Sie befinden sich hier: Start > Kursbuchstrecke 670 > Leit- und Sicherungstechnik > Organisation und Struktur > Rohrbach (Saar) - Bierbach - Homburg (Saar) Hbf

Die Kursbuchstrecke 670 - Leit- und Sicherungstechnik -- Organisation und Struktur: Rohrbach (Saar) - Bierbach - Homburg (Saar) Hbf

Der Streckenabschnitt zwischen Rohrbach (Saar), Bierbach und Homburg (Saar) Hbf ist aktuell nur noch zwischen Rohrbach (Saar) und Bierbach in Betrieb. Der verbleibende Streckenteil ist stillgelegt.

Der Abschnitt Rohrbach (Saar) - Würzbach (Saar) ist seit 25. Oktober 1998 in den Steuerbezirk 1 der ESTW-UZ Homburg (Saar) integriert und wird seit dem 30. März 2003 aus der BZ Karlsruhe überwacht.Aussage eines aktiven Fahrdienstleiters in der BZ Karlsruhe von 2004 Zuständig ist der Fahrdienstleiter Homburg 1.DB Netz AG, Örtliche Richtlinien zur Richtlinie 408.01-09 für das Zugpersonal, gültig ab 15.12.2013, S. 299. Zuvor war dieser Abschnitt Teil der durch die BSZ Saarbrücken ferngesteuerten Streckenabschnitte.
Der Bahnhof Bierbach ist seit 30. März 2003 ebenfalls in den Steuerbezirk 1 der ESTW-UZ Homburg (Saar) eingebunden. Zuvor war dieser Bahnhof ebenfalls Teil der BSZ Saarbrücken, war jedoch während dieser Zeit aufgrund häufig auftretender Probleme oft örtlich besetzt.mündlicher Bericht eines ehemaligen Fahrdienstleiters von 201. Zwischen der Inbetriebnahme der ESTW-UZ Homburg (Saar) am 25. Oktober 1998 und der Inbetriebnahme der ESTW-UZ Saarbrücken am 30. März 2003 war der Bahnhof wieder dauerhaft örtlich besetzt.mündlicher Bericht eines Zeitzeugen

Der zwischen Bierbach und Homburg (Saar) Hbf liegende Bahnhof Schwarzenacker wurde bis zur endgültigen Stilllegung im Jahr 1994 durch den Fahrdienstleiter in der BSZ Saarbrücken ferngestellt.U. Lehmann-von Weyhe, G. Philipps, H. Pattard, Die Bundesbahn 1983, 11, S. 753-756. Zuvor war der Fahrdienstleiter in Bierbach für den Bahnhof zuständig.Bundesbahndirektion Saarbrücken, Vorbemerkungen zu den Buchfahrplänen, Streckenlisten, gültig ab 28. September 1975, S. 186 und 189.