesgrenze bis Bf. Zweibrücken Hbf“, Az. 551ppw/174-2020#014, 22.08.2022.

368
E. Buddruss, Bahnchef Lutz: Bau der S-Bahn nach Zweibrücken soll 2023 beginnen, Die Rheinpfalz, 29.09.2022.

369
red, Pfälzische Eisenbahnen feiern Jubiläum mit Nostalgiefahrten, Die Rheinpfalz, 26.09.2022.

370
G. Müller, Eisenbahn nach Homburg: Pläne werden im Rathaus ausgelegt, Die Rheinpfalz, 21.09.2022.

371
G. Müller, S-Bahn-Verlängerung nach Zweibrücken verzögert sich bis 2026, Die Rheinpfalz, 02.12.2022.

372
SR, Reaktivierung der Bahnstrecke Homburg-Zweibrücken verzögert sich, https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/reaktivierte_bahnstrecke_homburg_zweibruecken_deutlich_teurer_100.html, abgerufen am 02.12.2022.

373
M. Schneck, S-Bahn Zweibrücken-Homburg fährt erst zirka Ende 2026 ab, Pfälzischer Merkur, 03.12.2022.

374
SWR, S-Bahn Zweibrücken-Homburg kommt erst 2026, 03.12.2022.

375
N. Zapf-Schramm, Verkehrsministerium wehrt sich gegen Kritik, Saarbrücker Zeitung, 14.01.2023.

376
M. Schneck, Bahn-Reaktivierung: Projekt nimmt wichtige Hürde, Pfälzischer Merkur, 28.01.2023.

377
C.-P. Schmidt, S-Bahn nach Zweibrücken: Alle Akten nun beim Eisenbahn-Bundesamt, Die Rheinpfalz, 04.02.2023.

378
Deutsche Bahn AG, Strecke Homburg – Zweibrücken: Baurecht für Ausbau im Saarland Ende 2023 erwartet, Pressemeldung, 22.06.2023.

379
SR Online, S-Bahn nach Zweibrücken ab 2028?, 22.06.2023.

380
E. Kolling, Eröffnung der Bahnstrecke kostet viel mehr und dauert deutlich länger als bisher geplant, Pfälzischer Merkur, 23.06.2023.

381
V. Lörsch, S. Korz, S-Bahn von Zweibrücken nach Homburg kommt später und wird doppelt so teuer, https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/kaiserslautern/ausbau-s-bahn-strecke-zweibruecken-homburg-dauert-laenger-und-wird-teurer-100.html, abgerufen am 23.06.2023.

382
G. Müller, Noch länger Warten auf die Eisenbahn, Die Rheinpfalz, 23.06.2023.

383
G. Müller, Teilweiser S-Bahn-Betrieb während Streckenausbau nicht möglich, Die Rheinpfalz, 23.06.2023.